Shakti's High End Workshop 15.-16.11.2019 (Analog & DUTCH & DUTCH AktivLautsprecher) im Kölner Westen

  • Der Winter wird kommen und ich hätte mal wieder Spass daran einen Winter Workshop zu machen,

    die Themenkreise sind bis jetzt nur grob skizziert , dabei sein werden auf jeden Fall die


    DUTCH & DUTCH Aktiv Lautsprecher

    https://dutchdutch.com/8c/


    weiteres dann später, werde auf den westdeutschen Hifi Tagen sein, mal schauen, was sich noch ergibt.


    Wichtig ist mir im Moment, dass der Termin feststeht und dass diejenigen, die ein Hotel benötigen, noch die Möglichkeit finden, eines in der Nähe zu finden.






    Aktuell würde der Termin wie folgt aussehen:



    Freitag, 15.11.2019 :

    ab 14:00 Aufbau

    anschliessend mit den Aufbauern und den früh angereisten zusammen was essen/trinken gehen



    Samstag, 16.11.2019

    10:30 Einlass

    11:00 - 14:00 Programm

    14:00 - 15:00 Pause

    15:00 - 18:00 Programm


    Vorführungen jeweils vormittags und nachmittags mit unterschiedlichem Schwerpunkten in 2 Räumen .





    Anmeldungen bitte per PM / Mail, dann gibt es die genaue Veranstaltungsadresse im Kölner Westen.


    Freue mich schon auf einen schönen Workshop mit vielen interessanten Eindrücken


    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Habe mich vorhin erst gefragt wann denn mal wieder eine neue Veranstaltung bei dir ansteht und nun sehe ich das.🙂

    Die Dutch & Dutch sollen ja auch wirklich klasse sein, ich bin gespannt was noch dazu kommt👍🏽


    Beste Grüße,


    Florian

  • es sieht so aus, als würde es auf dem workshop doch mehr digitales zu hören geben, da ich meine Anlage doch mal wieder mit ein paar digitalen Geräten komplettiert habe, so spielen nun ein


    - Innuos Zenith MK III 4TB SSD Music Server


    http://www.innuos.com/en/catalog/go/zenith-mk3-4tb-ssd-black


    sowie ein


    - Brinkmann Nyquist MKII DAC /Streamer


    http://www.brinkmann-audio.de/main.php?prod=nyquist&lang=de


    bei mir.


    Mal schauen, ob ich zum Workshop ein Vergleichsumfeld gestalten kann.


    Gruss


    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • ach ja, die 5 neuen Audio Technica AT OC9 Systeme habe ich natürlich auch noch, dh bei Bedarf / Interesse können wir uns auch mal wieder durch ein paar Tonabnehmer hören :-)

    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Die Entscheidung uns gefallen, die 5 neuen Audio Technica AT OC9 Systeme werden auf dem workshop vergleichend gehört werden können. Da noch einige andere Themen auf dem Programm stehen, wird dies nicht so ausführlich sein, wie bei Koetsu und SPU , aber man wird auf jeden Fall einen Eindruck von der Unterschiedlichkeit der Systeme bekommen können.

    Noch sind Plätze frei, freue mich über weitere Anmeldungen!

    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • allmählich kommen auch einige unterschiedliche USB Kabel zusammen, so dass man diese ebenfalls im Vergleich hören kann.

    Gruss
    Juergen

    ps

    noch sind Plätze frei, über weitere Anmeldungen freue ich mich :-)

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Schade Jürgen,

    ich finde es wird zuviel unterschiedliches angeboten:

    Aktivlautsprecher, Streaming/Musikserver, AT-Tonabnehmer und USB-Kabel.

    Ich würde gern mal kommen, wenn wieder ein reiner Analog-Workshop stattfindet.


    Gruß aus Hamburg

    Nobbi

  • Gerade die USB-Kabel wären doch mal für diejenigen interessant die sagen das es dabei keine Unterschiede geben kann. Ich habe solche Vergleiche auch noch nicht angestellt, gerade den Digitalteil finde ich spannend.


    Grüße

    Frank

  • Da in 2 Räumen über den gesamten Tag in jeweils 2 Sessions Programm angeboten wird, denke ich nicht, dass es zuviel Programm ist. Zumindest erhoffe ich mir dies aufgrund der Erfahrungen der letzten workshops so.

    Mal wieder einen mehr digitalen ausgerichteten workshop zu machen, war der Wunsch vieler meiner bisherigen Workshop Teilnehmer. Viele von diesen sind primär analog unterwegs und suchen nach einer "beherrschbaren" digitalen Lösung, die Musik auch vom digitalen Medium genießbar macht.

    Insofern diese "gemischte" Workshopausrichtung.

    Es wird aber auch sicherlich nochmal einen mehr analog ausgerichteten Workshop geben, dazu reizt mich das analoge Thema einfach zuviel.


    Gruss
    Juergen


    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied