Nadelträger + Tip

  • Komischerweise tauchen gewisse Teile in allen MC-Tonabnehmern auf: Nadelträger mit Diamant und angeklebtem Spulenkreuz, Magnet, Joch, Anschlußpins usw. Scheint also nur einen einzigen Lieferanten von Fertigteilen zu geben, die dann von den "Tonabnehmerherstellern" nur noch zusammengeklebt werden...:/ Dat ist doch kein Zufall...oder doch?? :heul:


    Gruß

    Andreas

    das Zitieren von dir, ist aus dem Zusammenhang heraus gerissen... wenns als Witz gemeint ist, ists OK, dann aber auch so kennzeichnen, wenn nicht, dann gehörst du auch zu den tiefbegabten hier, die nix sinnvolles zu einem thread beitragen.

  • Es war eine Mischung aus Witz und Ernst. Aber mein Beitrag war mindestens genauso sinnvoll (oder sinnlos) wie Deiner...


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Es war eine Mischung aus Witz und Ernst. Aber mein Beitrag war mindestens genauso sinnvoll (oder sinnlos) wie Deiner...


    Gruß

    Andreas

    in so einem Forum steckt im Hintergrund viel Arbeit drinn. EDV + Moderation.


    Für mich unerklärlich, wieso Leute hier versuchen einen "bloszustellen"...


    Bring einfach einen Input, wie der Thread ursprünglich gedacht war, Infos bezüglich Hersteller von Cantilever+Tips - das interessiert mich wirklich!

  • Warum so empfindlich - Du hast doch angefangen... Gelegentlich schallt es halt so zurück, wie man in den Wald hineinruft. Wenn Du Van Den Hul vorwirfst, zugekaufte Komponenten in ein schlecht verarbeitetes Eigengehäuse einzubauen, dann darfst Du Dich halt nicht wundern, wenn Kontra gegeben wird...


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Also Jico kauft hier ein


    https://www.ad-na.com/en/product/jewel/product/record.html


    Benz afaik hier

    http://www.ogura-indus.co.jp/en/product/section14.php


    Generell gelten die Namiki Sachen eher als Massenprodukt, die Ogura als Premium...


    Gyger hab ich keinen Link.


    Vielleicht mal das hier lesen?

    https://www.lencoheaven.net/fo…11564.msg178021#msg178021


    wen man vielleicht auch fragen kann ist techne Audio. Vielleicht verraten die ja wo sie ihre Cantilever herhaben...


    Mike

  • Warum so empfindlich - Du hast doch angefangen... Gelegentlich schallt es halt so zurück, wie man in den Wald hineinruft. Wenn Du Van Den Hul vorwirfst, zugekaufte Komponenten in ein schlecht verarbeitetes Eigengehäuse einzubauen, dann darfst Du Dich halt nicht wundern, wenn Kontra gegeben wird...


    Gruß

    Andreas

    auch hier wieder die gleiche Masche, was herausgerissen, und gepostet. Die Gehäuse sind objektiv ein Witz, das Sekundenkleber-Gekleckse ist für mein Verständnis von Preis und Verarbeitungsqualität dann halt milde ausgedrückt, etwas fragwürdig.


    Bei den Komponenten habe ich geschrieben, Vermutung, dass es Zukaufteile sind, ausserdem hatte ich geschrieben, ist ja OK, das Zeugs klingt ja gut... im Automobilbau klatschen die Hersteller zum Großteil heute nur noch Zukaufteile zusammen. Völlig normale Vorgehensweise.


    Die Funktion und Klangqualität wurde nie angezweifelt. Was ich aber anzweifle ist, ob das mit den entsprechenden Komponenten nicht für viele andere auch machbar wäre. Eine völlig normale Diskussion, indem man mit gesundem Menschenverstand das Voodoo-Gedöns durchleuchtet, und feststellt, es kann kein Hexenwerk sein.


    Ein Auto das beschissen verarbeitet ist, würde trotz guter Fahreigenschaften niemand kaufen. Beim Tonabnehmerbau scheint dies völlig wurscht zu sein. Ich bin schwer beeindruckt von VDH, dass er es geschafft hat, optisch extrem schlecht verarbeitete Tonabnehmer (schaut euch die Videos an), die funktional in Ordnung sind, zu astronomischen Preisen (wobei die Straßenpreise kenne ich nicht) zu verkaufen. Von Vorwurf ist hier keine Rede, ich bin beeindruckt das es funktioniert.