Der letzte 300b oder 211 Verstärker

  • Alles gut. Hauptsache alle haben Spass


    Gruss

    "Hier muss ich nicht sein, hier möcht`ich nicht mal fehlen"


    Bauer dps3, Bauer Tonarm, Dynavector TeKaitora Rua, Mastersound Compact 300b, Whest Three, Trenner & Friedl Osiris, Innuos Zen MKIII

  • Hallo Damien,


    vielen Dank für deine Berichte bisher und deine her(z)lich erfrischende Art!


    Liebe Grüße Achim

    Rega p3-2016 SE, Benz Glider SL, Heed Quasar, Audio Research LS7, McCormack DNA125, Dynaudio Contour II, Sennheiser HD600, Isoda, hms, QED, Hannl


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Herzlichen Dank Achim


    Morgen gibts für Alle die Auflösung aber interessieren würde es mich schon wer von Euch auf welchen Verstärker getippt hat


    Schönen Abend noch

    Famien

    "Hier muss ich nicht sein, hier möcht`ich nicht mal fehlen"


    Bauer dps3, Bauer Tonarm, Dynavector TeKaitora Rua, Mastersound Compact 300b, Whest Three, Trenner & Friedl Osiris, Innuos Zen MKIII

  • Nur so viel, es waren beide Mastersound Varianten der 300b im Spiel


    Gruss

    Damien

    "Hier muss ich nicht sein, hier möcht`ich nicht mal fehlen"


    Bauer dps3, Bauer Tonarm, Dynavector TeKaitora Rua, Mastersound Compact 300b, Whest Three, Trenner & Friedl Osiris, Innuos Zen MKIII

  • Sind alle Amps und v.A. Röhren genügend eingespielt?

    Und hast du mal testweise den Netzstecker gedreht beim Mastersound 845?

    Falls nicht gedreht, bitte unbedingt probieren :meld:

  • Bin gespannt ob die Rike gefällt.


    Gruß


    Andries

    jadis da 50 s rc - living voice avatar II - project Xtension 10 - ortofon quintet black - remton 383 mk ii - creek destiny cd - wilbrand kabel - audio plan + audio agile stromversorgung, kabel & filter

  • Sind alle Amps und v.A. Röhren genügend eingespielt?

    Und hast du mal testweise den Netzstecker gedreht beim Mastersound 845?

    Falls nicht gedreht, bitte unbedingt probieren :meld:

    das hatte ich auch gedacht, vor allem beim größeren 211, von der Beschreibung des weicheren Basses könnte das passen...

  • Ich tippe auf die kleine 211. Klanglich wird sie dich voll überzeugt haben.

    Einziger Ko Punkt gegen die 211 wäre die Verarbeitung. Ich denke aber kaum das die Tektrons anfangen zu brennen.


    Bin trotzdem sehr gespannt auf die Auflösung und was die Romy so drauf hat. Vielleicht eine totale Überraschung die Romy. Ich glaube Test war Fidelity oder LP. Müsste noch mal schauen. Gut, die Presse schreibt halt wie sie schreiben soll..... Schade das du nicht aus Wiesbaden bist. Zwei fliegen mit einer klappe... Erstmal eine tolle Frau besucht, dann Edel hifi bei dir💗


    Liebe Grüße

    Gaetano

  • Hall Knut,

    Ist einfach mal eine Einschätzung, aber ich bin mir sicher das ich

    richtig liege.

    Vom Aufbau sind es Bastelgeräte, das ist keine Abwertung, ich

    bastele selber und schon lange.

    (Ich bin aber auch beruflich Röhrenprofi)

    Klanglich sind die Teile sicher hervorragend, aber das Preis/Leistungs-

    Verhältnis stimmt nicht !


    Grüße

    heinrich

  • Das mit dem hervoragendem Klang der TEKRON mein ich wirklich

    Die beiden anderen Test-Verstärker sind vermutlich keine A1 Verstärker

    Der Romy läuft vielleicht nicht mal als Triode.

    Eine Gegenkoppel ist auch nicht auszuschliesen.

    Das ist KEINE Wertung !!!

    Gruß

    heinrich

  • Ganz ruhig. Kurz vor dem Ende wird es doch nicht mehr hoch hergehen oder?


    Ausserdem - Wenn Ihr Euch nicht vertragt gibt es keine Auflösung8)


    Gruss und bis später

    Damien

    "Hier muss ich nicht sein, hier möcht`ich nicht mal fehlen"


    Bauer dps3, Bauer Tonarm, Dynavector TeKaitora Rua, Mastersound Compact 300b, Whest Three, Trenner & Friedl Osiris, Innuos Zen MKIII