Tonabnehmer für Thorens TP 90, MM oder MC?

  • hpk69  


    Hast du schon mal ein natürliches Live Signal direkt mit Digital und Analog intensiv verglichen?

    (also zbs. eine angespielte Gittarre oder Instrument direkt mit Digtalem Recorder und Analoger Masterbandmaschine)


    Dann wird dir schnell auffallen das (bei zugegeben aller Analoger limitierungen der Schallplatte) das wichtigste und entscheidende fehlt, nämlich natürlichkeit und authenzität, und das wiegt unendlich mal schwerer und kann keine noch so perfekt erzeugte Digitale reproduktion genauso rüberbringen, die Natur lässt sich nicht überlisten. Aber das ist nur meine ganz Persöhnliche Überzeugung.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen von Burkhardt Schwäbe- Röhren Kopfhörerverstärker von Werner Zühlke - Röhren Phonovorstufe Puresound P10- Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme: Audio Technica AT-160ML + AT-ML180



  • Diese müßige und vollkommen überflüssige Diskussion - Analog vs Digital - hatten wir ja wirklich schon oft genug.

    Nur soviel vonmeiner Seite: Wenn ich wollte, dass mein analoges Setup so klingt wie CD, würde ich mir CDs und ein entsprechendes Abspielgerät zulegen. Das analoge Setup wäre dann überflüssig und würde der weiteren Verwertung zugeführt.

  • Also ich hab das spiel nicht angefangen Rainer:saint: solche (Digitalen) aussagen schreien aber ja geradezu nach antwort.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen von Burkhardt Schwäbe- Röhren Kopfhörerverstärker von Werner Zühlke - Röhren Phonovorstufe Puresound P10- Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme: Audio Technica AT-160ML + AT-ML180



  • Leute Leute....

    Erfahrungen wurden hier im Forum ja zu genüge gemacht.

    Diese werden auch mit Sicherheit an den Themenersteller mitgeteilt....

    Eine Feinanpassung auf seinen Hörgeschmack,sollte sowieso jeder für sich selber machen!

    Wenn jemand das Rauschen und knistern bei der Platte stört,dann sollte er das Plattenhören sein lassen,da dieses bei jedem System nicht auszuschliessen ist.

    Wenn er auf MC geht,sollte er jedoch etwas mehr Geld einplanen,da ein guter Pre noch ansteht;)


    LG

    Rolf


    TD 2001/ TP90 RDC *ART9* AT33 PTG II * Aqvox MKII * SAC Gamma

  • Hallo,

    ich habe mich hier etwas durchs Forum gelesen und bin bei folgenden Phono Pre‘s hängengeblieben:

    Phonomopped und

    Mission Cyrus aeq7 (?)

    Soweit ich das beurteilen kann, können beide mit MM und MC Systemen betrieben werden.

    Gibt es von eurer Seite dazu nützliche Kommentare, Meinungen, vielleicht selber mal gehört oder getestet, o.ä.?

    VG Mayk