Tonabnehmerempfehlung gesucht für Technics SL 1200G

  • Hallo zusammen,


    bin noch relativ neu im Analog Bereich und würde deshalb eure Unterstützung benötigen:


    Werde mir in kürze wahrscheinlich einen Technics Sl1200G kaufen und bin nun auf der Suche nach einem Tonabnehmer (Preisbereich max. 1k€).


    Ich höre hauptsächlich Rock (eher älteres Pink Floyd usw.), POP (80er, 90er), Techno (Kraftwerk) und Jazz.


    Als Phonopore habe ich einen Linn Akkurate DSM dessen Phono Eingang folgende Spezifikation hat:


    MM configuration:


    48kΩ, 68pF input impedance

    Maximum input voltage 70mV peak

    Input gain +40dB @ 1kHz

    MM SNR Better than -104 dB



    MC configuration:


    180Ω, 10nF input impedance

    Maximum input voltage 5.0mV peak low gain, 15mV peak high gain

    Input gain +54dB low gain, +64dB high gain @ 1kHz

    MC SNR Better than -90 dB

    High gain/Low gain controlled by component position (requires soldering)


    Derzeit ins Auge gefasst habe ich folgende Tonabnehmer:


    -AT 33 PTGII

    -AT Art 9

    -DL103R

    -2M Black

    -Linn Adikt


    Was würdet ihr mir empfehlen, kann gerne auch was anderes sein. Wie ihr seht kommt es mir nicht darauf an ob MM oder MC.


    Danke schon Mal im voraus!

  • Hallo zusammen,


    der Technics Sl1200G ist ein toller Dreher, der die Qualitäten guter Tonabnehmer sehr gut darstellen kann. Mit den alten Technics 1200 hat der Dreher - abgesehen vom Aussehen - nichts zu tun. Hatte selbst auch schon Kaliber, wie ein vdH Colibri oder Grado Reference am Technics. Funktioniert ganz ausgezeichnet.


    Persönlich bin ich der Meinung, das ein Ortofon Concord dem Können des Technics nicht gerecht wird. Das geht deutlich besser.


    Die von Dir genannten AT Syteme sind schon prima. Hier kann ich auch ein AT OC9 III empfehlen. Der AT ART9 ist natürlich super und sollte auch am SL1200G prima aufspielen. Wenn es ein MM sein darf, kann ich auch ein AT VM760 empfehlen oder den günstigeren AT VM750.


    Gruß Stephan

  • Das AT VM760slc geht sehr gut, ebenso das Ortofon 2M-Black.

    Das AT VM540 wird auch häufig als sehr gutes und günstiges System genannt.

    Bei 1.000€ Budget würde ich auch mal zwei unterschiedliche Systeme ins Spiel bringen, der Player ist ja dafür wie gemacht. MC von Hana und MM von AT wäre mein Vorschlag. Das geht natürlich nur wenn der PP da mitmacht, oder man nimmt beim Hana eine HO-Version.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • -AT 33 PTGII

    -AT Art 9

    -DL103R

    -2M Black

    -Linn Adikt

    AT 33 PTG:

    Braucht einen etwas schwereren und gut bedämpften Tonarm und auch die 180 Ohm des Phonoeingangs sind nicht optimal. Rate ich ab.

    ART 9:

    Kenne ich nicht, könnte ich mir aber durchaus vorstellen.

    DL 103 (R):

    Tonarm ist nicht schwer genug und der Abschlußwiderstand viel zu niedrig.

    2M Black:

    Kann ich durchaus empfehlen.

    Linn:

    Kenne ich nicht.


    Ich möchte folgende Alternativen vorschlagen:

    Ortofon Quintet Black

    Transrotor Cantare

    Dynavector DV20


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Erst mal danke für eure Empfehlungen.


    Konnte von euch schon mal das 2M Black gegen das AT VM760 hören? Wie sind hier die Klanglichen Unterschiede? Ich suche ein System mit guter Dynamik, vor allem im unteren Frequenzbereich darf es gerne ein bisschen mehr anschieben. Eine extreme Hochauflösung ist mir nicht ganz so wichtig, wie gesagt ist mehr für Pop und Rock aus den 70ern und 80ern gedacht.


    Noch eine Frage: Wisst ihr was das effektive Tonarmgewicht des SL1200G ist?

  • Hallo TE,


    Ich kenne sowohl das 2M-Black als auch das VM760slc.

    Persönlich würde ich immer das AT bevorzugen weil es alles noch etwas besser macht als das Ortofon. Zum Technics passen beide Systeme hervorragend.

    Die Wahl des Headshells macht viel aus, bei dem AT ist ein Yamamoto HS-1a die erste Wahl.

    Das Quintet-Black kann man für den Player definitiv nicht empfehlen, klingt belanglos, wie eingeschlafene Füße. Wir haben das mal im Rahmen des Hamburger Stammtischs in einem Systemvergleich auf einem SL-1200 zwischen 2M-Black, Quintet-Black, und Cadanza-Black gehört.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Hi Dieter,


    danke für die Info. Könntest du vielleicht ganz beschreiben wie der Klangliche Unterschied Ortofon oder AT ist? Was bewirkt die Headshell beim Sound?


    VG

    Tim

  • Hi Tim,


    ich habe einige Systeme am 1200 G gefahren. Mir hat daran mit am besten das Ortofon Cadenza Red mit passender Ortofon Headshell gefallen. Es spielt sehr knackig und druckvoll am Technics Arm. Löst auch noch sehr gut auf aber nervt nicht.


    Die Concorde Systeme mag ich auch sehr gerne aber die würde ich eher an einem 1210 GR sehen. Der 1200G darf noch deutlich hochwertigere Systeme tragen...


    8512FDED-C10A-4787-B08B-E1F612637B00.jpeg


    Gruß, Olaf

  • Hallo Tim,


    das 2M-Black ist in der Wiedergabe etwas härter, kühler vom Eindruck her, aber auch mitreißend musikalisch auf dem Technics. Abbildung ist räumlich wie auch Frequenzgangmäßig gut bis sehr gut. Getestet mit Jelco HS-25.

    Das VM760slc kann alles noch etwas besser und ist etwas weicher aber nicht ungenauer in der Wiedergabe. Es hat sich gezeigt das es beim Umstieg vom Jelco HS-25 zum Yamamoto HS-1a klanglich deutlich zulegt. Ich habe es bei mir probeweise gegen das Black Bird gehört,beide im Jelco Headshell, und der Abstand war nicht sehr groß.

    Aus meiner Erfahrung lohnt sich der Mehrpreis immer.


    Headshell sind vielfach völlig unterschätzt, wenn es um die erreichbare Performce der Systeme geht.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Habe kein technics aber eine alte japanische DD und ein AT33ptg/II, die so um die 200 ohm hervorragend spielen. Spielt aber sehr neutral, muss nicht jeder gefallen.

    Und spielt gut an mittelschwer (optonica, tp 16 mk IV), sme 3009 (leicht) und sme 309 (mittel), also ein universal talent.

    Um es besser/involvierender zu machen braucht es bei mir dass dopplelte (vdH MC10, benz glider SL).

    MM's sind nicht mein ding, fuer meine ohren fehlt da was (AT 140, AT 150), nur mein altes stanton gefaellt mir (wegen der ruhe mit klassik und aus wahrscheinlich nostaligische grunden ;)).


    ps: falls es nicht neu sein muss, halte ausschau nach ein nos/gut erhaltene Denon DL 301. Gibt es auf hifido (japan) oefters recht billig. Ist mein pop/jazz tip.

    ---


    Mfgr,
    Rob


    "There is a crack in everything..... That's how the light gets in."

  • Die mk2 Version des Denon DL 301 gibt es aber noch neu in den USA zu kaufen. Muß also nicht unbedingt gebraucht sein.


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • eur 75 - 150 abhaengig ob nos (new old stock) oder gebraucht. Ein paar euro wegen versand und zoll kommen noch dazu.

    Im moment keiner da - oefters mal checken: HifiDo Japan


    ps: oder auf hifi-shark suchen

    ---


    Mfgr,
    Rob


    "There is a crack in everything..... That's how the light gets in."

    The post was edited 1 time, last by MonstroMorini ().

  • Moin, bei meinem 1200 G habe ich 2 Systeme. Ein EMT HSD 006 und ein Ortofon Valencia, die Wiedergabe ist für mich perfekt. Sehr dynamisch und direkt, wie immer ja subjektiv.

    Grüsse Carsten

  • Hallo Mertaton,


    kauf was ordentliches. Das Ding hat auch ordentlich Geld gekostet. Was machen da ein paar hundert Euro nun aus. Kauf dir so ein AT ART - nie gehört - hört man aber nur Gutes - oder auch ein bisschen teurer : Lyra Delos, Phasemation 300.

    Der Arm soll gut genug sein. Du wirst es nicht bereuen.


    Gruss Wolfgang

    Gewerblicher Teilnehmer - Vertrieb Hifi-Geräte