Pro-ject Perspective Anniversary, Frage zum Subchassis

  • Moin ihr Lieben,


    bin seit kurzenm stolzer Besitzer des oben genannten Drehers:love:


    Hat einer von Euch solch ein Laufwerk und wenn ja, wie würdet ihr das Subchassis einstellen?


    Pro-ject gibt dazu ja nur an , das der Einstellbolzen, der Im Siliconbad steckt, ca, 5mm über das Chassis ragen soll, aber dann schwabbelt der Teller schon extrem, wie ich finde:whistling:


    Wenn Jemand Erfahrungen oder Tips auf Lager hätte, wäre ich sehr dankbar.


    LG


    Matthes

    Ich bin dafür, das ich dagegen bin8o

  • Hallo Matthes,


    da ist bei Dir alles i.O.

    Die Eintauchtiefe beeinflusst die Bewegungsfreiheit nicht.

    Die von oben einstellbaren Federdome nutzt Du um den Player zu nivelieren.

    dazu macht es Sinn eine Dosenlibelle auf den Plattenteller zu legen und dann die Federdome durch verdrehen in die richtige Höhe zu bringen.

    Die Federdome sollten nicht besonders weit heraus- oder hineingeschraubt sein, dann passt alles.Die Federn können sich beim einstellen durch Torsion verspannen, daher empfehle ich nach einer Verstellung das Subchassis durch leichtes anheben und anschließendes einfedern zu entspannen.


    Ein schöner Player der durch einfache Maßnahmen noch deutlich nach vorne gebracht werden kann. Läuft bei mir jetzt mit AT 33 Mono.


    Viel Spaß damit!



    VG

    Dieter

    LW mit luftgelagerter Tellerachse sowie Teller mit Outer Ring und VTA- Lifter, diy

    Dr. Fuss Steuerung

    Kabelkonfektion diy

  • Hallo Dieter,


    prima, danke für die Hilfe:merci:


    Habe bereits, das beiliegende Phonokabel gegen ein SUPRA getauscht, macht schon einiges aus^^


    LG


    Matthes

    Ich bin dafür, das ich dagegen bin8o