Sicken zerbröseln - Gefahr in Verzug?

  • Hallo zusammen,


    ich habe mal eine blöde Frage, da ich von Technik wenig Ahnung habe.

    Bei einem meiner Lautsprecher zerbröseln nun die Sicken der Mitteltöner.

    Klanglich wäre mir das momentan eigentlich egal. Die Dinger sind grade verliehen und nur sporadisch im Einsatz.

    Kann man die weiterbetreiben oder macht man da mehr kaputt, wenn die Sicken nicht ausgetauscht werden ?:/

    Hochton ist ok und die Bässe wurden schon mal repariert...

    So spielen sie noch ganz passabel...

  • Hi Rainer, das sollte gemacht werden, da sonst irgendwann die Zentrierung nicht mehr gegeben ist und die Schwingspule schleifen kann. Zumal es sich auch nicht sauber anhören wird :P

    Grüße

    Christopher


    >>Ich habe festgestellt, dass die Datenrate die Qualität von MP3-Musikdateien erheblich beeinflußt.<<

  • Kann zu Kurzschlüssen kommen und "schrappeln" tuts zudem. Dann ist nicht nur die Sicke, sondern die gesamte Membran fällig ("reconing").

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Hallo Rainer,

    keine Kompromisse. Das muss behoben werden, da Du sonst im Betrieb noch mehr Schaden anrichtest. Oder Du wirfst sie gelich in die Tonne.

    VG Thorsten





    stst motus / EAR 834P Deluxe / RV mit RS-1009 / Triangle Scalene

    Mitglied der AAA

  • Kommt darauf an, was die Endstufe ab kann, im ungünstigen Fall ist die dann auch durch.

    Gruß André


    Gewerblicher Teilnehmer
    (Reparaturen, Service, Modifikationen)
    Keine Emails mehr, nur PN. Emailfunktion ist deaktiviert.


  • Der Knut hat da mal was zum Besten gegeben, find ich leider nicht mehr!!

    Der hat eine Adresse bei Hamburg!! oder so !!

    Schreib ihn an !!

    Das gehört dringenst gemacht !! Wäre schade um die Chassis


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Nun ja...

    Befriedigend ist das nicht, aber reparieren kann ich sie erst übernächsten Monat lassen.

    Ich muss die Lautsprecher aus der Schweiz zurück holen.

    Gestern habe ich sie nicht mehr ins Auto bekommen, wir mussten noch bei der Schwedischen Botschaft vorbei und ein Bett ins Auto bekommen...

    Bei den LS handelt es sich übrigens um ein Paar Audioplay Charly, die grade an die Verwandtschaft verliehen sind. Momentan werden die LS selten benutzt, wenn dann überwiegend zum Abspielen von Kinderhörspielen. Früher haben sie viel Klassik spielen dürfen und der Klang war schon recht ordentlich. Beim letzten Besuch schien noch alles in Ordnung, nun habe ich das Dilemma gesehen.

    Früher oder später sollen sie eh aufs Altenteil. Ich finde die Dinger irgendwie klasse.

    Gegen meine ELAC und Grundig im Wohnzimmer waren sie aber nicht so gut genug.

    Da meine Regierung keine weiteren Standboxen im Wohnbereich duldete, mussten sie outgesourced werden. Da ich nicht verkaufen will, sind sie dann als Dauerleihgabe weggegangen.

    Nun habe ich schon eine Nachnutzung, wenn sie wieder hier landen sollten.

    Meine Befürchtung ist nun aber, dass tatsächlich was Schlimmeres passieren könnte, als nur der Defekt an den Mitteltönern. Um den Verstärker wäre es im Grunde auch nicht schade, ich meine, wenn dadurch etwas kaputt gehen sollte. Solange da nix anfängt zu schmörgeln, wäre alles soweit gut. Wenn tatsächlich die Gefahr besteht, dass die Dinger anfangen können, zu brennen, müssen sie natürlich außer Betrieb genommen werden...

    Ich nehme sie dann beim nächsten Besuch mit.


    Links im Bild sind die Audioplay zu "bewundern", rechts meine Grundig und in der Mitte die ELAC...


    beste Grüße


    Rainer

    The post was edited 2 times, last by otti.clz ().

  • Saubermachen und drankleben...no Problem hab ich selbst schon gemacht... danach ist alles wie neu!

    Musikmaschinen:Thorens TD 124/2,SME 3012/2,Ortofon Rondo Bronze,Aikido MC Preamp,Musical Fidelity M5si,Visaton AtlantisMKII/Weichen von "Kalle Mk II"+viel/ lautes Gitarrenzeugs,Studiogerümpel (ua):QuintAudio HAVOFAST-Dauertinnitus wegen Rock`n Roll^^