Kaufberatung Röhren-Vollverstärker

  • Hallo mrbong,

    Taga ja, TT-1000 nein ;)

    Bei mir spielt seit ca. 20 Stunden der kleine Hybrid Röhrenverstärker hta 25b an meinen Spechörnern mit Sica Breitbändern.

    Zu meinem alten Accuphase E303 ebenbürtig und besser, je nach Quelle und Musik.

    Auch der pr 1.2 Pre von Music Hall kann bislang voll überzeugen.

    Gruß Matthias

    Taga.jpg

  • Als Pathos-Fan täte ich hier ja den Twin Tower oder den Inpol2 empfehlen, welche aber das Limit von 40 cm Tiefe überschreiten.

    Was ich auch sehr gerne mag sind die Röhrengeräte von AudioValve und hier täte (auch in der Tiefe)

    der Assisten 50 sehr gut passen.

  • ja danke, weiß ich. Ich bin gerade dabei zu sehen wie ich die Geräte in der engeren Auswahl an einem WE heim bekomme um probezuhören. Ungehört kauf ich ungern. Das wird bei gebrauchten die privat angeboten werden schwierig.


    Die Pathos liegen leider „leicht“ außerhalb des Budgets.


    sg

    mrbong

  • Dem schließe ich mich an, ich habe auch den kleinen CST 80 mit den damals aufpreispflichtigen Vorstufenröhren. Höre mit einem alten Notttingham Interspace und Focal Electra 906.

    Ich vermisse aber so gar nichts an der Kombi!


    LG

    Tom

    Nottingham Analogue Interspace / Kuzma Stogi / Ortofon Valencia / WBE Diamond 36 / Cambridge Audio 752BD / Twinsound CST 80 MK2 / JM Lab Electra 906