Kaufempfehlung (Tipp) für Transistor Vollverstärker

  • Hallo,

    bin auf der Suche nach einem adäquaten Transistor Vollverstärker für meine Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 40. Auf Grund des geringen Wirkungsgrad des LS (< 80 dB) und einer Impedanzsenke bei 50Hz (2,4 Ohm) wird wohl ein laststabiler Verstärker benötigt. Um mich gezielter umschauen zu können, hier meine Anfrage. Da der Platz im Rack begrenzt ist, kommt nur ein Vollverstärker in Frage.

    Budget bis 3000.- EUR. Gerne weniger!

    Bin für Vorschläge dankbar.


    Gruß

    Bernd

    The post was edited 1 time, last by cpjones: Angaben ergänzt. ().

  • Hallo Bernd

    ich würde da einen Naim Supernait ansetzen, gerne gebraucht. Er kann richtig Strom und Druck liefern um die kleinen LS richtig auszureizen. Klingt dabei schön musikalisch und nicht so steril und technisch.

    Passt auch gut zum Klang der Accuton-Keramikchassis

  • Hallo Bernd,


    darf es auch ein Gebrauchter sein?


    Liebe Grüße Achim

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Ja Horst,


    der RG14 ist ne Bank. Stabil, hochmusikalisch, emotional, wertigst

    verarbeitet, passt ins Budget und ins Rack.

    Wäre auch bei mir ganz weit vorne dabei.

    Alternativ dazu würde ich mir einen Electrocompaniet ECI-5mk2 oder 6 anhören. Allerfeinste und bewährte Verstärkertechnik aus Norwegen.

    Einen ganz besonderen Charme hat der Unison Research Unico 90

    aus Italien! FEINER Hybrid!

    Und wenn es ganz neutral sein soll, der Musical Fidelity M6 Si aus good old England.


    Jeder auf seine Art eine Versuchung wert.


    Liebe Grüße Achim

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

    The post was edited 1 time, last by AchimK ().

  • Sorry, aber ich kann eure Empfehlungen teilweise nicht nachvollziehen.

    Über den Unison Unico 90 schreibt die Stereoplay, dass er nicht für niedrige Impedanzen geeignet sei.

    Bei den genannten 2,4 Ohm würde ich ihn dann nicht einsetzen.

    Den Supernait würde ich auch nicht empfehlen.

    An meinen Lautsprechern (90dB Empfindlichkeit und 2,7 Ohm Minimalimpedanz) war das ok, aber bei hohen Lautstärken war er dann doch überfordert.

    Außerdem mag ich die technischen Eigenarten des Supernait gar nicht und würde ihn schon alleine deshalb nicht empfehlen.

    Bei 3000€ würde ich persönlich mal nach einem gebrauchten McIntosh MA7000 oder MA6900 oder Accuphase E450 schauen.

  • Hallo,

    vielen Dank für die bisherigen Kaufempfehlungen. Interessant, nachdem was ich bis jetzt gelesen habe, scheinen für mich der Symphonic Line RG 14, sowie McIntosh zu sein.

    Noch eine Frage. Wie schaut es mit dem McIntosh MA252 AC und dem Hegel H360 aus?


    Gruß

    Bernd

  • Hier würde ich den ES200 von Audiolabor uneingeschränkt empfehlen. Leider nur noch gebraucht zu bekommen. Ggf. ein Gesuch bei den ebay kleinanzeigen aufgeben.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • Solche Threads führen in der Regel zu nichts. Probieren geht über studieren😀. Vorab nach technischen Daten und Preis selektieren und eventl.. den einen oder anderen erfahrenen Händler aufsuchen.

    LS: Klipsch Heresy III, Vorstufe: Crimson 610B, Endstufe: Crimson 620B, Vollverstärker: AMC XIA, CD: Naim CD3, Blu-Ray: Panasonic DMP-UB900EGK, Plattespieler: Reson RS1 m. Ortofon 2M Blue, Phonostufe: Albs RAM IV

  • Ah ja, die Stereoplay hat geschrieben....lol...

    Selber hören ist besser....


    Liebe Grüße Achim

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Naja... alles braucht man natürlich nicht glauben, aber Hinweise zu technischen Eigenschaften werden die Herren wahrscheinlich nicht erfinden, sonst würden sie sich die entsprechende Zeile vermutlich sparen.

    ;)


    Aber klar, anhören kann man sich das schon mal.

    Viele Grüße


    Steffen

    The post was edited 1 time, last by arizo ().

  • Hallo Bernd,


    hier steht noch ein ASR Emitter II.

    Bei Interesse bitte PN


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Ich würde es mal mit einem Primare I32 probieren.

    dem kann ich mich nur anschliessen. Habe seit einiger Zeit den kleinen Bruder, den I22, zum probehören. Ich muß sagen, das Kerlchen beeindruckt mich.

    Zum ersten Mal seit Jahren, daß ich mit dem Gedanken spiele, mich vom Thema Röhren wieder zu verabschieden.

    Gruß,
    Achim


    Wenn ich denn mal sterbe, möchte ich so sanft entschlafen wie mein Großvater. Und nicht so panisch kreischend wie sein Beifahrer.

  • Solche Threads führen in der Regel zu nichts. Probieren geht über studieren😀. Vorab nach technischen Daten und Preis selektieren und eventl.. den einen oder anderen erfahrenen Händler aufsuchen.

    ...oder Kollegen...

    Und, was ich auch vermisse, ist der Hinweis zur Optik. Wenn ich mir die ganzen gut gemeinten Vorschläge so zu Gemüte führe, ist alleine das ja schon mal quer durch den Gemüsegarten. Dazu hat der TE allerdings auch keine Vorgaben gemacht...aber erzähl mir keiner, dass er sich einen optisch unpassenden Trum für 3.000 Ocken ins Regal wuchtet...

  • Über den Preis für ein gebrauchtes Gerät wurde doch noch gar nicht gesprochen.

    Da geht für deutlich unter 3.000€ schon sehr viel!

    Optik ist Geschmackssache.


    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • dem kann ich mich nur anschliessen. Habe seit einiger Zeit den kleinen Bruder, den I22, zum probehören. Ich muß sagen, das Kerlchen beeindruckt mich.

    Zum ersten Mal seit Jahren, daß ich mit dem Gedanken spiele, mich vom Thema Röhren wieder zu verabschieden.

    Kann ich sehr gut nachvollziehen....😎


    Und optisch passen die Primare mMn sehr gut zu den Gauder.


    1CDC5079-AD99-4480-B2F7-05D2430363D0.jpeg

    Viele Grüße

    Thomas


    „Quod gratis asseritur, gratis negatur.“

  • Hallo Bernd

    Ein Verstärker alleine macht es nicht aus, man muss immer einen Augenschein auf die gesamte Kette haben.

    Vielleicht gibt es andere Forenenmitglieder die die selben Lautsprecher betreiben und dir da hilfreiche Tips geben können. ich würde mich hüten, einfach einen Verstärker zu nennen, ohne die Kombination zu kennen und deine musikalischen Präferenzen.


    Grüsse

    Alessandro