Air Force Zero

  • der TechDAS Airforce Zero ist das letzte grosse Plattenspielerprojekt von Hideki Nishikawa.

    Dieses Modell setzt all dies in Perfektion um, was Nishikawa bereits bei Micro Seiki begonnen und nun bei TechDAS vollendet hat.


    Da es die Motoren nur in einer begrenzten Menge gab, ist die Stückzahl des Plattenspielers auf ca 50 Einheiten begrenzt. Der endgültige Preis steht noch nicht fest, wird aber in der Region von 400- 500.000,- eur liegen. Das passende Rack gehört dazu und wird von Artesania produziert.

    Die globalen Vorbestellungen laufen bereits, alleine nach Bangkok werden noch in diesem Jahr 3 Stück ausgeliefert. Nishikawa wird die Aufstellungen aller Airforce 0 persönlich vornehmen.

    Auch wenn der Preis den aktuellen Trend der überhöhten Preise im "Über" High End fortsetzt, wird der Airforce 0 sicherlich in kurzer Zeit zum gesuchten Sammlerstück werden, der eher mit Aufpreis, denn mit Verlust weitergereicht wird.


    Aktuell wird der Airforce 0 auf der Welt vorgestellt, es läuft eine sogenannte Einführung Tournee über die verschiedenen High End Messen, so wird man den Airforce 0 auch auf der High End in Muenchen sehen können.


    Nishikawa wird sich im Anschluss mit der Entwicklung eines Tonarms beschäftigen, so dass bald mit dem passenden TechDAS Tonarm zu rechnen ist, dieser wird preislich sicherlich mit Produkten, wie zB SAT konkurrieren.

    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Zuerst hab‘ ich ja gedacht, der wäre nur für 7“ Plättchen, aber der Apparat ist ja wirklich so gross. =O

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler




  • Quote

    Schallplattenauflegedrohne.

    you made my day:D

    Viele Grüße

    Andreas


    "Jeder darf sagen was er denkt. Hauptsache, er hat vorher gedacht." (frei nach Harry Rowohlt, ihm zum Gedenken)

  • Oder eine passende Schallplattenauflegedrohne.

    Könnte man dann auch bequem vom Sofa aus steuern... 8)

    Für so etwas hat man in der Zielgruppe des Gerätes entsprechend ausgebildetes Personal...

    "Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein

  • Zumindest gibt es im Moment kein Problem die ersten 50 zu verkaufen...


    Hier noch ein Bild der Produkt Präsentation in Tokio, Hideki Nishikawa neben seinem Meisterstück:


    L1002270.jpg

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hier noch ein Bild der Produkt Präsentation in Tokio, Hideki Nishikawa neben seinem Meisterstück:

    Mir gefällt dieser, weit besser, Gigatomie ist nicht alles 8o


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/54770/



    Mit freundlichem Gruß aus der friesischen Karibik


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • "Da es die Motoren nur in einer begrenzten Menge gab, ist die Stückzahl des Plattenspielers auf ca 50 Einheiten begrenzt."


    Ist der Motorenhersteller pleite?

    Mit so bescheuerten Argumenten gehen auch nur "Highender" ab.

  • Jürgen, ich liebe deinen Xerxes:love::love::love:

    :off::sorry:

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, forte audio f44, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, Sun, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Ob das sein Meisterstück ist, weiß niemand so richtig. Es ist halt ein der Gigantomanie unserer Tage geschuldetes Megalaufwerk, dass einen bestimmten Markt bedient, wie es scheint. Das Lustige ist, ich wollte dieses Trumm gar nicht haben, egal wie viel Geld ich hätte. Mir gefällt tatsächlich zB der Kleinste in der neuesten Version viel besser. Aber für die XXL-Welt ist das folgerichtig. Zum Schallplatten auf höchstem Niveau wohl eher nicht.

  • "Da es die Motoren nur in einer begrenzten Menge gab, ist die Stückzahl des Plattenspielers auf ca 50 Einheiten begrenzt."


    Ist der Motorenhersteller pleite?

    Mit so bescheuerten Argumenten gehen auch nur "Highender" ab.

    Den Motoren Hersteller gibt es in der Tat seit ein paar Dekaden nicht mehr...

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Ob das sein Meisterstück ist, weiß niemand so richtig. Es ist halt ein der Gigantomanie unserer Tage geschuldetes Megalaufwerk, dass einen bestimmten Markt bedient, wie es scheint. Das Lustige ist, ich wollte dieses Trumm gar nicht haben, egal wie viel Geld ich hätte. Mir gefällt tatsächlich zB der Kleinste in der neuesten Version viel besser. Aber für die XXL-Welt ist das folgerichtig. Zum Schallplatten auf höchstem Niveau wohl eher nicht.

    Die Wettstreit bzgl des Platten Hörens auf höchstem level wird zwischen den vielen Laufwerken im 6 stelligen Preisvergleich ausgemacht, alleine aus Deutschland kommen mehrere dieser Kaliber (glaube aktuell 4 oder 5 Laufwerke aus Deutschland liegen deutlich über 100k).


    Ich selber kann habe ja in der letzten Zeit die Unterschiede zwischen dem Airforce V, dem Airforce 3 premium und dem SX8000 MkII erleben dürfen.

    Insofern kann ich mir durchaus vorstellen, dass es ebensolche Klangunterschiede auch im Bereich der Laufwerke über 100k eur gibt.


    Wen ich denn mal über das Whatsbestforum Kontakt mit Nutzern solcher xxl Laufwerke habe, stellt man fest, dass dann zumeist Laufwerke gesammelt werden und zumeist mehrere dieser xxl Laufwerke parallel aufgestellt sind. Dazu gehört dann auch eine üppige Tonarm und Tonabnehmer Sammlung.


    Da hier ja ein Forum zur Wahrung analoger Musik Kultur ist, sollte man sich über solche Sammler sehr freuen, investieren diese doch viel in den analogen Genuss und unterstützen somit viele aktuelle Hersteller, auch in Deutschland.


    Gruss
    Juergen



    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Da hier ja ein Forum zur Wahrung analoger Musik Kultur ist, sollte man sich über solche Sammler sehr freuen, investieren diese doch viel in den analogen Genuss und unterstützen somit viele aktuelle Hersteller, auch in Deutschland.

    Ich freue mich mehr über den Plattensammler der einen schofeligen Dual 721 betreibt.

    Der olle Dual atmet mehr analogen Geist aus als dieses Machwerk Marke Protz und Co:sorry:


    Mit freundlichem Gruß aus der friesischen Karibik


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Ich freue mich mehr über den Plattensammler der einen schofeligen Dual 721 betreibt.

    Der olle Dual atmet mehr analogen Geist aus als dieses Machwerk Marke Protz und Co:sorry:

    damit macht man das analoge Hobby aber zu einem aussterbenden Hobby für ewig gestrige und führt die Schallplatte bald in die Exotenecke einer Schellack Platte oder Wachsrolle..... Sicherlich ein interessantes Sammelthema...aber...


    Ich mag all die Freunde klassischer Hifi Geräte nicht herabwürdigen, aber die Zukunft der analogen Musikwiedergabe wird sicherlich mehr durch die Firmen gestaltet, die auch heute noch analoge Abspielgeräte produzieren.


    Da sind Technologie Träger, wie zB der Airforce 0 absolut das richtige Signal.

    TechDAS zeigt ja mit dem Airforce V, dass man gewillt ist, die Technologien auch in den preiswerteren Geräten umzusetzen.


    Gruss
    Juergen



    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Sorry und ich möchte das Teil sicher nicht herabwürdigen und ich gönne es von ganzem Herzen jedem, der es sich leisten kann aber da bei mir das Auge „mithört“ müsste ich den hinter einem Vorhang verstecken


    Da mich mein dps3 nicht nur klanglich sondern auch optisch überzeugt ist dieser preisunabhängig für mich die bessere Wahl. Ganz zu schweigen von Olivers herrlich restauriertem Garrard😍....


    Schönen Abend

    (höre gerade Muddy Waters - Folk Singer in der Analogue Audio Version und ja, mir fehlt gar nichts)

    Gruss Damien

    "Hier muss ich nicht sein, hier möcht`ich nicht mal fehlen"


    Bauer dps3, Audiomat Aria, Whest Three, Trenner & Friedl Osiris, Innuos Zen MKIII