Garrard 301 + Keith Monks RCM MK.II " vererbt " bekommen

  • Jemand der ganz höflich um eine ungefähre Presieinschätzung von einem nicht gerade regelmäßig gehandeltem Plattenspieler so in die Seite zu fahren, weil er a) nicht mit seiem Vornamen gezeichnet hat (was eh' einen selten blöde Anforderung an einen Neuling ist) b.) er sich noch nicht vorgestellt hat und c) nun auch noch von einem Plattenspieler, der bei ihm steht als Besitzer spricht. Ja was soll er denn sonst sein, wenn der Plattenspieler bei ihm steht? Und inwieweit ist das nun für eine Beantwortung relevant?


    Geht's noch ein bischen arroganter?


    Andererseits aber diese vollkommen übertriebene und überflüssige Höflichkeitsfloskel des Realnamens einfordern. Vielleicht sollte ich mal meinen Vornamen jede Woche wechseln...

  • Ich verstehe auch nicht, warum auf Leuten, die hier eine Frage zum Wert eines analogen Gerätes fragen und vielleicht sogar eine Verkaufsabsicht hegen, immer so herumgehackt wird. Man kann das als User doch einfach ignorieren, wenn man keine Lust auf eine Antwort hat. Aber immer dieses typisch deutsche Aufregen!


    Einfach unentspannt und besserwisserisch, typisch Blockwartmentalität. Seid doch froh, wenn Außenstehende dieses Forum ernst nehmen und auch mal eine Frage stellen. Nicht jeder kann wissen, wie es hier um die Forumsmentalität und die Gepflogenheiten bestellt ist.


    Also einfach mal locker bleiben!


    Gruß


    Andreas

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Mich ärgert mehr daß sich jemand als Unwissender darstellt, später meint er daß er einige 1000 CDs und LPs hat, da ist man nicht mehr so unwissend( zumindest meiner Meinung nach). Sich vorzustellen wenn ich etwas haben möchte, gehört für mich zum Abstand dazu.

    Aber egal, ich hab meinen 301 und eine Hannl und werde versuchen nichts mehr dazu zu schreiben.

  • Das Problem ist die Voreingenommenheit aufgrund schlechter Erfahrungen.


    PS: ich weiß trotz meiner 1000 Platten auch nicht, was die Geräte unter realistischer Einschätzung wert sein könnten und wäre für kompetente Hilfe dankbar. ;)

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler




  • Seltestens bekommt man den ideal Wert des Gerätes. Viel Herzblut und schöne Stunden hängen dran. Und unter Wert möchte man das gute Stück dann auch nicht verkaufen.


    Ich selber habe zu 90% nie das bekommen was ich für das Gerät gerne bekommen hätte. Aber irgendwann muss man loslassen können. Wenn es in gute Hände kommt, ist das Übergeben des Gerätes dann nicht so schlimm.

    Freundschaftliche Grüsse

    MO

  • Das Problem ist die Voreingenommenheit aufgrund schlechter Erfahrungen.


    PS: ich weiß trotz meiner 1000 Platten auch nicht, was die Geräte unter realistischer Einschätzung wert sein könnten und wäre für kompetente Hilfe dankbar. ;)

    Da bist du nicht der einzige. Zumindest konnte bis jetzt keiner der Profis hier eine grobe Schätzung abgegeben...

    ...aber bei jemand mit 1000 LPs geht man davon aus, daß er das wissen sollte.

  • Geräte unter realistischer Einschätzung wert sein könnten

    Wer weiß das schon?


    Wenn ich daran denke, vor Jahren hatte ich einige sehr schöne und gute Shindo-Verstärker verkauft.

    Nach heutigem Wissen, damals viel zu billig. ;(Allerdings hatte man diese Geräte auch besessen und genutzt, demnach sollten sie im Preis auch geringer ausfallen.


    Weiterhin weiß ich ebenfalls nicht, wieso solch ein alter Reibrad-Garrard nunmehr zu irgendwelchen Phantasiepreisen verkauft werden sollte.

    Vor einigen Postings hatte ich vermerkt, dass es heute im Internet problemlos möglich ist einen zumindest ungefähren Preis zu ermitteln.


    Viele Grüße

    Reinhard

  • Hallo Matthias,

    genau das kann man so pauschal eben nicht sagen. In welchem Zustand ist der Garrard? Ist er mal überholt worden und wenn ja von wem? Was für eine Zarge ist verbaut? Das geht von Brett bis mehrere Tausend Euro, ist der SME in Ordnung, wurde er mal überholt, ist er vollständig und mit OVP. Das sind doch alles Fakten, ohne die man niemals eine realistische Bewertung abgeben kann.

    Hörgrüße Ronny

  • Hallo Ronny,


    Wenn er da was wüsste, hätte er es gesagt. Damit gehe ich von irgendwann einmal revidiertem 301, irgendeiner Zarge und nicht mehr ganz frischem SME aus. Und dafür mit viel Glück max 2000€

    Viele Grüße
    Matthias


    AAA Mitglied

  • Hallo,


    Dieses Forum hat ein wirklich einzigartiges Alleinstellungsmerkmal, in sogut wie allen anderen mir bekannten Foren ( egal ob Musik, HiFi oder DiY national oder international ) werden solche belanglosen Treads zu 99% einfach ignoriert, man antwortet einfach nicht drauf und 3 Tage später ist so ein Beitrag im Datennirvana verschwunden. Irgendwann wenn jemand über eine beliebige Suchmaschine eines der Stichwörter eingibt erscheint dann so ein Beitrag in der Ergebnissliste, man klickt das an, sieht das Eingangspost und 0 Antworten und das wars.

    In diesem Forum hat solch ein völlig belangloser und unwichtiger Tread nach etwas mehr als 24h über 30 Antworten die bis auf ein oder 2 Antworten genau garnix mit der eigentlichen Fragestellung zu tun haben. Das ist echt schlimmer als ein haufen Klatschweiber beim Dorfkaffeekränzchen.


    ps. Ja, auch mein Beitrag hat mit der Fragestellung nichts zu tun, ich find nur die Art und Weise wie manche ( viele ) hier im Forum agieren schon echt schräg ( ums mal milde auszudrücken ).

  • Hallo,


    der TE hat mittlerweile sicherlich genug Hinweise bekommen, wie er den Wert


    der Geräte ermitteln kann.


    Bevor hier noch weiter Streit um nichts entsteht, mache ich dann mal zu.


    Liebe Grüße


    Thomas


    Für die Moderation

    Meine Hörschmeichler sieht man im Profil "Über mich" ;)