Netzteil für Papst Variodrive Motor 24 vdc

  • Hallo ,

    Ich betreibe einen Scheu Premier mit oben genannten Motor.

    Das ganze ist mit einem relativ einfachen Steckernetzteil angeschlossen.

    Meine Frage diesbezüglich , gibt es bessere Netzteile bezw lohnt ein Austausch.

    LG Ralf

  • Hallo ,

    Hat denn keiner von euch einen Vorschlag ?

    Würde mich eigentlich wundern wenn keiner etwas zum Thema schreiben könnte.

    PS das ist der gleiche Motor den auch Scheu im "das Laufwerk" verwendet.

    LG Ralf

  • Wenn der mit 24V DC (Gleichspannung) betrieben wird, dann bietet sich doch ein Akkubetrieb geradezu an: zwei 12V Akkus in Reihe geschaltet... Da brauchst Du keine Spannungsregler, keine Siebung und nix, nur eine Sicherung würde ich vielleicht vorsehen. Laden kannst Du dann mit einem kleinen Ladegerät über Nacht (das sollte dann allerdings schon explizit ein Ladegerät sein...).


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Hi,

    es gibt 2 Typen von dem Motor. Bei einem wird die Drehzahl über eine Gleichspannung eingestellt, bei dem anderen über eine Frequenz. Letzterer wird üblicherweise in Plattenspielern verwendet.

    Die Erzeugung der Frequenz ist wahrscheinlich im Laufwerk drin.

    Ansonsten braucht der Motor eine 24V Gleichspannung. Inwieweit das Laufwerk klanglich auf das 24V Netzteil reagiert, weiß ich nicht. Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass es Aftermarket-Netzteile für Laufwerke mit dem Motor gibt. Den benutzen ja viele. Scheu, Sperling, Woschnik, Rainer Horstmann wimre auch. Falls du jemand kennst, der ein fettes Labornetzteil besitzt, kannst ja mal fragen, ob er es dir ausgleicht, um zu probieren, ob du Unterschiede hörst.


    Sind eher nur Allgemeinplätze....


    Tschau,

    Frank

    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Was soll die frequenzgesteuerte Variante besser können, als die gleichspannungsgesteuerte Variante?

    Im übrigen gibts von dem Variodrive ziemlich viele Sondervarianten. Ich hatte letztens einen auf dem Basteltisch, den konnte man lediglich mit 3 fest vorgegebenen Drehzahlen betreiben. Die wurden über 2 DIs aktiviert. Manche haben eine elektronische Bremse, andere wiederum kann man mit Normsignal

    kontinuierlich in der Drehzahl regeln.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Kann sein, dass Sperling was anderes benutzt.

    Scheu benutzt den Motor aber glaube ich doch.


    Es ist einfacher, ein frequenzgenaues und -stabiles Rechtecksignal zu erzeugen als ein entsprechendes Gleichspannungssignal.

    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Hallo zusammen,

    gestern habe ich das Netzteil von Thel bekommen, daß mir Rainer empfohlen hatte.

    Nach dem Zusammenbau inerhalb kurzer Zeit und einiger Stunden am Netz konnte ich abends die ersten Hoereindruecke sammeln.

    Es hatte mich sehr überrascht einen solchen positiven Schritt nach vorne zu machen.

    Nach mehrfachem Wechsel Steckernetzteil und Thelnetzteil könnte selbst meine Gattin den klanglichen Fortschritt hören.

    Alles spielt mit sehr viel transparens und räumlich .

    Der Bass ist drückvoller und wirkt tiefer.

    vielen Dank somit an Rainer für diesen Tipp.

    LG Ralf

    PS : das ganze hat mit Gehäuse 171€ gekostet.