Alternative zu NAD 326 BEE (Oder: Ist meine Sony Kombi wirklich so mies?!)

  • Quote



    Aber weder den "Direkt" Modus, noch die Umschaltung zwischen den Speakern A / B lässt sich über die FB steuern. Balance, Treble, Bass natürlich auch nicht (siehe oben)



    ….hehe, nicht drüber ärgern, die MS Amps haben diese Features überhaupt nicht...

    Musikmaschinen:Thorens TD 124/2,SME 3012/2,Ortofon Rondo Bronze,Aikido MC Preamp,Musical Fidelity M5si,Visaton AtlantisMKII/Weichen von "Kalle Mk II"+viel/ lautes Gitarrenzeugs,Studiogerümpel (ua):QuintAudio HAVOFAST-Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^

  • Danke fürs Feedback!

    Mir war die von Dir beschriebene Charakteristik, speziell im Bass, zu anstrengend auf Dauer. Das ist sicher Geschmacks- und Gewohnheitssache.

    Meine C500 damals hatte noch einen silbernen Tupfer auf dem Lautstärkeregler, die Fernbedieung war aber insgesamt überflüssig, wie bei den meisten "besseren" HiFi Geräten.

    Dass viele Funktionen nicht fernsteuerbar sind, ist der Technik geschuldet, die dann schon recht aufwändig und teuer würde. Wenn ich mir meine C383 anschaue, so sind da zahlreiche Kompromisse zugunsten der hervorragenden Fernbedienbarkeit gemacht worden, aber Ausgangswahlschalter oder Klangregelung gibts da trotzdem nicht. Man kann nur das fernsteuern, was einen Motor hat oder über Taster angewählt wird. Meschanische Schalter und Potis kann man nicht fernsteuern.

    schöne Grüße aus Wien


    Stefan

  • Dass viele Funktionen nicht fernsteuerbar sind, ist der Technik geschuldet, die dann schon recht aufwändig und teuer würde.

    Man kann nur das fernsteuern, was einen Motor hat oder über Taster angewählt wird. Meschanische Schalter und Potis kann man nicht fernsteuern.

    Das ist mir klar, deswegen erwähne ich ja gerade die Umschalter für A/B und "Direct", die sind am Verstärker selbst über Taster geregelt. Beim NAD ging das, vielleicht habe ich es deswegen nur auf dem Schirm. Beim Sony Vorverstärker war ja so ziemlich alles über die FB steuerbar, ob man das braucht ist eine andere Frage.

    Das mir als Alternative zB der Unico im Kopf rumschwirrt, der insgesamt gerade mal 2 Regler an der Front hat (Input und Volume), lässt vermuten das ich damit zurecht kommen werde. Wollte es nur mal erwähnt haben.


    Schöne Grüße

    Pascal

  • Hallo Pascal,


    ich würde mir für die Anzeige der Lautstärke wohl was auf den Lautstärkeknopf aufkleben. Kann auch ganz elegant-dezent mit einer passenden Folie gemacht werden (kleiner silberner Punkt bei einem schwarzen Knopf). Ich weiß auch ganz gerne, wie laut es beim Einschalten ist, um nicht beim ersten Ton die Haare geföhnt zu bekommen.


    Gruß


    Frank