Welche MC-Tonabnehmer harmonieren mit einem Übertrager besser als mit einer MC-Phono?

  • Hallo,

    Wenn eine Röhrenphonovorstufe eben nicht direkt mit MC Tonabnehmern genutzt werden kann.

    Wegen des Rauschens ist eine reine MC Röhrenphonovorstufe mit hoher Verstärkung schwierig. Ich würde die Grenze so bei 0,4V legen. Dann kann das gehen. Ich fand allerdings jede Übertragerlösung besser.

    Sonst meine ich, dass unsere Transistorverstärker heute so rauscharm auch bei hohen Verstärkungsfaktoren bleiben, dass es dafür keinen Grund gibt, dann noch Übertrager einzusetzen.

    Geht das überhaupt? Eine gute Phonovorstufe mit Transistortechnik? Dass letzte was ich mal in der Richtung vor vielen vielen Jahren gehört hatte war ein Trigon Vanguard. Dagegen war eine EAR834P eine Offenbarung und die Erleuchtung wohin es gehen muß. Ohne geht nicht ;)


    Viele Grüße,

    Martin

  • Ja es geht Martin. Und eine Vanguard, bei allem Respekt, ist nicht der goldene Standard für Transitorpres.;)

    Muss es auch nicht!

    Und wenn es für dich nicht ohne Röhre geht, verstehe ich dich.

    ABER...es gibt sie....die guten Transistoren...


    Liebe Grüße Achim

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Vielleicht mal die Scheuklappen ablegen ...


    ... meint nicht ganz ernst :)


    Peter

  • Hallo Peter,


    für diese Dreinbeiner fehlen mir einerseits die Kentnisse als auch die handwerklichen Fähigkeiten. Röhren sind auch für Grobmotoriker geeignet ;)


    Außerdem interessieren mich Transistoren einfach nicht.


    Viele Grüße,

    Martin