Zeigt her eure Röhrengeräte...

  • Du hast ja mal wieder im Lotto gewonnen. Mit dem Besitz dieses Vollverstärkers. Man kann leider nicht alles haben im Leben, aber ich liebe dieses Gerät, Design... Toller Verstärker. Wirklich. Auch einige Conrad Johnson mag ich.

    Ich überlege eine VTL SUPER DELUXE zu suchen für eine geile EL84 ENDSTUFE.

  • Guten Abend!


    Ich mags gern französisch!:love: Dies ist der einzige Stereo-Röhrenverstärker für den ich jemals

    Geld (120 franz. Teuros) gezahlt habe.=O

    Leider ist dieser auf einem französischen Trödelmarkt erworbene Verstärker konstruktiv

    als Zitrone zu bewerten!:thumbdown:

    Das Netzteil ist eine Fehlkonstruktion, oder sagen wir höflich das der Hersteller darauf

    geachtet hat, daß die Werkstätten nicht arbeitslos werden.:thumbup:

    Diese Bauweise hat Tradition in Frankreich und ist auch bei einem französischen

    Fernsehgerätehersteller wiederzufinden.

    Die Mängel sind so gravierend, daß sich der Bestand dieser Verstärker in Richtung

    Müllkippe verlagert hat.

    Im Ergebnis spielt diese Baureihe heute im Internet keine nennenswerte Rolle.


    Um es auf einen Punkt zu bringen, Totalumbau von Netzteil und Endstufe, dann soll

    er auf Macintosh-Niveau spielen! - HOFFENTLICH!!:cursing:


    Ach ja, die schwarze Kiste mit den Chromleisten wurde in den frühen 1960er Jahren

    geboren und stammt aus dem Hause Jason. Die Typenbezeichnung lautet: A 2 25.


    Zu den Innereien gibt es erstmal keine Bilder, ich möchte nicht Euren Neid

    provozieren....:heul::P


    Um einen Mißbrauch meines Bildes weitestgehend auszuschließen, ist ein Copy-

    right-Vermerk eingearbeitet.8o

    Aus anderen Foren ist mir bekannt, daß sich Leute mit den Bildern anderer Foristen

    einen guten "Namen" machen wollen!


    Meine Sterero-Röhrenverstärker aus dem Sperrmüll werde ich zu einem späteren

    Zeitpunkt vorstellen.



    :24:

    Fernseheumel

    Files

    • AAAA.JPG

      (731.94 kB, downloaded 37 times, last: )

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Ich wünsche Dir ja sehr, dass er auf Mcintosh Niveau kommt, aber neben dem Netzteil haben die alten MC‘s eine spezifische Schaltungstopologie, die bifiliar gewickelte Ausgangsübertrager erfordert, Mcintosh hat die auch damals schon großzügig dimensioniert...


    Freundlich


    Michael

    „Doubt everything...“

  • Ich wünsche Dir ja sehr, dass er auf Mcintosh Niveau kommt, aber neben dem Netzteil haben die alten MC‘s eine spezifische Schaltungstopologie, die bifiliar gewickelte Ausgangsübertrager erfordert, Mcintosh hat die auch damals schon großzügig dimensioniert...


    Freundlich


    Michael

    In Ermangelung eines Schaltbildes, muß meine alten Radiofachzeitschriften aus

    Frankreich checken, kann ich leider keine eigene Aussage zur Technik treffen.

    Im Internet steht viel, oft zuviel.

    Wegen der vielen Probleme kommt das Gerät erstmal in einen Karton ins Lager.

    Ich werde mich jetzt erstmal um meine Plattenspieler und den kleinen Telerwatt

    kümmern.


    :24:

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Zwar kein Röhrengerät, aber immerhin hohe Spannung: zwei sehr frühe Exemplare (# 7xx) warten auf ihre Überholung:


    Bitte mach das, du wirst es nicht bereuen, ich bin auch erst skeptisch an die ESLs 57er rangegangen, aber jetzt, ich möchte sie nicht mehr missen.

    Tipp, leg sie höher und winkel sie steiler zur Hörposition an, die Damen und Herren deiner Bands werden bei Dir ins Musikzimmer einziehen, so plastisch bilden die ESLs ab.

    Viel,Erfolg,

    Richi

    Das sind meine:

    3BF176D4-0BE2-4400-BB7A-20386750F89F.jpeg

    I hob koa Signatur, aber wenn i oane häd, nachad dad i's ah ned hischreim.

    AAA Mitglied seit 02.11.2019, unterstützt die AAA

  • Darf ich fragen an welchen Röhren Endstufen deine Hängen? 😁

  • Hallo Gaetano ( rolandpower ), sehr gerne darfst du das:

    Kebschull 35/70 MKII

    Röhrenbestückung:

    Die kleine ist eine Electro-harmonics Russia EF 86EH

    Die nächste sind PSVANE UK 6SN7, und dann

    2 mal, Tung-sol Russia KT120

    6370360D-73A4-46F7-9475-6255E3F13303.jpeg


    1AEBCBF5-033B-4D19-859E-6FC9DC77D105.jpeg

    I hob koa Signatur, aber wenn i oane häd, nachad dad i's ah ned hischreim.

    AAA Mitglied seit 02.11.2019, unterstützt die AAA

  • Servus Leute,


    hier entsteht ein Jadis JP200. Nachdem ich inzwischen etwas Übung habe ging das

    an nur einem Tag. Vollsymetrischer Aufbau, bis zum Ausgang.

    Allerdings ging erstmal garnichts, ich hatte den falschen Schaltplan. Nach einer

    ausgiebigen Messsession habe ich den Fehler, aber leider nicht die passenden Röhren :(

    Mit einem paar EF86 sollte das Teil funktionieren (gesteckt hatte ich 6n2p).


    jd2.jpgjd200_1.jpg


    Grüße!

    Feed your Demons with Music.In memory of Robert Johnson.

  • Ne Kebschull!!!! Weis du wie lange ich keine Kebschull gesehen habe?? Ewig. Gibt es Kebschull nicht mehr? Ich glaube nicht.

    Deine Endstufe hat bestimmt gut Reserven um die ESL 57 zu fahren.

    Kebschull hab ich in den Mitte Neunziger kennengelernt. Also die Produkte, nicht den Mann dahinter persönlich. War für mich nur Traum.

    Jetzt gibt es die Monos gebraucht gut und erschwinglich zu kaufen. Ich habe vergessen wo die hergestellt wurden. War ja eine Deutsche Manufaktur. Mit den KT 120 hast genug Watt. Die ersten waren glaube ich mit KT 88 bestückt. Aber ich weiss nicht genau.


    Schön. Viel Spaß damit.

    Gaetano

  • Hallo Gaetano,


    stecken konnte man laut Betriebsanleitung allerlei Röhren.


    Machen sollte man es allerdings nicht unbedingt, da die Gittervorspannung über Kathodenwiderstand erzeugt wird. Das paßte vielleicht für KT88/6550A, EL34 wurden allerdings ruckzuck verbrannt.


    KT120 sollte man keinesfalls ohne Anpaßungen einfach reinstecken, wenn überhaupt. Die höheren Anforderungen kann der Netztrafo überhaupt nicht liefern. Angepaßt bringst gegenüber der KT88/6550A nichts.


    Viele Grüße,

    Martin

  • MartinR


    Hallo Martin,


    Auf jeden Fall ein schönes Stück Röhrenverstärker Geschichte. Ich war damals im Ausbildungs Alter und habe mich über den Namen Kebschull gewundert. Ja, ich konnte so richtig nichts anfangen damit. Glaube es war so 1992. Ich kannte bis auf Linn, Aaron, T und A, Accuphase, Quad, Meridian, Burmester und paar andere auch nicht wirklich die Szene. Über das Stereo Magazin oder AUDIO bin ich hin und wieder über Klyne, Etalon, Klimo usw gestolpert. In Hannover im Laden sah ich dann Kebschull.



    Grüße

    Gaetano

  • Servus beinand,


    so....schaufeln wir ein Röhrengrab. Teil 2.

    Der Händler, ShenZen natürlich, hat bis zum Schluss behauptet, doch, doch, 6n2 müssen da rein.

    Nein, müssen nicht!


    Nachdem ich heute zwei EF86 bekommen hab, singt die Kiste, endlich, aber

    das war ein harter Weg. Ein paar meiner 12ax7 und eine EL84 sind nun im Röhrenhimmel....

    Aber durch Schmerzen lernt man bekanntlich sehr effektiv ;)


    Fortsetzung folgt: Teil 3 The evil attenuator


    image.jpgimage.jpg


    Haut rein.

    Grüsse.

    Feed your Demons with Music.In memory of Robert Johnson.

  • Ich bin ja wirklich begeistert. Aber Frage mich ob das Bausätze sind und natürlich wo man das bekommt. Oder doch Eigene Entwicklung?