Phonokabel symmetrisch - mit Schirm oder geflochten?

  • Hallo Henner,


    schön, dass das Kabel bei Dir zu deiner Zufriedenheit spielt.

    Ich kenne Besseres, jeder hört anders, jede Anlage ist anders.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Naja, Dieter. Ich respektiere natürlich Deine Meinung. Aber ein einfaches „es gibt besseres“ und „jeder hört anders“, so oder so ähnlich von Dir angeführt, lässt mich nicht wirklich an meinen Ohren zweifeln. Insbesondere weil die selbigen schon das eine oder andere Kleinsignalkabel belauscht haben.

    Viele Grüße

    Thomas


    „Quod gratis asseritur, gratis negatur.“

  • Ich persönlich nutze im Phonobereich das oben empfohlene Cardas. Auch ein TMR Rhamses Phono ist eine Empfehlung unbedingt wert.

    Klanglich im Hochpegelbereich ist das SC Carbocab 225 sehr gut, habe ich aber noch nicht im Phonobereich ausprobiert.

    Ich hoffe jetzt "Besser" ausreichend definiert zu haben.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Hallo Mod.,


    ich habe mit dem Kabel auch durchverkabelt. Für reine Innenverkabelung wird das Kabel einfach komplett gestrippt genau wie bei ener Durchverkabelung im BereichTonarmrohr bis Tonarmbasis. Auch für die Cinch- oder XLR-Verbindung sowie Adapterkabel zwischen LW und PP nutze ich dieses Kabel mit sehr guten Ergbnissen.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Für reine Innenverkabelung wird das Kabel einfach komplett gestrippt

    Ich benutze das Cardas bereits seit etwa nem Jahr als Tonarminnenverkabelung und habe mir dafür die gedrillten Litzen ohne Schirm und Mantel bestellt - is ja das selbe Material:


    http://www.thebetteraudiocompa…_tonearm_cable_400mm.html



    ...so war meine Frage also nicht gemeint.

    Ich hatte mich gefragt, wie man dieses geschirmte Kabel mit Mantel elegant auf die beiden Anschußstecker am PP aufteilt?


    Grüssle Henner

    Mitglied der AAA


    DON`T PANIC

  • Hallo Henner,


    das Kabel auf ca.150mm vom Mantel entfernen.

    Schirmgeflecht vor dem Mantel öffnen und Kabelbaumherausziehen.

    Kabelbaum von PTFE-Wicklung befreien und linken und rechten Kanal trennen.

    Einen Kanal wieder in das Schirmgeflecht einführen.

    Den anderen Kanal in ein separates Schirmgeflecht einführen.

    Das Schirmgeflecht beider Kanäle am Trennungspunkt überlappend verarbeiten und fixieren.

    Den Mantel mit Schrumpf- und Geflechtschlauch neu aufbauen.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Einzelne Litzenfaser aus einem Kabel entnehmen und damit durch umwickeln fixieren. Danach mit Vorsicht verlöten.

    Man kann auch ein sep. Kabel an dieser Stelle herausführen für eine spätere Erdung vom Schirm.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Angsthase:heul:


    Da passiert nichts wenn man einigermaßen löten kann.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • https://www.ebay.de/itm/ISOKIN…ksid=p2057872.m2749.l2649


    = Litz wire made up from 30 strands of 0.04mm enamelled copper wire


    damit habe ich ausgezeichnete erfahrung gemacht !


    und ist bezahlbar !


    zwar nicht symmetrisch, weil mein pre keinen sym.-Eingang hat, doch die qualität der signalübertragung ist überwältigend.


    bei mir läuft es vom tonabnehmer ohne unterbrechung zum phonopre...

    es ist auch nicht wirklich verdrillt, wie es sein sollte, doch es ist saugut !


    Lieferzeit waren 4 Tage....


    aktuell ist es gerade nochmal unterwegs, für meinen neuen diy player aus thorens320teilen, jedoch mit zwei motoren :-), der schöner sein soll als mein aktuelles laufwerk.


    musikalische grüße


    Josef

    ...Bauen wir das jetzt richtig :?:

    ...oder machen wir's wie immer :?: