Telefunken O 85A aus HR-Großer Sendesaal

  • Hallo Forumianer,


    vor gut 10 Jahren habe ich 2 große Aktivboxen vom HR in Frankfurt ergattern können.


    Selbige standen in einer "Zerlegehalle" eines Elektro-Receiclingbetriebes. Ich habe die Monster vor Ort auseinander gebaut, alles gut in Kartons verpackt und trocken eingelagert.


    Vor einiger Zeit habe ich einmal im Netz geforscht, was ich denn da genau geschnappt habe. Da stieß ich auf div. Infos über den Einsatz dieser Telefunken Röhrenenendstufen.


    Habt Ihr Vorschläge zur (hi)feinen Nutzung meiner Preziosen?


    Danke für Infos & Tipps im Voraus.


    Gruß Robert

    ♫♫♫~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.
    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫


    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Könntest Du mit Hilfe von Fotos unseren Neid beleben?8)

    Eine Zustandsbeschreibung würde die Grundlage für eine

    Diskussion abrunden....:)

    Wo siehst Du das Ziel für Dich?


    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Fotos habe ich damals-leider-keine gemacht. ich wollte auch vor Ort keine-unnötige-Welle machen; alles mußte schnell und still von Statten gehen.


    Z.Zt. sind die Teile in meiner Garage eingelagert; gaaanz hinten.


    Aus der Erinnerung: Die Mono-Röhrenendstufen sind recht schwer (um 15+ kg)

    nackt, da selbige ja in den großen Boxen verbaut waren.


    Gerade-auf die schnelle-gefunden: https://www.ebay.de/itm/TELEFU…nc&_trksid=p2047675.l2557


    und hier: https://highsound.net/blog/archives/5421


    ........da läßt dich doch bestimmt was legger basteln, oder?

    ♫♫♫~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.
    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫


    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Einer meiner Onkels der in Hessen wohnte meinte mal die Hessen wären

    komisch - mal harmlos ausgedrückt!

    Wie beschränkt muß man sein sowas zu verschrotten?

    Und beim HR hat sich keiner gefunden der sie haben wollte?

    Und keiner der überbezahlten HR-Mitarbeiter kam auf die Idee

    sie einem Radiomuseum zu schenken?

    Wenn man die Zwangsgebühren so nachgeworfen bekommt

    muß man sich keine Gedanken machen.

    Da freut man sich regelmäßig etwas neues zu kaufen, Weihnachts-

    geschenke von der Industrie inbegriffen.

    Ich würde sie so erhalten wie sie sind, Du hast nur die Verstärker und

    keine Lautsprecher?

    Wenn die Lautsprecher beschaffbar wären würde ich eine Rekonstruktion wagen.

    Mein Glückwunsch das es Dir gelungen ist, diese Raritäten vor

    dem Schredder zu retten!

    Ich hab gestern nur ein angepinseltes Röhrenradio, angeschlachtet

    und einen guten PC retten können!

    Gruß

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Ich habe die komplette Technik , nur das "Holz" drumherum war mir damals zu sperrig => Transport!

    ♫♫♫~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.
    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫


    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Dann rekonstruiere den Rest!

    Ermittel wer so Dinger hat, besorge Maße und Detailfotos!

    Alles andere wäre aus historischer Sicht Unsinn!

    Schade das Dir damals der Durchblick fehlte, hinterher

    ist man immer schlauer.

    Ich kann da auf meine eigenen Fehler zurück blicken.

    Ich hab mal vor etwas über 20 Jahren im Sperrmüll eine alte

    komplette Java liegen lassen. Die war mir auch zu sperrig.........

    So eine:

    https://magazin.rv24.de/2016/0…der-aus-tschechien/23267/


    Ohne Worte ---------:pinch::wacko::(:meld:


    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Ich werde diese hässlichen Monsterkisten auf keinen Fall nachbauen.

    Die Mono-Röhrenendstufen sind komplett, alle Kabel, Lautsprecher sind vorhanden.


    Vllt. veräussere ich die LS und bessere die Hifi-Kriegskasse damit auf, um das Projekt finanzieren zu können.

    ♫♫♫~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.
    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫


    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • An den Endstufen brauchst Du nichts zu machen, außer vielleicht Schutzgitter von oben.

    Ich selber habe zwei Pärchen davon - eines original belassen, das andere komplett neu

    ebenfalls als Monos in Alu-Gehäusen aufgebaut. Da das also nichts kostet, laß die Chassis

    gut verpackt liegen - Deine Erben werden es Dir danken...^^

    Gruß Björn.

  • An den Endstufen brauchst Du nichts zu machen, außer vielleicht Schutzgitter von oben.

    Ich selber habe zwei Pärchen davon - eines original belassen, das andere komplett neu

    ebenfalls als Monos in Alu-Gehäusen aufgebaut. Da das also nichts kostet, laß die Chassis

    gut verpackt liegen - Deine Erben werden es Dir danken...^^

    Gruß Björn.

    Na ja , nix machen ist vielleicht etwas untertrieben . Bei meinen hat sich ein Koppelko verabschiedet und eine F2a11 geschlachtet und die Elkos dürften auch ein gewisses Alter haben . Wenn alle F2a11 platt sind , wird es richtig teuer .

    MfG , Alexander .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Hi Alex,

    bei meinen 6 Stück (zwei habe ich mal weggegeben) war alles i. O. - incl. Röhren.

    Wenn da neue Endröhren gebraucht werden, gebe ich Dir recht - das wird etwas teurer...

    Gruß Björn

  • Hallo Björn ,

    bei meinen waren die Elkos platt , ist ja auch kein Wunder , wenn die in den O85 so vor sich hinkochen muß man sich wundern , daß die ganze Kiste nicht abfackelt :) . Als ich meine auf einem ETF in Holland mithatte , habe ich immer die hintere Klappe offen gelassen , damit die Endstufen nicht so schwitzen . Kein Mensch würde heute eine Endstufe so knapp in ein Rack stellen wie die V69 da eingebaut sind .

    MfG , Alexander .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Danke für Eure Einblicke in die Materie. Ich werde die "Teile" ersteinmal ruhen lassen und mich im Winter mit Zeit und Muse der Sache widmen.

    ♫♫♫~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.
    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫


    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • ist denn der V84 - der Lautsprecher-Entzerrerverstärker - auch noch da? War immer mit eingebaut.!

    Viele Grüße von Uli - dem Rheinländer:
    hat von nix 'ne Ahnung - kann aber alles erklären. ^^
    Ist AAA-Mitglied, Realist und plant Wunder
    ;)

  • Was saachten eigendlisch de Manfred, dass die dem seu Lautsprecher einfach so weggeschmisse hawwe?

    Bevor Manni Krupp das Zepter übernommen hat, lagerten die Schätzchen schon viele Jahre in meiner Preziosen-HIFI-Höhle.

    Bei der "Ausgliederung" einiger EMT-Fräsen, Mitte der 1990er war ich leider zu spät am Start.

    Man kann nicht Alles abstauben. :wacko:


    ist denn der V84 - der Lautsprecher-Entzerrerverstärker - auch noch da? War immer mit eingebaut.!

    Da ich damals ALLES ausge...beint habe, sollten diese Baugruppen ebenfalls im Karton sein.

    ♫♫♫~ Eine Seite hat 1 Rille ,zwei Seiten haben 2 Rillen.
    .....ist das Vinylianerleben nicht einfach ~♫♫♫


    ~ ~ Exclusive Tonträger sind beidseitig abspielbar ~ ~

  • Hallo,

    4x O85a Kisten stehen bei mir rum.

    Nutze die mit den später verwendeten V369 Halbleiterendstufen.

    Die klingen (hier wirds keiner glauben) genau so gut wie die Röhrenkisten (V69a oder V69b), werden aber kaum warm.

    Die Kisten haben keine aktive Entzerrung (V84 oder so).

    Lediglich die passiven Frequenzweichen (grauer Metallkasten).

    Hoffentlich sind neben den je 2 Isophontieftönern auch die je 16 Hochtöner gerettet worden. Je 8 Stck. sind dabei in einem horn-ähnlichen Kunststoffgebilde montiert. Die restlichen tönen links, rechts und nach oben. Wenn man genug Platz hat geben diese heizkörperähnlichen Monster eine Wahnsinns-Musik in den Raum.

    Mit symmetrischen 6db-NF-Signalen gefüttert gibts nichts besseres.

    Man bräuchte allerdings einen guten Schreiner, der so ein Gehäuse aufbauen kann.

    Gruß Klaus