ALTEC 415A vs JBL D130F

  • Nach langem Genuss der CORAL Beta 8 musste mal wieder was anderes her...............


    Hab mir eine Pärchen ALTEC 415A (Biflex) aus März 57 besorgt, eigentlich sollten es Duplexe werden jedoch der Probleme um 3KHz wissend hab ich mich für den Biflex entschieden.


    Verbaut werden sollte es in ein Stonehenge III ähnlichen Gehäuse.


    Tja, da ist mir jedoch aus Zufall ein Paar JBL PA 13075 zugelaufen.....:love:

    Und zwar aus ca. 1964 mit dem D130F und 075.


    Habe dann alle 6 Lautsprecher Dietmar zum magnetiesieren überlassen.

    Die Messungen belegen fast gleiche Werte der Paare, da war selbst Dietmar begeistert.........


    JBL

    D130F.jpeg


    Altec

    415A.jpeg


    Tja, welches Paar soll nun gehen bzw. bleiben.


    hier mal zum vergleich von hinten, der Altec ist um einiges wuchtiger, der JBL jedoch ein 1/2 Kg schwerer

    IMG_2511.jpg

    Konnte mich da jetzt echt nicht entscheiden, ach, geht auch anders:

    IMG_2488.jpgIMG_2503.jpg


    Mittels M10 Gewindebolzen und Flügelschrauben kann man die Lautsprecher in 2Min wechseln, das Najda DSP hat für jeden Lautsprecher die passenden Filter abgespeichert.


    Die Gehäuse sind auf der Rückseite offen ( 35cm x 80cm ), das läuft irgendwie am besten.


    Den 415A und D130F lasse ich durchlaufen und die 075er fangen ab 3750Hz ihren Dienst zu verrichten.



    Hier mal die ersten Einstellungen "aus der Hüfte raus"


    Der JBL

    ALTEC (2).jpg



    Der ALTEC

    J B L.jpg






    IMG_2512.jpg


    Und welcher gefällt besser....................schweeeeer zu sagen, der Altec hat nen Ticken mehr Bass und der JBL doch mehr Feinzeichnung.

    Am Hörplatz bei beiden so ab 30Hz und das langt mir.


    Da ist in nächster Zeit "Speaker-rolling" angesagt..................:-)

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

    The post was edited 2 times, last by carroxwatch ().

  • Hallo Carlos,


    sehr schönes Projekt, ich habe auch diverse 15 Zöller von Altec und JBL laufen oder laufen gehabt...


    Was ich mich frage ist, ob die Basschassis in Deiner Kombination nicht zu hoch laufen müssen? Ich hätte so ein zwei Weg-System immer auch mal hören mögen, bin aber noch nie dazu gekommen...


    Freundlich


    Michael

    „Doubt everything...“

  • Hallo Carlos,


    Sehr schönes Spielzeug hast du dir da zugelegt : )

    Ein Freund von mir hatte vor seinen Jbl 4520 eine ähnliche Kombi.

    Der Lautsprecher war glaub ich von Dynacord und bestückt mit Jbl K130 und einem kleinen Horn mit Treiber von RCF.

    Der Bass ist durchgelaufen und der Hochtöner war nur mit Kondensator und Widerstand beschaltet.

    Hat aber gut funktioniert.

    Ich hatte seinerzeit noch Regalboxen von Jamo welche nachdem ich die Jbl's gehört hatte keinen Spass mehr machten.


    Ich wünsch dir viel Spass mit der Kombi (den Kombis).


    Grüsse Hannes

  • Hallo Carlos,

    wie siehst Du das aktuelle Setup gegenüber größeren Hörnern? Die 15 Zöller können ja gute Mitten aber ist da an einem Sato o.ä. Hörnern nicht doch noch etwas mehr Auflösung bzw. Räumlichkeit?

    Gruß Bertram

  • Ist halt nicht sooo viel Dynamik wie an meinen Ex-Satohörnern.


    Jedoch erstaunlich was die Teile an Auflösung bringen..............:love:


    Werde da in Zukunft wohl noch mit zusätzlichen Mitten-Hörnern und Bässen experimentieren.......8)


    Aber jetzt geniesse ich erst mal dieses 2-Wegsystem

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

  • Hallo,


    der Altec Weitbänder sollte ja auf Grund der Membrane akustisch ordentlich hoch spielen können. Auch ist das Bündelungsmaß zu hohen Frequenzen hin bei der ALTEC Membran ja geringer wegen dem 2 Membran Konstrukt.


    JBL 075 SO tief trennen und dann noch ne JBL "Hirnsäge" vom Gitarristen weg genommen, nur linearisiert auch noch ungefiltert ohne T.P.F. muß fürchterlich klingen ... ?!!! Das man für HayFai den auf Pappen Dustcap umbaut hatte auch seinen Grund. Das Alu Ding macht Eigenklang ohne Ende ...


    JBL 075 trennt man seit Uhrzeiten bei 6,3-7kHz weil tiefer klingt das auch net, zum tiefer trennen war er halt net da und auch physikalisch / wegen Bauart ungeeignet . Und genau so würde ich da mal ein aktives Setup mit dem schönen ALTEC machen ( 24db LR 24 6,3-7kHz HPF und TPF als Grundansatz wenn vollaktiv betrieben ) ... da sollte *die Sonne auf gehen*. :)


    ;) Wellenfront

    Auch Gewerblich tätig

    The post was edited 3 times, last by Wellenfront ().

  • Hi in die Runde,

    als Benutzer ua. der Altec Santana 879a (bestückt mit Altec420 - Nachfolger der 415a)

    schließe ich mich Carlos an - die Dinger sind wirklich erstaunlich gut. 8)

    Gruß aus HH

    Björn

  • JBL 075 trennt man seit Uhrzeiten bei 6,3-7kHz weil tiefer klingt das auch net, zum tiefer trennen war er halt net da und auch physikalisch / wegen Bauart ungeeignet . Und genau so würde ich da mal ein aktives Setup mit dem schönen ALTEC machen ( 24db LR 24 6,3-7kHz HPF und TPF als Grundansatz ) ... da sollte *die Sonne auf gehen*. :)


    ;) Wellenfront

    Das werd ich morgen mal probieren.............:merci:

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

    The post was edited 1 time, last by carroxwatch ().

  • Hi in die Runde,

    als Benutzer ua. der Altec Santana 879a (bestückt mit Altec420 - Nachfolger der 415a)

    schließe ich mich Carlos an - die Dinger sind wirklich erstaunlich gut. 8)

    Gruß aus HH

    Björn

    Hi Björn, haste deine Biflex mal in deinem Duplex-Gehäuse probiert?

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

  • JBL 075 trennt man seit Uhrzeiten bei 6,3-7kHz weil tiefer klingt das auch net, zum tiefer trennen war er halt net da und auch physikalisch / wegen Bauart ungeeig

    Hallo


    verwechselst du da jetzt nicht den 075 mit dem 077 ?


    der 075 war immer schon in 2 Weg Kombis ab 3500 Hz eingesetzt , JBL gibt sogar 2500 als untere Grenzfrequenz an. OK das mag vielleicht nicht High End sein.


    gruss

    juergen

  • Moin Carlos,

    nein - habe ich nicht. Leider ist es so, daß meine 420er noch die alten Körbe für

    die Befestigung von hinten haben. Meine 604 haben schon die neuen Körbe für

    "von vorne" - so sind auch die Gehäuse gebaut und das passt leider nicht. Wenn das

    möglich wäre, hätte ich es schon längst getan :)


    Gruß Björn

  • Moin Carlos,

    nein - habe ich nicht. Leider ist es so, daß meine 420er noch die alten Körbe für

    die Befestigung von hinten haben.


    Gruß Björn

    die 415er sollten auch von hinten......

    Hab da nen gelochten dicken Filzstreifen da zwischen, das geht wunderbar

    Deine Gehäuse gefallen mir sehr gut..;)

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

  • Also bei 3500Hz klingt das schon irgendwie „rotzig/unsauber“........

    Hab hetzt mal 6500Hz am Start und finde es seidiger.........

    Werde dann nochmal so 5000Hz probieren

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos

  • Also bei 3500Hz klingt das schon irgendwie „rotzig/unsauber“........

    Hab hetzt mal 6500Hz am Start und finde es seidiger.........

    Werde dann nochmal so 5000Hz probieren

    Hallo,


    dem will ich gar nicht widersprechen, der 075 ist ja auch mehr der PA Treiber


    gruss

    juergen

  • So, jetzt passt es......

    Getrennt wird jetzt bei 4400Hz, ab da fallen auch die Pegel der "Bässe"


    Tja, mit 57 Jahren muss man leider die Höhen ein bisschen anheben.................:wacko:


    Ansonsten machen die Sets echt Spass, nen Favorit gibts es keinen......

    Der Altec macht das Sax besser, der JBL die Gitarren..........;)


    Altec

    4400Hz ALTEC.jpg


    J B L

    4400Hz J B L.jpg

    Schalldruckstarke Grüße, Carlos