Onken mit Beyma 15XA38Nd

  • Guten Morgen, ich habe diese Beymas in diy angelehnter rechteckiger Tannoy GRF Ausführung und überlege sie mal in einer Onken-Box zu probieren...

    Hat jemand Erfahrungen hierzu sammeln können?

    Oder ähnliche Erlebnisse gehabt?

    Grüße

  • Es ist vollbracht...

    Zuerst war ich sehr enttäuscht vom Ergebnis... der Hochtontreiber war plötzlich zu viel...1,5dB runter... naja... irgendwie schei.......

    Also nahm ich die Pyramidenschaumstoffteile wieder heraus...

    Dann war es vollbracht... und die Brücke 1,5dB wieder rein...

    Unglaublich gute breite Bühne mit schönen Mitten und einem trockenen großvolumigen Bass... :-)

    Also, nicht dämmen bitteschön, wenn ihr die Beyma Koaxe habt...

    Glue and Screw... herrliche Arbeit :-)

    DSC01070.JPGDSC01071.JPGDSC01073.JPGDSC01075.JPGDSC01076.JPGDSC01074.JPG

  • Meine Frau meinte gestern Abend, daß sie eine Aufnahme mit Roel Dieltiens / Vivaldi Cello Sonatas ganz neu hört... als wäre man direkt dabei im selben Raum... :-)

    Mein Sohn ist auch von den Socken... er sagte vorhin, daß es jetzt richtig Spaß macht zu hören...

    Well, er genießt bei mir eine gute Erziehung :-)

    Momentan habe ich nur den Sure TA2024... aber schon mit seinen 10Watt klingt es ziemlich gut... klar fehlt da ein wenig Freiheit in den oberen Frequenzen... aber sehr imponierend :-)

    Vor allem der trockene körperhafte griffige Bass ist schon beeindruckend :-)

    All the best!