Forumstreffen - Sa. 14.09. bei Aachen - Ethos - Workshop

  • Hallo zusammen :-)


    Wer mal ein Goldring Ethos hören möchte kann sich gerne unserem Workshop anschließen.


    Es wird vorgeführt an einem Thorens-DIY 12 Zoll Laufwerk, ASR Minibasis+Akku, ASR Emitter2+Akku

    an 2-Wege Standlautsprechern plus aktivem Hybrid-Sub

    (alles DIY, weil ich mir fertige Lautsprecher in meiner Wunschqualität einfach nicht leisten kann)


    Wir werden Tellermatten, Plattengewichte und Absorber vergleichen... letztere u.a. unter Vorverstärker, Akku und Stromverteilung.


    Jeder Teilnehmer darf mitbringen was er möchte und wird seine Vorführ-Zeit bekommen ...


    Den Wechsel von Tonabnehmern kann ich leider nicht anbieten, weil die Justage sich bei meinem DIY-12-Zoll mit geklebtem Headshell als sehr komplex erwiesen hat.


    Das ETHOS spielt hier auf höherem Niveau, als sein günstiger Preis vermuten lässt.


    Anfragen bitte als PN.


    viele Grüße


    Josef

    ...Bauen wir das jetzt richtig :?:

    ...oder machen wir's wie immer :?:

    The post was edited 1 time, last by Harmonix ().

  • NACHTRAG:


    von ASR, Herrn Schäfer, wurde mir soeben zugesagt,

    uns seine große


    Phonostufe Asr BASIS Exclusive HV


    in neuester Version zum Workshop zur Verfügung zu stellen.


    Ich freue mich auf den Vergleich. Wer möchte, darf gerne eine eigene Vorstufe zum Quervergleichen mitbringen.


    viele grüße


    Josef


    Anfragen per PN

    ...Bauen wir das jetzt richtig :?:

    ...oder machen wir's wie immer :?:

  • Guten Morgen Josef

    Danke nochmal gestern viel gelernt und einige neu erfahrungen mitgenommen

    hoffe wir treffen uns demnächst mal bei mir und testen auf meiner Anlage.

    Ps.Danke auch an Horst für die sehr gute Musikauswahl

    Grüße Horst

    Transrotor Zet 1 ,Transrotor 800 Tonarm , 12 Zoll Schick Tonarm, DR.Fuß Netzteil

    EMT HSD 006 MC

    DENON DL 102 Mono

    Ortofon Vintage SPU MC

    Perreaux Audiant VP 3 Phonopre, Perreaux Audiant 80 I Anniversary,B&W 803 D

  • Hallo zusammen.


    nur kurz erste Informationen zum gestrigen Forustreffen, an dem horst_t und Horst 123 hier teilnahmen. (2 kurzfristige Absagen)


    wir hörten ausschließlich das ETHOS an meinem DIY Laufwerk aus Thorens 320mk2 mit zwei Motoren.


    Vorstufen:


    ASR Minibasis ex HV ... ohne / mit Akku... ohne / mit Absorberfüßen


    Perreaux Audiant VP 3 .... ohne / mit Absorberfüßen


    ASR BASIS ex HV... ohne / mit Absorberfüßen


    Tellermatten:


    Derenville Magic Mat vs. verschiedene DIY-Matten


    Plattenpucks:


    Transrotor vs. verschiedene DIY Pucks

    (mit Resonanzabsorberfunktion)



    ....noch zum DIY-Laufwerk:


    zum Schluss wollte ich wissen, wieweit die rundumverlaufende

    Chassisberuhigung und die Beschwerung des Chassis sich klanglich auswirken.


    ... muss Schluss machen für heute... werde die Tage weiter berichten.


    vielleicht schreiben die Teilnehmer Horst und Horst :-) auch etwas dazu...


    musikalische Grüße


    Josef

  • Josef experimentiert seit Jahren mit Absorbern, baut seine Lautsprecher selbst und besitzt zwei DIY Laufwerke. Optisch sind die DIY Laufwerke ein wenig "gewöhnungsbedürftig", ;) aber klanglich sehr, sehr gut. Die Konstruktuion der Wandhalterung konnte in einzelnen Schritten klar hörbar nachvollzogen werden.

    Wandhalterung plus: Absorbergewichte plus zusätzliches Verzurren mit Spannseilen.



    Das gleiche gilt für seine Plattenteller-Pucks. Ich habe seit ca. 4 Wochen einen Prototpyp-Puck von Josef an meinem Woodpecker. In Verbindung mit einer schweren, 6mm dicken Matte, ist es mit Abstand das Beste was ich bis jetzt gehört habe.


    Der Puck lässt sich klanglich noch ein wenig über das Drehmoment der Schraube "finetunen". Das verändert den Druck auf den Material-Mix im oberen Teil des Pucks.

    Auf der Unterseite und innerhalb des Pucks sind verschiedene Materialien verarbeitet.


    Hier mal zwei Fotos:

    DSCF6156.JPG



    DSCF6157.JPG


    ....hier sieht man auch die 6mm Teller-Matte ein wenig...(blau).

    DSCF6119low.jpg


    Leider gibt es von diesem Puck bis jetzt nur EIN Exemplar.. (in meinem Besitz).:love:

    Die Tellermatte ist auch noch ein Prototyp. Sie ist (noch) nicht sehr fotogen aber funktioniert super...:D


    Überigens spielte die große ASR BASIS ex HV PHONO im Akkubetrieb grandios. Alle Geräte profitierten von Josef's Absorbern. Auch die zum Test mitgebrachte Perreaux Audiant VP 3 .


    :merci: Josef! Es war wieder sehr interessant und gemütlich.


    Viele liebe Grüße auch Horst 123 und Kerstin.


    Horst





    LG


    Horst

    The post was edited 2 times, last by Horst_t ().