Philips D6600/30p spielt Kassetten zu schnell ab

  • Hi zusammen,


    ich bin ganz neu im Forum und habe euch aufgesucht, da ich ein kleines Problem habe. Sollte ich hier quatsch machen, lasst es mich einfach wissen.


    Ich habe von meiner liebsten einen Philips D6600/30p geschenkt bekommen. Der Läuft super, mit Netzteil und Batterie, jedoch hat er die Macke, dass er einfach zu schnell läuft. Ich würde sagen, so 1,25x-1,5x Geschwindigkeit, was dazu führt, dass natürlich der Ton zu hoch ist und man Hörspielen nur schwer folgen kann.


    aaa538ea5efe8a47fdf32dfa9952796c.jpg


    Würde mich freuen, wenn jemand von euch eine Idee hätte, was ich da machen kann.


    Danke euch,

    Player1

  • Hallo Player,

    die Frage für mich wäre: Hast Du die Köpfe und Bandführung(!) schon einmal gereinigt?
    Wenn nicht mach dies erstmal, wie was wo steht im Forum, das ist über die Suche zufinden....

    Viele Grüße Tobias.

    Dies ist alles nur mein Senf, ohne Anspruch auf universelle Richtigkeit...

  • Wie von Röhrentobi und auch anderen empfohlen, habe ich alles gereinigt. Dadurch ist es jedoch auch nicht besser geworden. In einem anderen Forum hat mir jemand wunderbar geholfen und da ich damit zum Ziel gekommen bin, hier ein Zitat, damit jeder, der hierüber stolpert auch die Lösung kennt:


    "[D]as Service Manual kannst du downloaden bei
    https://freeservicemanuals.info/en/servi…SSETTERECORDER/
    Darin ist beschrieben, wie man die Geschwindigkeit einstellt.
    Der Text sagt:"Die Geschwindigkeit kann mit dem Einstellpotentiometer VR3 eingestellt werden."
    Im Schaltbild heißt das Poti aber nicht VR3 sondern VR101.
    Außerdem gibt es eine Zeichnung der kleinen Motorplatine, auf der sich das Poti befindet.
    Da heißt das Poti VR100."


    Für euch: Mit dem Poti kann man die Geschwindigkeit tatsächlich von ca. 0,5fach bis 2fach einstellen. Bei mir hat ein kleiner dreh nach rechts gereicht :)

  • Hallo,

    schön das Du deinen Player wieder hin bekommen hast... und (noch schöner) das Du die Lösung hier auch nochmal darlegst,

    alles Gute und viel Spaß Tobias.

    Dies ist alles nur mein Senf, ohne Anspruch auf universelle Richtigkeit...