Fragen zum Tonarm Ma 701 an Micro Seiki BL 51

  • Hallo liebe Mitglieder!


    Ich bin seit gestern glücklicher Besitzer eines Micro Seiki BL 51. Der Spieler hat den Tonarm Micro MA 701 montiert und ein System, von dem ich glaube, das es ein AT-VM95E ist. Stimmt das? Hier sind die Fotos.

    Welchen Tonabnehmer würdet Ihr mir für ein Upgrade empfehlen? Vielleicht hat ja noch jemand ein gutes Gebrauchtes, das er gerne veräußern würde…?! Ich höre am liebsten klassische Musik, viel Geige, Beethoven, Paganini, auch Bach. Sonst gerne Thorie Amos, Jazz, etc.


    Ferne wüsste ich gerne wie man die Geschwindigkeit einstellt. Es liegt eine Stroboskopschablone bei, aber es gibt kein Stroboskop.

    Files

    • DSCI0732.JPG

      (892.05 kB, downloaded 8 times, last: )
    • DSCI0733.JPG

      (794.61 kB, downloaded 5 times, last: )
    • DSCI0734.JPG

      (834.46 kB, downloaded 7 times, last: )
    • DSCI0735.JPG

      (876.62 kB, downloaded 17 times, last: )
    • DSCI0736.JPG

      (827.75 kB, downloaded 5 times, last: )
    • DSCI0737.JPG

      (837.97 kB, downloaded 7 times, last: )
  • Hi,

    Ferne wüsste ichgerne wie man die Geschwindigkeit einstellt. Es liegt eineStroboskopschablone bei, aber es gibt kein Stroboskop

    das Stroboskop musst du doch nur mit einer Leuchte anstrahlen.. und je nach gewünschter Geschwindigkeit muss die mit 50Hz beschriftete Reihe vermeintlich stillstehen.


    Passt es nicht auf Anhieb, kannst du die Geschwindigkeit mit dem Stellrad oberhalb des Off-Schalters anpassen.

    bis dann, R

    The post was edited 1 time, last by XTRR ().

  • Lothar, Lothar....!


    Dank an euch beiden für die Antworten. Das war des Rätsels Lösung! Netzleuchte.


    So, nun bin ich auch gleich ans Werk gegangen und ES HAT GEKLAPPT! Bachs Brandenburg Konzert, dirigiert von Munclinger, "clingt" wieder! Jetzt fehlt dem Guten Micro nur noch ein gutes System. Wen jemand ein Vernünftiges Gebrauchtes hat, bitte anbieten.

    Bias habe ich auch eingestellt, ganz nach Anleitung.

    Kennt jemand eine gute Politur für die Kunststoffhaube?

  • Kann mir jetzt noch jemand ein gutes System für den Spieler empfehlen? Ich nehme auch gerne ein gutes Gebrauchtes - ruhig alles anbieten!


    Ich höre meist Klassik auch gerne Jazz und Rock.

  • Hä? Da hast du dir einen richtig schicken Dreher zugelegt und zweifelt schon daran, ob Platten was für dich sind? Und gerade als Klassikhörer finden sich doch gut erhaltene LPs im Überfluß.

    Solides Mid-Fi / 2nd Hand Platten / taube Nachbarn

  • Moin,


    falls die Haube keine groben Kratzer hat, würde ich es mit Acryl-Politur aus dem Baumarkt versuchen.


    Könnte ein Ortofon Quintet Bronze mit eine Spielzeit von ca.80h abzugeben.

    Ein MC, das dank Fineline-Schliff, Details sehr schön herausarbeitet.

    Zu schade, um im Karton zu schmoren.

    Bei Interesse PN!


    Gruß Thomas

    Kreativer Output und kreativer Ausschuss liegen gefährlich nah beieinander! :wacko:

  • Was ist es denn geworden?

    Sorry für die späte Antwort. Ich h e i r a t e übermorgen :wacko: und hatte/habe viel zu erledigen.

    Der Tonabnehmer, den ich versuchte anzubauen, ist ein: AT VM8 H 2

    Am Thorens TD 105 klingt das ganz ordentlich mit neuen Platten.

    Beim Systemwechsel am Micro-Headshell ist mir ein Kabel gerissen. Habe es wieder angelötet und beim Aufstecken riss dann ein zweites. Muss man die mit Silberlot anlöten oder tut es da das Normale?

  • Hallo Thomas, Interesse besteht!

  • Beim Systemwechsel am Micro-Headshell ist mir ein Kabel gerissen. Habe es wieder angelötet und beim Aufstecken riss dann ein zweites. Muss man die mit Silberlot anlöten oder tut es da das Normale?

    Normales Lötzinn tut es vollkommen - ab Werk ist da auch nichts anderes dran.

    Kauf Dir eine kleine Spitzzange und greif die Steckerchen damit an den Lötfahnen bzw. Zugentlastungen. Ggf leicht drehen. NIEMALS am Kabel selbst ziehen!!


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Hallo liebe Tippgeber und vor allem lieber Andreas,


    es hat geklappt - der Micro läuft! Ich konnte das Kabel wieder anlöten, habe auch gleich ein AT VM8 H 2 angebracht mit neuer Nadel. Eine neue Joan Baez Platte drauf und die singt ganz prima über "Lilly".

    Vielen Dank und


    Viele Grüße,

    Reiner