Gab es unterschiedliche Baureihen der EH KT88?

  • hallo röhren-kenner,


    ich hatte mal für ne sehr schmale mark ein quartett KT88 von electro harmonix erstanden, die nach angabe des vorbsitzers zwar schon etliche jahre auf dem buckel hatten aber rel. wenig gespielt worden seien. egal.

    im rpg haben sie noch gute werte, und heute habe ich sie probiert - sie klingen phantastisch gut! weniger kühl und "transistormäßig" wie meine nagelneuen KT88 von EH. sie ziehen praktisch gleich mit den von mir geschätzten shuguang treasure Z. von inneren aufbau unterscheiden sie sich auch, nur minimal von den aktuellen EH, aber kleine unerschiede sieht man.


    gab es früher EH-serien, die den heutigen klanglich überlegen waren? kann natürlich auch sein, dass meine neuen noch nicht richtig eingespielt sind.


    horst

  • nee, daran kann es nicht liegen. die ruheströme halte ich bei allen fabrikaten sehr exakt ein.

    vielleicht stammen die EHs ja noch aus der vor-RoHs-zeit. anderes material, anderer klang...