Zeigt her eure Röhrengeräte...

  • Endlich darf ich auch wieder mit "Röhren" hören.:)


    Dieser ist es.


    Einbildung oder Vorurteil gegen preislich gleichwertige Transen ????Für mich geht die Sonne wieder auf.:*

    Files

    • CIMG2156.JPG

      (257.98 kB, downloaded 44 times, last: )

    Peter
    AAA-Mitglied


    Meine Kette: , Strom ausse Steckdose, Verstärker - Amarro A318B (liebäugel mit einem 845er)

    Dreher: JVC QL-Y55F, Phono-Pre MANI (MC)
    , Opera Consonance CD 2.2 MKII, Eigenbau "Replica 4425" und "Stine" die behaarte Wurst

  • Hallo Claudius,


    wie macht sich denn der DA 88 S so? An welchen Lautsprechern hörst Du ihn? Würde mich sehr freuen, wenn Du Lust hättest Deine Eindrücke hier kurz zu schildern :)


    Beste Grüße,

    Peter

    "Die Technologie wächst schneller als der Charakter der Menschen." - Egon Bahr

  • beachboy


    ist natürlich immer etwas schwer seinen persönlichen Klangeindruck zu schildern.

    Der Jadis soll meinen Unison an einer Tobian 10 HC Backloaded ersetzen und bisher macht er das sehr gut.Aufgrund der grösseren Ausgangsleistung habe ich den Eindruck gewonnen das der Tiefton Bereich besser, druckvoller und präziser geworden ist. Mittel und Hochton Bereich profitieren davon mit einer besseren Differenzierung der einzelnen Informationen. Stimmen und die emotionale Ansprache, das "hineinziehen in die Musik", können beide Verstärker ,wie ich finde, auf sehr hohem Niveau. Beide Verstärker machen in meinen zwei Anlagen enorm viel Spass und gute Laune beim Musik genießen.

    seit kurzem "Gewerblicher Teilnehmer"

  • Moin,


    mal was modernes von 1963, NF20 war damals in den Grundig Truhen verbaut,

    deshalb auch das schöne Gehäuse.

    Das gute Stück würde von einem kleinen Röhrenverstärker Hersteller

    revidiert und mit zwei Ausgängen mit Umschalter und Netzschalter versehen.

    Die ÜT haben wie auf den Bildern ein Hitzeschild bekommen


    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/129301/


    Grüße

    Arnold

    ...:meld:es kommt nix besseres nach... :heul:

  • Hallo Claudius,


    vielen Dank für Deine Einschätzung! Habe mich mal auf der Tobian-Webseite umgeschaut, Deine Lautsprecher scheinen ja wohl für Röhrenkonzepte gemacht zu sein...

    Ich wünsche Dir viel Spass damit!


    Beste Grüße,

    Peter

    "Die Technologie wächst schneller als der Charakter der Menschen." - Egon Bahr

  • Schöne Aufnahmen, sicher ne Spiegelreflex:)


    thelivingyears
    2x Psvane 6CA7 TII paired

    2x Psvane 12AU7 TII paired
    laufen seit ca. einem Jahr ohne Probleme

    Klanglich subjektiv schönere Auflösung, sehr geschmeidige Stimmen und einen etwas bessere, straffere Tiefton Wiedergabe.
    netten Gruß

    Claudius

    Na, was für ein zufall;)


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen von Burkhardt Schwäbe- Röhren Kopfhörerverstärker von Werner Zühlke - Röhren Phonovorstufe Puresound P10- Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme: Audio Technica AT-160ML + AT-ML180



  • Hallo

    Wie warm wird denn der Jadis? 2 x 70 Watt in Class A sind ja schon ein Wort.


    Ich hatte kurze Zeit mal den DA 30, der wurde so heiß, das ich fast Sorgen hatte, daß der sich selber gar spielt.


    Mein kleiner Jadis Orchestra blieb hingegen immer nur schön handwarm.


    Gruß von eugen

    Rudi Assauer: "Und wenn sie die Haare etwas kürzer schneiden, dann sind auch die Ohren frei." :P

    Walter Röhrl: "Ich hab nie das Gefühl gehabt, das ich schnell fahre." :P

  • Extrem gute Bildqualität Klaus, hast noch ne Russische Vorkriegs balalaika?:huh::sorry:


    Das teil hat aber was:Pim gegentakt sollte diese ungewöhnliche anhäufung EL34 mindestens an die 50 gesunde Röhrenwatt bringen (sabber)



    röhrige grüße8)

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen von Burkhardt Schwäbe- Röhren Kopfhörerverstärker von Werner Zühlke - Röhren Phonovorstufe Puresound P10- Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme: Audio Technica AT-160ML + AT-ML180



  • Hallo Volkmar,


    das Teil bringt 2 x 75 Watt , Ultralinear Schaltung


    Grüß

    Klaussxx

  • Hallo,


    na 2 mal 70 Watt Class A bedeuten bei effizienten Endröhren ca 560 Watt Anodenverlustleistung , dazu kommt noch die nicht unerhebliche Heizleistung , Vorstufenröhren wollen auch betrieben werden usw, usw.

    Diese Leistung wird dauerhaft "verbraten" , es ist egal ob der Amp nur eingeschaltet ist oder volle Leistung bringen muss . Stell in dein Musikzimmer einen 600W Heizkörper und es wird schön oder im Sommer auch unschön warm.


    gruss


    juergen

  • Moin,


    Wall Audio Opus 33

    die Monos habe ich in letzter Zeit nicht mehr integriert,

    sie brauchen Zuwendung. Ob ich sie reparieren lasse, mal sehen.



    Grüße

    Arnold

    ...:meld:es kommt nix besseres nach... :heul:

    The post was edited 2 times, last by findus ().