NAT Audio Erfahrungen

  • Hallo allerseits


    Ich könnte eine gebrauchte NAT Vor- und Monoendstufen erwerben.

    Die Vorstufe wäre das Model Magnetostat.

    Die Monoendstufen wären die SE-3


    Hat jemand schon persönlich Erfahrung sammeln können mit dieser Manufaktur ? Wie sind Sie klanglich einzuschätzen ? Mimosen ?

    Mich hindert der Kauf , dass diese Manufaktur nicht sooo bekannt ist. Soll kein Negativkriterium sein, aber bei einer Jadis/audioplan wäre ich vom Gefühl auf der sichereren Seite. Wahrscheinlich auch beim Wiederverkauf.


    Wäre um ein paar Erfahrungsberichte dankbar. Danke.

    Freundschaftliche Grüsse

    MO

  • NAT ist in D schon viele Jahre im Vertrieb von Audio Offensive. Ein Service der Geraete ist in verschiedenen Werkstätten in D möglich. Dejan Nikic (der Inhaber von NAT) bietet auch fuer ältere NAT Geraete Service und updates/upgrades an.
    Die bei SE3 und Magnetostat verwendeten Roehren sind Standardtypen, dh auch leicht wiederzubeschaffen. Bei NAT habe ich mir zB ein paar SE3 anschauen dürfen, die fuer einen Kunden komplett mit Silber Innenverkabelung und mit Silber Eingangs und Ausgangsübertragern ausgestattet worden sind.

    Ein weiteres Paar war fuer eine Biwiring Installation fuer den Einsatz im Bassbereich optimiert worden, dh die Gegenkopplung auf einen maximalen Dämpfungsfaktor justiert worden.


    Ich vermute, es handelt sich um das Angebot von "der perfekte klang", dh von Andreas Rackwitz. Somit hättest Du auf jeden Fall 12 Monate Garantie auf die Geräte.


    Beide Geräte sind zu ca 1/3 des ehm Neupreises inseriert, dieses Preispunkt haben die Geräte schon seit längerem und es ist davon auszugehen, dass dieser noch eine Zeitlang gehalten wird.

    Wer schon mal NAT im Vergleich zu Jadis gehört hat, weiss, dass die NAT Geräte auf einem sehr hohen level spielen. Vor allen Dingen haben die EndVerstärker einen Dämpfungsfaktor, der den Betrieb auch an "normalen" Lautsprechern ermöglicht.

    Die SA3 Endstufen spielen nach meinen persönlichen Vergleichen auf dem Level der aktuellen NAT Transmitter. Auf Grund der Flexibiitaet der 211'er Endröhren lassen sich aber mehr Röhrentypen ausprobieren, als bei der Transmitter.

    Ich persönlichen mag an der SE3 den LeistungsRöhrentyp VC4 von GE. Die Röhre vorne rechts ist die Treiberröhre, an dieser Position spielt die VC4 von RCA am besten.


    Aber bereits mit chinesischen Standard 211 spielt die SE3 prima.


    Zum Magnetostat kann ich nicht viel sagen den habe ich noch nicht zu hause gehabt.


    Viel Spass beim überlegen !

    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hallo Juergen


    Vielen Dank!


    Ja es wären die NAT vom "der perfekte Klang " Andreas Rackwitz.

    Kannst du mir sagen was eine SE-3 an Leistung generiert ? Müsste wohl für 80% der Lautsprecher im Weltmarkt genügend sein. Denke ich mal.


    Muss in mich gehen und dies in Ruhe überlegen. Zum Probehören halt ein bisschen zu weit. Ein Weg um die 500km.

    Freundschaftliche Grüsse

    MO

  • die SE3 macht realistische 2x 70w / 8ohm, was in der Tat fuer die meisten Lautsprecher ausreichend ist.

    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Danke Juergen


    Möchte dich nicht stören, aber da du scheinbar der einzige hier bist der NAT sein Eigen nennen kann, hätte ich noch eine Frage an dich.

    Sind dir irgendwelche Unstimmigkeiten aufgefallen was der tägliche Gebrauch mit den NAT anbelangt ?

    Brummen, Rauschen oder Sonstige Auffälligkeiten die nicht sein sollten? Oder liefen Sie bei dir völlig problemlos.


    Vielen Dank schon im Voraus.

    Freundschaftliche Grüsse

    MO

  • liefen bei mir problemlos. dh wie normale Röhrengeräte.

    Leute, die bis jetzt nur Transistor Geraete hatte, finden aber schon das "prasseln" einer sich verabschiedenden Vorstufen Röhre als lästig, erst recht das manuelle einstellen des BIAS bei den Endstufen.

    Wenn Du dir also darüber im klaren bist, dass man bei Roehren Geräten schon mal ne Röhre tauschen muss, dann kann ich Dir NAT empfehlen.

    Kenne natürlich die individuell angebotenen Geraete nicht, kann dh nichts zum Zustand dieser sagen.


    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied