Tonbänderaufbewahrung

  • Hallo,


    hab da mal eine Frage wie ihr da verfahrt: Bei allen neuen Bänder sind ja die Bänder in eine Plastiktüte eingepackt. Legt ihr das Band wieder in die "Plastiktüte" oder entsorgt ihr diese Tüte? Was für ein Sinn macht es, das Band wieder in die Tüte einzupacken? Speziell wenn man mit Klappboxen und Transportkerne arbeitet, klappt das ja mit der Tüte nicht.


    Grüße


    Dietmar

  • Hallo Dietmar,


    Tonbänder sollten wie folgt aufbewahrt werden:


    --stehend in OVP, (=dunkel + staubfrei), magnetfeldfern

    --Umgebungstemperatur ca. 19°C +/- 5°C und möglichst wenig schwankend.

    --Luftfeuchtigkeit knapp 50 %. Hier hilft die "Tüte" ein wenig vor Schwankungen bzw. "Eindringen". Der Binder wird es danken...


    Schöne Grüße

    Frank

  • Hallo Frank,


    vielen Dank für deine Antwort. Das mit dem eindringen der Luftfeuchtigkeit war mir neu - leuchtet aber erstmal ein. Blöde Frage: Was bedeutet, der Binder wird es danken?


    Grüße


    Dietmar

  • Hallo Dietmar,


    Ich behalte sie, allerdings nur in den neuen RTM Hüllen. In den alten BASF 911 oder PER 528 mit Transportkern verzichte ich darauf, geht ja auch schlecht :)


    Kurz was anderes, entschuldigt, wenn ich dazwischen funke: befestigt/klebt ihr das Bandende an der/die Rolle? Mit was? Mit Malercrepp?


    Viele Grüße

    Matthias

    Viele Grüße
    Matthias


    AAA Mitglied

  • Hallo Matthias,


    ohne Spule mit Transportkern ist es halt mit der "Tüte" schwierig. Da ich nur mit offenem Wickel fahre, klebe ich und nehme das blaue Klebeband von BASF/Emtec. Da alle meine Bänder Vorlaufband haben, passt das gut!


    Grüße


    Dietmar