"Ampearl Re-2030" MM - Phonoverstärker mit Röhren und LCR-RIAA - der nächste Dampfhammer von der Krim?

  • könntest du mir Einzelheiten über die 2030 geben, oder sogar einige Bilder über PN?

    Moin,


    die 2030 ist imho über einige Zweifel erhaben. Hab soeben noch schnell zwei Platten gehört - ich bin immer wieder begeistert. Mit dem Dynavector XX2 mk2 und dem AT-2000T Übertrager klingt es genial! Auch das Aidas macht eine extrem gute Figur! Einzig das XSD15 SFL wollte nicht so richtig. Das liegt aber vermutlich am ÜT. Während das XX2 und das Aidas sehr niederohmig sind, kommt das EMT mit 2x24Ohm daher.

  • Hallo,


    mich würde mal interessieren wie die Ampearl Re-2030 MM an meiner Kette klingt.


    Grundsätzlich bin ich ja ein Freund von Röhrenphonos, hab jahrelang mit einem gepimpten Mopped sehr zufrieden gehört, bin dann aber, weil es an meiner Kette und mit meinen Systemen besser klang an den Transistor geraten, mit dem ich sehr zufrieden bin.

    Wenn aber eine Röhre zaubert, würde ich mich dem auch nicht verschließen.


    Wenn jemand aus dem Dreiländereck Trier - Köln - Koblenz kommt und lust hätte einen netten Nachmittag oder Abend mit seiner Ampearl bei mir zu verbringen, würde ich mich sehr freuen.

    Hören würden wir mit einem Ortofon Jubilee oder einem Ikeda 9CV an einem Graham Phantom auf einem Raven AC über einem Fidelity Research XF1 Übertrager.

    Für das leibliche Wohl würde ich sorgen...

    Alles weitere per PN.

    Liebe Grüße


    Tom

  • Moin,


    die 2030 ist imho über einige Zweifel erhaben. Hab soeben noch schnell zwei Platten gehört - ich bin immer wieder begeistert. Mit dem Dynavector XX2 mk2 und dem AT-2000T Übertrager klingt es genial! Auch das Aidas macht eine extrem gute Figur! Einzig das XSD15 SFL wollte nicht so richtig. Das liegt aber vermutlich am ÜT. Während das XX2 und das Aidas sehr niederohmig sind, kommt das EMT mit 2x24Ohm daher.

    Ich vergaß: P77 mit Jico SAS 1 Einschub ist der Hammer an der 2030! Und man benötigt keinen Übertrager! ;)

  • Mmmh, ein grace f9 geht auch sehr gut und ein Grado auch. Alles sehr räumlich und wenn es knallen muss, dann tut es dies. Bin und bleibe sehr angetan von der Ampearl.

    Beim Röhre Tausch der 6x4 ( Tesla) bin ich mir noch nicht so sicher ob das wirklich besser ist. Bischen runder aber oben Rum glaube ich ein wenig verhaltener.

    Das werde ich aber noch einmal testen.

    Das Ding macht einfach Spass und ich werde wohl auf MM umsteigen, ist einfacher.

    Was mich wenn ein wenig irritierent ist, dass der Schutzleiter bei meiner nicht angeschlossen ist. Das geht eigentlich nicht, oder?

    Lg

  • Hallo,

    mein 2030 liegt beim Hauptzollamt Wiesbaden.

    Die Herren haben mich heute wieder ohne 2030 nach Hause geschickt.

    Mit dem Hinweis dass ohne Europa Firma welche für den 2030 bürgt, eine elektrische Prüfung durchgeführt werden muss.

    Ohne CE hättem sie ihn sofort zurück gesendet.

    Ich wurde gefragt wie alt das Gerät sei und ob es von einer Firma oder privat kommt.

    Das Ganze wird wohl anhand von Bildern bei der zuständigen Berhörde entschieden.

    Jetzt heist es Daumen drücken!

    Was habt ihr denn den Herren vom Zoll erzählt?


    Was stellte sich als gute Antwort heraus?


    LG

    Michel

    Edited once, last by DonBlech ().

  • hallo Michel

    erstmal abwarten was die technische Draufsicht erbringt. ist ja privat für dich und von einem Privatmensch gekauft. Ist auch schon paar Wochen alt. Daher verstehe ich das nicht. Sind auch nur ganz wenige Zollstellen, die so sind. Ich sage fast kein Wort dazu und lege nur den Zahlbeleg hin von meiner Bank. Rest laufen lassen, keinesfalls diskutieren.

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

  • Hallo Michel,


    bei der Wahrheit zu bleiben, ist immer der beste Ratschlag.


    Am besten wäre, wenn der Absender (pauschal auch für die Herrschaften aus dem Reich der untergehenden Sonne) eine vollständige Zollerklärung am Paket anbringt. Dann gibt es in der Regel die wenigsten Probleme.


    Bei mir ging alles sehr entspannt. Da hat sich keiner um CE, VDE, oder sonst was gekümmert. Sind wahrscheinlich keine Experten auf diesem Gebiet.


    Die Herren in Wiesbaden scheinen da besonders pingelig zu sein...

  • Hoi

    Jep, die 6x4 steckt neben den anderen Röhren auch in der 2030. Ist die kleine Röhre rechts im Netzteil auf der Platine.

    Aber ob die da soviel bringt wie in der 1030 wage ich zu bezweifeln.

    Ich hätte da gerne ein Schaltbild von dem Gerät.

    LG, Michael

  • Quote

    Das Ding macht einfach Spass und ich werde wohl auf MM umsteigen, ist einfacher

    :thumbup:

    Ich habe an der 2030 bisher nur MI-Systeme gehört und nie das Bedürfnis verspürt, auf eins meiner MCs zu wechseln....

    Die GZ30 hatte ich am Anfang mal kurz gegen eine Marconi getauscht, aber schnell zurückgewechselt. Es stimmt so wie es ist...

    Gruß

    Reinhold

  • Moin²,


    habe vorgestern die Ampearl RE-2030 bei Andrey bestellt. Das Gerät ist bereits in Arbeit. Bin gespannt, wie es sich im Vergleich zum Brocksieper Phonomax anhört.

    Werde berichten.


    LG Haiko

  • Würde mir mal wer verraten WO genau man die 2030 bestellen kann. Irgendwie lande ich immer in einem kyrillischen Nirvana...:wacko:


    Gruß Arnd

    Erstaunlich, wie viele Menschen verwirrt sind, wenn ein Satz nicht so endet wie man es Kartoffel...

  • Also schön langsam interresiert mich das Teil auch

    Hallo Richi, ich hänge mich hier mal rein, da du mich nach der PH10 fragtest

    ich dir auch letzte Woche antwortete. Es aber scheinbar bei dir nicht mehr ankam.

    Um es kurz zu machen. Kauf dir die Amperarl.

    Wäre letztes Jahr nicht zufällig 14 Tage vorher der Phonomaster zu mir gekommen

    dann wäre die Amperal meine Wahl gewesen. Ein tolles Gerät im bezahlbaren Bereich. Der Phonomaster kam bevor Knut den Ampearl hier vorstellte.

    Gehört habe ich ihn nicht. Der Aufbau verrät es mir, wie er klingt.

    Mit dem Phonomaster bin ich zufrieden, habe ja einen direkten Vergleich,

    brauche nicht mehr.


    Hoffe ich bekomme keine Ohrfeigen :S


    Ludwig