Hörbericht MM System " A&R Cambridge P77" mit SAS 1 Nadel - und sie passt doch-

  • Moin Jens,

    merci für deine Erkenntnisse / Erfahrungen

    Ich werde mir die Kombie Garrott / SAS 1 zulegen.

    Momentan betreibe ich ein Transrotor Uccello Reference, der Nadelschliff nennt sich Harmonic, und so klingt sie auch.

    Der Nadelschliff geht denke ich in Richtung Geier II.

    Mir gefällt der Klang gut aber........

    Der Boron Nadelträger hat bei Jico 1 SAS vielleicht auch noch einen guten Einfluß auf den Klang.


    Was würde sich nach euerer Einschätzung klanglich ändern?


    Grüße


    Ted

  • Hallo Ted,

    Am meinen Transrotor mit dem TR2.6 OEM Rega RB250 Arm hatte ich das Uccello mit den Goldringeinschub 1042 betrieben.

    Das A&R oder Garrrott ist offener und im Bass quirligen.

    Die Höhen sind dafür nicht ganz so präsent entwickelt wie beim Uccello.

    GRUSS JENS

    Ich bin leider nicht intellektuell genug, um BBC Monitore mein eigen zu nennen……:sorry:

  • Guten Abend zusammen,

    Vor einem Jahr hatte ich in der allgemeinen Euphorie auch einen P77 Body und eine Jico Sas1 Nadel gekauft. Heute hatte ich Zeit und Muße das System auf einem Audio Technika AT1100 zu montieren. 1,3 gr., Antiskating 0,8.

    Was soll ich sagen, spielt einfach nur geil. Der Hammer!

    Ich hatte ein gutes Ergebnis erwartet, aber nicht das hier.

    Und endlich ein geiles System für den schönen AT1100.

    Vielen Dank

    Gruß Frank

    (Und auch noch gereimt):)

  • Hallo Frank,

    Ja wird es ca 10 bis 15 h und der Bass wird tiefer und kontrollierter.


    Gruss jens

    Ich bin leider nicht intellektuell genug, um BBC Monitore mein eigen zu nennen……:sorry:

  • Frank

    Im AT1100 spielst Du mit Silikonbedämpfung oder ohne? Danke für die Info!

    Viele Grüße Thargor, zur Zeit direktgetrieben.


    SP-10 Mk IIP / AT-1100 / MMs / Thöress Phono
    SP-10 Mk IIP / PUA-1500L / Jico Seto Hori / Thöress Phono

  • Hallo Thargor, ich spiele ohne Silikon. Würde ich mal ausprobieren. Ich hatte mal einen Audiocraft Tonarm mit einem Transrotor Merlo, da war das Silikon eher störend. Der Klang wurde irgendwie lebloser. Langweiliger. Silikon mit Qtip raus, alles wieder gut.

    Gruß Frank

  • Hallo Knut! Habe gerade bei Ibäh ein scheinbar wenig benutztes C77 mit sofort kaufen um ca 80 € (gesamt) gekauft. Beim Thakker/ Nadelwilli hab ich allerdings keinen Jico Sas 1 für A&R gefunden.


    Edit: SAS-1B Einschub kaufen, habe gerade nachgelesen...😉

    Komme trotzdem mit der Suchfunktion auf der Webseite nicht zurecht ....

    Gruß, Helmut

    2 Mal editiert, zuletzt von hmuegu ()

  • Es ist ja eigentlich sensationell, wenn man mit 35 Jahre alten MM/MI Systemen eine Qualitätsstufe vergleichbar mit Top MC's erreicht. Das hätte ich vor wenigen Monaten noch für ein Hirngespinst gehalten. Ortofon Windfeld und Lyra Helikon SL waren meine bisherigen Referenzen (und ein Koetsu um 5000...)

    Ein Reviewer des Sas1b auf der Jico Webseite schreibt von "vergleichbar mit Ortofon A95..."

    Ich glaube das deswegen, weil ich mit meinem Acutex M312 und 320 ganz ähnliche Erfahrungen gemacht habe. Mir geht mit der Acutex/Ampearl RE2030 Kombi wirklich nichts ab - außer noch mehr Schallplatten - und ich bin sehr gespannt ob die P77/Sas1b Kombi am Audiocraft Ac300 vielleicht neue Aspekte erschließen wird? Ist doch wunderbar nur 350 oder 400 Euro statt 5000 aufwärts für Spitzen MC + SUT zahlen zu müssen? Wem gefällt das nicht? :):)

    Viele Grüße, Helmut

    PS: Abgesehen davon tasten die MMs im Normalfall viel besser ab und schonen daher das Vinyl.

  • Die Teile sind gut, aber vergleichbar mit einem guten Koetsu?

    Ich habe mein 312 wieder verkauft und das 77 spielt selten.

    Da gefällt mir mein Benz Ace viel besser oder das Wood.

    Monohörer