The Beatles: Abbey Road - 50th Anniversary (180g) (Limited Edition Boxset)

  • Wenn es um den Klang geht, warum dann keine alte UK-Ausgabe kaufen und soviel Geld für remasterte Versionen ausgeben?

    Ich bin mit meinen beiden alten Ausgaben (D und UK) sehr zufrieden.


    Grüße

    Rudi

    2009 - 2019 = 10 Jahre AAA-Mitglied

  • Ich werde mir wohl wieder die HD-Tracks runterladen, auch wenn der Umfang diesmal identisch mit der CD- und LP-Box ist. Die Outtakes sind auf jeden Fall sehr hörenswert. Die LP habe ich schon lange als MFSL...

  • Es geht mir ja nicht um die eigentliche Platte sondern um die Bonustracks bzw . Studioentstehung der einzelnen Songs .

    1. 1Come Together
    2. 2Something
    3. 3Maxwell’s Silver Hammer
    4. 4Oh! Darling
    5. 5Octopus’s Garden
    6. 6I Want You (She’s So Heavy)
    7. 7Here Comes The Sun
    8. 8Because
    9. 9You Never Give Me Your Money
    10. 10Sun King
    11. 11Mean Mr Mustard
    12. 12Polythene Pam
    13. 13She Came In Through The Bathroom Window
    14. 14Golden Slumbers
    15. 15Carry That Weight
    16. 16The End
    17. 17Her Majesty

    1. 1I Want You (She’s So Heavy) (Trident Recording Session and Reduction Mix)
    2. 2Goodbye (Home Demo)
    3. 3Something (Studio Demo)
    4. 4The Ballad Of John And Yoko (Take 7)
    5. 5Old Brown Shoe (Take 2)
    6. 6Oh! Darling (Take 4)
    7. 7Octopus’s Garden (Take 9)
    8. 8You Never Give Me Your Money (Take 36)
    9. 9Her Majesty (Takes 1–3)
    10. 10Golden Slumbers/Carry That Weight (Takes 1–3) / Medley)
    11. 11Here Comes The Sun (Take 9)
    12. 12Maxwell’s Silver Hammer (Take 12)

    1. 1Come Together (Take 5)
    2. 2The End (Take 3)
    3. 3Come and Get It (Studio Demo)
    4. 4Sun King (Take 20)
    5. 5Mean Mr Mustard (Take 20)
    6. 6Polythene Pam (Take 27)
    7. 7She Came In Through The Bathroom Window (Take 27)
    8. 8Because (Take 1 Instrumental)
    9. 9The Long One (Trial Edit & Mix – 30 July 1969)
    10. 10Something (Take 39 – Instrumental – Strings Only)
    11. 11Golden Slumbers/Carry That Weight (Take 17 – Instrumental – Strings & Brass Only)
  • Hallo


    Gemastert wurde von Giles Martin, der auch die klangtechnisch hervorragende "Love"- Ausgabe bearbeitet hatte. :thumbup:


    Gruß von eugen.

    Rudi Assauer: "Und wenn sie die Haare etwas kürzer schneiden, dann sind auch die Ohren frei." :P

    Allgäu: "Mir reichts schon, daß ich weiß, das ich könnt`, wenn i wollt." :P

  • Hallo zusammen!


    Ich habe mir die "einfache" remasterte Version vorbestellt. Wie ich mich kenne, lohnt sich für mich die 3er Box nicht, da ich mir die Outtakes ein- zweimal anhören würde und sonst die offizielle Version regelmäßig abspielen würde.

    Mir gefällt das neu aufgelegte weiße Album richtig gut und ist eine schöne Ergänzung zu den alten Versionen. Das erhoffe ich mir von der Abbey Road auch.


    Viele Grüße

    Philip

  • Hallo,


    sind die Platten bereits da? Wenn ja, würde ich gerne nachhacken, und fragen wie die Qualität des Vinyls und der Aufnahme ist.

    Die CD Veröffentlichung habe ich mir bereits angehört, ist 1A geworden, wesentlich besser als die 2009er remastered oder gar die erste CD Veröffentlichung.


    LG Ole

  • Ich habe sie mir noch nicht bestellt. Ich weiß noch nicht welche Ausgabe ich mir holen soll,

    die 3-er Vinyl Box oder die CD+BR Box.

    Vinyl Box ist halt Vinyl.

    Der CD-BR Box soll ein richtiges Buch beiliegen und der Surround-Mix von der BR soll hervorragend sein.

    Die Qual der Wahl... ;)

  • Wie sieht das aus,

    sieht es nach was aus?

    Hallo Peter,


    das Blatt macht leider überhaupt nichts her.

    Ich stelle Morgen Bilder davon ein.


    Mit den besten Grüßen aus der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Hallo,


    ... oder gar die erste CD Veröffentlichung.


    LG Ole

    moin Ole,


    meinst Du die „inoffizielle“ Toshiba?


    https://www.ebay.de/itm/Beatle…iginal-Case-/291836624122


    Gruß lori

  • Hallo


    Die Toshiba hat leider klanglich deutlich das Nachsehen gegen die letzte SHM-CD von Abbey Road.aus 2017.


    Ich habe mir selber die neue Ausgabe als 2 SHM_CD bestellt, die 90€ für die Blu Ray war mir etwas zuviel, muß ich eventuell dann doch nochmal nachholen. =O


    Gruß von eugen

    Rudi Assauer: "Und wenn sie die Haare etwas kürzer schneiden, dann sind auch die Ohren frei." :P

    Allgäu: "Mir reichts schon, daß ich weiß, das ich könnt`, wenn i wollt." :P

  • Hallo,

    Ich bin mit den Beatles aufgewachsen und sie haben (natürlich auch mit anderen Bands) in den 1960-gern ein ganz besoneres Lebensgefühl in mir geschaffen. Legendär die Beatfestivals in der Vestlandhalle Recklinghausen. Das nur mal vorab.

    Also habe ich nun den Remix von Abbey Road bekommen. Nur die einfache LP, weil mich Outtakes und anderes Zeug nicht interessieren.

    Da habe ich nun vor meinen Maggies gesessen und war mir ziemlich unsicher: zweifellos breite Stereobasis, alles schön aufgedröselt und gerichtet, mehr Information, aber Stimmen und Harmoniegesang eher verhalten,

    Mmm. Ich habe schließlich meine UK-Pressung von 1969 aufgelegt (PCS 7088), die ich über Jahre nicht gehört hatte. Und da war er plötzlich da, der Flashback. Ich habe mitgesungen und mit den Füßen gewippt. Es rockt! Der Klang ist dichter, der Gesang prominenter. Man wird gepackt.

    Der Remix rockt nicht. Fast würde ich sagen, die Beatles spielen beim Remix langsamer.

    Micheal Fremer von Analog Planet sagt das so:
    "... be prepared for a “listening into” rather than a “coming at you” experience." Und er rät, beim Remix lauter zu stellen. Kann man machen, man kann aber auch auf den Schallplattenbörsen und bei Discogs nach einer frühen UK-Pressung suchen.

    Reinhard


    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird wenn es anders wird;
    aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden
    soll." (Lichtenberg)


    Streaming killed the audiophile

  • Schön, dass Du eine persönliche Einschätzung abgegeben hast. Das hat mir hier gefehlt.

    VG Claus

  • Bei Abbey Road sehe ich auch nicht so recht den Anreiz für einen Stereo-Remix. Bei Sgt. Pepper und dem Weißen Album gab es ja noch das Bestreben, Eigenschaften des Mono-Mixes in die Stereo-Version einfließen zu lassen. Hier geht es dann nur noch um kleine Ver(schlimm?)besserungen.


    Auch die Bonus-Tracks reizen mich da nicht wirklich. Die habe ich mir bei Sgt. Pepper einmal angehört und nie wieder. Teilweise sind die ja ganz interessant, aber ob ich jetzt wirklich Take 362 hören muss, weil der Anfang der zweiten Strophe etwas anders gesungen ist als auf dem Album? Da hatten die Esher-Demos beim Weißen Album einen viel größeren Anreiz.


    Ich denke, ich bleibe bei meiner Pressung aus der BC13-Box.


    Gruß

    Robert

    THIS MONOPHONIC MICROGROOVE RECORDING IS PLAYABLE ON MONOPHONIC AND STEREO PHONOGRAPHS. IT CANNOT BECOME OBSOLETE. IT WILL CONTINUE TO BE A SOURCE OF OUTSTANDING SOUND REPRODUCTION, PROVIDING THE FINEST MONOPHONIC PERFORMANCE FROM ANY PHONOGRAPH.