Welches ist das beste MM Tonabnehmer System

  • Kann man aber nicht erkennen!

    Und dann wird es komisch!!


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Hallo zusammen,


    reichlich Hörerfahrungen und technische Grundlagen hätte ich in diesem Thread erwartet. Ich selbst kann nur beschränkte Hörerfahrung anbieten.


    Was nun die Sache mit dem zu viel Eigenlob soll, weiß der Teufel. Mag ja sein das alles ironisch, auf ironisch, auf ironisch gemeint ist. Aber hilft das bei der Frage nach dem besten MM?


    Gruss Wolfgang

  • Auf ebay-kleinanzeigen gibt es ein neues AT-ML150/OCCin OVP zum attraktiven Preis. Eine der wirklich guten Baureihen von AT und eine ganz andere Hausnummer als das 150MLX. Kenne den Anbieter nicht. Wer in der Nähe wohnt und einen Blick drauf werfen kann erhält einen "großen" Abtaster zum Preis eines 2 M Blue.

    Einmal editiert, zuletzt von Bonzo ()

  • AT-ML150/OCC..eine der wirklich guten Baureihen von AT und eine ganz andere Hausnummer als das 150MLX.


    Mit diesen älteren AT Systemen hab ich auch noch nie Probleme gehabt.


    Der Gummi für die Aufhängung übrigens ist und bleibt perfekt selbst nach Jahren, und durch den genialen ML Schliff hält der Diamant fast ewig, allein mein AT-160ML hat ohne klagen schon weit über 5000Std runter, alle diese Abtaster (AT-ML140- AT-ML180) aus der letzten alten 100er AT Serie waren aus meiner Erfahrung ausgereift.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Für mich ganz klar das AT-ML180OCC, hat sich über viele Jahre immer wieder im Vergleich zu vielen anderen, selbst dem MusicMaker bewiesen. Also bei mir an unterschiedlichsten Tonarmen und vermeintlich einfacher Phono...

    "And sometimes there are barely perceptible nuances in its sound which do not allow it to cross the fine line between the good and the great sound."

  • Die Frage war zwar ursprünglich allgemein formuliert, mich würde aber eher die Einschränkung interessieren: neu zu kaufen. Die alten Schätzchen klangen zwar super, nur hat nicht jeder Lust auf ebay-Lotterie.

    Aus diesem Grunde nochmal der Aufruf: welche aktuellen MM klingen (subjektiv) am besten?

    Gruß,


    Tom

  • Audio Technika 760 SLC,


    absolut ausgewogen . Für mich mit meinen bescheidenen Ohren

    bleiben keine Wünsche offen.

    Entdecke es gerade Neu in neuen Räumlichkeiten.

    Seidige Höhen, gut aufgelöste Mitten gepaart mit einem knackigen Bass.

    Legt aber auch gnadenlos schlechte Aufnahmen bloß. Heißt nicht das die

    dann nerven, die machen einfach weniger Spaß. Es fehlt dann der tollen

    Eigenschaft des AT 760SLC Töne wie aus dem Nichts produzieren zu können.

    Ich gebe mal dem TA das Kompliment : * Die Leichtigkeit des Seins * darzustellen.

    Sofern es die Anlage und auch Aufnahme hergibt. :)


    Meine Kombi entnehme bitte der Signatur.


    Ludwig

  • Moin , ist zwar ein älterer Faden,

    Vielleicht meldet sich ja trotzdem jemand .

    Hat jemand schon mal das Signet TK 7SU gehört?

    Im Netzt wird solches derzeit für 700€ mit Shibata Nadel angeboten. Signet soll das premium TA von AT sein ?

    Besten Gruß

    Rüdiger

  • Moin!


    Was für eine Nadel ist das denn genau? Abgenudelt oder Originalverpackt? Sorry, aber der aufgerufene Preis ist eindeutig zuviel. Ich hab ein TK7SU am Start, allerdings mit einer günstigen Nadel. Ist ein gutes System, gute Auflösung - nach längerem hören allerdings mir insgesamt zu dünn. Kann mir nicht vorstellen, dass ein anderer Nadelschliff das deutlich verändern / richten kann.


    Viele Grüße!


    Hier gabs noch weitere Infos zu Technik und der Bezeichnung der Nadeleinschübe. ->

    Gast


    PS: …. Deswegen würde ich das System auch nicht im „besten MM“ Thread einsortieren.

    Viele Grüße Thargor, zur Zeit direktgetrieben.


    SP-10 Mk IIP / AT-1100 / MMs / Thöress Phono
    SP-10 Mk IIP / PUA-1500L / Jico Seto Hori / Thöress Phono

  • "nur zur Probe" ..... da muss der Verkäufer aber seeeehr Vertrauenswürdig sein 8o8o

    Viele Grüße Thargor, zur Zeit direktgetrieben.


    SP-10 Mk IIP / AT-1100 / MMs / Thöress Phono
    SP-10 Mk IIP / PUA-1500L / Jico Seto Hori / Thöress Phono

  • Hi,

    ...mal wieder was zum Thema: Für meinen Musikgeschmack (Jazz,Pop,Rock,Latin)

    finde ich das Acutex 312 MK3 ganz großartig. Sehr dynamisch ,aber nicht anstengend , sehr gute Auflösung und ein treibender kräftiger Bass.

    Habe ich blind gekauft (War ein Tip von Lucky..) ich kannte die Marke gar nicht.

    Ein 412 STR habe ich auch ,finde ich aber nicht so anmachend und mitreissend.


    Beste Grüße, Tobias

  • Ein 70 Euro Abtaster?


    Hatte selber ja verdammt viele AT MM´s, auf höchstem nivou spielten nur die letzten und teuersten, die neuen MM´s mit MIicro Line bzw. Shibata Schliff sollen aber auch verdammt gut sein, das genannte kenne ich leider nicht.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180