Zeigt her eure Röhrengeräte...

  • Moin Costa,


    ich würde eher auf die Nobsound 300B Minitower setzen, mit denen auch von anderen Foristen genügend Erfahrungswerte vorliegen.


    Nur falls Du den betr. Thread nicht ohnehin schon kennst:


    Mit freundlichen Grüßen, Jo

  • Ich sehe bei so einen China Konstrukt immer den Preis zu gebotenen Leistung. Eigentlich unschlagbar.

    Was mich aber immer nachdenklich machen würde sind die Übertrager Netzteil und Siebung.

    Etwas wirklich gutes ist für diesen Preis auch nicht in China zu bekommen.


    Gruß

    Henry



  • Etwas wirklich gutes ist für diesen Preis auch nicht in China zu bekommen.

    Die Geräte von 'Raphaelite' audio sind nach meinem Eindruck unter den gegenwärtigen Amps aus China ganz gut. Da gibt es auch brauchbare 300B für unter 1000 Euro.

    Von Raphaelite bekommt man auch gut gemachte Trafos einzeln.


    Heinrich aka. Monachino hat sich schon länger als ich mit der Materie beschäftigt und einiges in den Händen gehabt. Von ihm hatte ich den Tipp mit Raphaelite und habe mir die Sachen von denen genauer angeschaut. Etwas besseres als die gezeigten 300 Minitower ist mir aber bis jetzt noch nicht untergekommen.

    Mit freundlichen Grüßen, Jo

  • die mich immer irgendwie an einen Mitropa-Toaster erinnern...

    Moin Dirk,


    wie gut, daß die Geschmäcker unterschiedlich sind. :)

    Ich finde z.B. den Fezz-Amp optisch total für´n A....

    aber das ist auch gut so, sonst hätten alle die gleichen Amps Zuhause. ;)


    Gruß Björn

    AAA-Mitglied

  • der Fezz erinnert mich an alte Medizingeräte mit denen ich als Kind beim HNO Arzt in den 60ern wegen Nebenhöhlenentzündung bestrahlt wurde :)


    Hier das Innere des Minava.Als Laie würde ich sagen sieht ganz proper aus, oder?


    Man fragt sich wirklich wie die das machen zu nem D-Preis von 950.

    Wahrscheinlich setzen sie dressierte Pandas zur Montage ein..

    Dateien

    • s-l1600.jpg

      (323,75 kB, 59 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    --------------------------------------------------------

    3 Mal editiert, zuletzt von Costa ()

  • Guten Morgen,


    die Fezz gefallen mir schon, nur das weiß ist ungewöhnlich für nen Amp.

    Mai etwas anderes.


    EMT 938 mit TSD 15; Cyrus Quattro; Mission Cyrus one (alte Version 80-er Jahre ); Fezz Alfa Lupi; Opera Prima 2015; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste,; Topping L30II; Austrian Audio HI-X65

  • Allerdings ist der gezeigte "Minava" optisch deutlich ansprechender, ja sogar schön - im Gegensatz zu den 300b Minitowern, die mich immer irgendwie an einen Mitropa-Toaster erinnern...

    Tja, das empfindet halt jeder anders. Jetzt also bitte nicht ärgern über mein persönliches Empfinden in dieser Hinsicht:


    Minava wirkt auf mich im Detail unschön, mit seinem Gehäuse wie aus dünnem verchromtem Dosenblech zurechtgebogen.


    Fezz geht so - naja, gewollt moderner Schick - aber weiß? Vielleicht fürs Kinderzimmer?


    Minitower finde ich designmäßig gelungen, ragt aus dem üblichen heraus. Für mich kein Wunder, die Formgebung ist ja auch von edlem Nagra-Gerät 'inspiriert'. :)


    Andererseits: Bei mir steht mein 300B Eigenbau im urigen Industrial Look gerade oben auf dem Treppchen.


    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/145706/

    Mit freundlichen Grüßen, Jo

  • Also, der Minava sieht da von unten aufgeräumter aus... Warum ist bloß der FEZZ soviel teurer?

    Viele Grüße von Uli - dem Rheinländer:
    hat von nix 'ne Ahnung - kann aber alles erklären. ^^
    Ist AAA-Mitglied, Realist und plant Wunder
    ;)

  • Isch abbe gaar keine Toasta.


    EMT 938 mit TSD 15; Cyrus Quattro; Mission Cyrus one (alte Version 80-er Jahre ); Fezz Alfa Lupi; Opera Prima 2015; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste,; Topping L30II; Austrian Audio HI-X65

  • Weiß war meine persönliche Entscheidung, es gibt das Teil in schwarz, weiß, rot und burgund. Da rot 4 Wochen Lieferzeit hat, wurde es halt weiß. Passt aber ganz gut zu meinen sonstigen Geräten, die fast alle silber sind.


    Und ja, zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. Klanglich ist der Mira Ceti jetzt schon eine Wucht und für mich über jeden Zweifel erhaben, bin mal gespannt auf die anderen Röhren.

  • Fon Kenwwod isch abbe eine Receiver, kann abba nischt toasta des brood. :):)

    Krieg des brood ned neigschoba. 8)8)8)8)


    EMT 938 mit TSD 15; Cyrus Quattro; Mission Cyrus one (alte Version 80-er Jahre ); Fezz Alfa Lupi; Opera Prima 2015; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste,; Topping L30II; Austrian Audio HI-X65

  • Und ja, zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. Klanglich ist der Mira Ceti jetzt schon eine Wucht und für mich über jeden Zweifel erhaben, bin mal gespannt auf die anderen Röhren.

    Hi Dirk,

    das wirklich besondere an diesen Amps sind die Ringkern-Ausgangstrafos von Toroidy.


    Ob diese Trafo-Bauart für SE überhaupt was taugt, wurde ja auch schon in diesem Forum kontrovers diskutiert.


    Fast alle Röhrenverstärker-Experten lehnen sie ab und man sah auch schon Messwerte von denen, die nicht dafür sprechen.


    Hatte selber schon mal damit geliebäugelt welche zu kaufen um damit zu experimentieren, hab's dann aber doch besser sein lassen.

    Mit freundlichen Grüßen, Jo