Nagaoka No 102

  • Hallo


    Bin etwas verwundert.:/

    Seit über 40 Jahren verwende ich diese Innersleves auf Grund ihrer antistatischen Eigenschaften zu meiner vollsten Zufriedenheit.

    Nun habe ich schon das zweite neue Paket im Anbruch und ich habe den Eindruck die antistatischen Eigenschaften dieser Hülle sind schlechter, bis gar nicht mehr vorhanden.

    Die Hülle klebt nun bei neuen statisch geladenen Platten eben an dieser, die Platte lässt sich dadurch auch nicht mehr so leicht entnehmen. Bei mehreren Platten war es sogar so, das beim aufnehmen der Platte die Ledermatte hängen blieb, die auf einer Spectra Matte aufgelegt ist. Die Ledermatte löste sich zwar dann aber in der Form das sie nicht mehr auf den laufenden Teller zurückfiel sondern z.T. neben diesen. Hätte auch meinen TA schrotten können.:thumbdown:

    Diese Probleme hatte ich noch nie. Haben die die "Rezeptur" geändert?

    Bin jetzt soweit das ich mir den Milty Zerostat geordert habe. Dieses war bisher nicht nötig!

    Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Grüße

    Herbert

    EV Sentry 3_SEQ _2xSPL Vitalizer mk 2-T_EMT TSD 15N SFL_SME 3_Thorens 126-3_Camtech Phono_Parasound HCA 1200 II_P/HP 850_ CDP/DAC 1000

    Geschwurbel: Die highfidele Mücke mutiert binnen Gedankenfrist mittels "Wort-, Satzakrobatik" zum Elefanten. ;)

  • Mein Händler ist wegen derselben Erfahrung weg von Nagaoka und man bekommt jetzt bei Bedarf zur Plattenwäsche stattdessen eine MFSL Hülle dazu.


    Hier hatte ich übrigens vor 3 Jahren mal dieselbe Frage gestellt:

    Welche Innenhüllen empfehlt ihr?

    Steve Albini: "I don't use computers to make records. I use tape machines, like nature intended. I use computers for correspondence, arguments, poker and porn."

  • Das ist mir auch aufgefallen! Der Vertrieb möchte davon nichts wissen...


    Ich kann aber auch beobachten, dass sich das mit der Zeit bessert. Also durch wiederholtes Entnehmen klebt die Innenhülle zunehmend weniger an der Schallplatte.


    Grüße


    Micha

  • Hallo


    Habe inzwischen mit dem Vertrieb telefoniert und E-mail Kontakt gehabt.

    Das der Vertrieb davon nichts wissen will trifft absolut nicht zu.

    Netten Kontakt mit zwei Herren gehabt wovon mir der Chef? jetzt prompt auf meine Mail antwortete:


    Zitat:

    "Welche Nagaoka Innenhüllen haben sie bezogen? Es gabzwischenzeitlich drei verschiedene Typen, von denen eine Type nicht korrekt produziert wurde.

    1. Nagaoka Discfile no: 102

    2. Nagaoka RS-LP Hüllen

    3. Nagaoka RS-LP II Hüllen

    Die zweite Type, RS-LP hat Probleme gemacht.

    Falls sie die Hüllen bezogen haben senden sie diese bitte zum Umtausch an uns.

    Ich hoffe das sie mit zukünftigen Käufen die gewohnte Qualität erhalten."

    Mfg

    T.B.


    Meine Hüllen sind wohl von der zweiten Sorte, RS-LP ist auf der Rückseite des Covers vermerkt. Also gehen sie an den Vertrieb der sich des Problems absolut empfehlenswert und professionell angenommen und dargestellt hat zurück. Danke.:thumbup:


    Grüße

    Herbert

    EV Sentry 3_SEQ _2xSPL Vitalizer mk 2-T_EMT TSD 15N SFL_SME 3_Thorens 126-3_Camtech Phono_Parasound HCA 1200 II_P/HP 850_ CDP/DAC 1000

    Geschwurbel: Die highfidele Mücke mutiert binnen Gedankenfrist mittels "Wort-, Satzakrobatik" zum Elefanten. ;)

  • Hallo Herbert, mir ist das immer nur beim ersten Öffnen der Tasche aufgefallen, fand's aber nicht so dramatisch. Ich habe noch ein paar der RS-LP, werde die aber behalten. In jedem Fall Danke für deine Bemühungen.

    Viele Grüße


    Jørg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler.




  • Hallo Jörg


    Zum Handeln gezwungen sah ich mich auch nur dann, nachdem mir die Tellermatte an einigen Platten kleben blieb trotzdem diese vorher in der 102 steckten. Da konnte etwas nicht stimmen. Wie im ersten Post beschrieben hätte beim zurückfallen der Matte auch der Abtaster Schaden nehmen können.

    Nun habe ich auch noch die Milty und bin mit den neuen 102 ( Ich bleibe bei diesen wenn die neuen die alt gewohnte Qualität aufweisen) was die Statikproblematik angeht gut aufgestellt. Die Milty kommt dann nur bei wirklichen Problemfällen zum Einsatz.


    Grüße

    Herbert

    EV Sentry 3_SEQ _2xSPL Vitalizer mk 2-T_EMT TSD 15N SFL_SME 3_Thorens 126-3_Camtech Phono_Parasound HCA 1200 II_P/HP 850_ CDP/DAC 1000

    Geschwurbel: Die highfidele Mücke mutiert binnen Gedankenfrist mittels "Wort-, Satzakrobatik" zum Elefanten. ;)

  • Siehste, dafür nutze ich zwei auf einmal.;)


    Grüße Herbert

    EV Sentry 3_SEQ _2xSPL Vitalizer mk 2-T_EMT TSD 15N SFL_SME 3_Thorens 126-3_Camtech Phono_Parasound HCA 1200 II_P/HP 850_ CDP/DAC 1000

    Geschwurbel: Die highfidele Mücke mutiert binnen Gedankenfrist mittels "Wort-, Satzakrobatik" zum Elefanten. ;)

  • Ich habe gestern abend nachgesehen. Meine Hüllen sind sowohl im Beschreibungstext als RS-LP erwähnt auch auf dem Aufkleber findet sich RS-LP.


    Schade nur, das man vor Jahresfrist nichts davon wissen wollte...


    Meine Beobachtung ist aber auch, dass die Hüllen anfänglich stark anhaften, was sich nach einiger Nutzungsdauer aber legt. Eine statische Aufladung der Schallplatte konnte ich bisher nicht beobachten.


    Grüße


    Micha

  • Hallo


    So, die Innersleeves wurden getauscht. Für ein angefangenes Paket habe ich sogar ein neues erhalten.


    Das es sich um die RS-LP2 handelt ist aus der dreisprachigen Produktbeschreibung auf der Rückseite des Covers nicht ersichtlich. Hier wird die 2er Hülle immer noch RS-LP benannt. Allerdings befindet sich bei den neuen, noch verschweissten Cover auf dieser Außenülle noch ein kleiner Sticker, japanisch geschrieben. Dort befindet sich auch ein Barcode und über diesem steht dann in kleiner Schrift das es sich um die neuen RS-LP2 handelt.

    Diese weisen die gewohnte Qualität auf. Vor und Rückseite haften nicht mehr aneinander, lässt sich leicht öffnen und die Platte flutscht wieder in die Hülle ohne das diese bei statisch geladenen Scheiben an Ihnen klebt. Man muss die Platten nicht mehr "hineinschütteln".

    Leider weis ich nicht mehr welche Platte mir durch ihre Ladung die Tellermatte abhob, sodas ich hier eine Meldung, ob sich dieses Verhalten aufhob, schuldig bleiben muss.

    Wenn ich mal wieder über sie stolpern sollte werde ich es nachmelden.

    Ich bin mit den neuen wieder sehr zufrieden und werde sie weitenutzen.


    Grüße

    Herbert

    EV Sentry 3_SEQ _2xSPL Vitalizer mk 2-T_EMT TSD 15N SFL_SME 3_Thorens 126-3_Camtech Phono_Parasound HCA 1200 II_P/HP 850_ CDP/DAC 1000

    Geschwurbel: Die highfidele Mücke mutiert binnen Gedankenfrist mittels "Wort-, Satzakrobatik" zum Elefanten. ;)

  • Hallo

    Auf den neuen die ich erhalten habe ist weder auf dem Cover noch auf den Sleeves die Bezeichnung No.102 aufgedruckt. Auch auf den problematischen fehlte diese Bezeichnung. Und ja, sie sind im Gegensatz zu meinen ganz alten die noch mit No.102 beschriftet ware, auch enger geworden. Es bleiben jetzt noch ~2mm Platz zu Platte.

    Die Platten lassen sich aber dennoch problemlos einschieben.


    Grüße

    Herbert

    EV Sentry 3_SEQ _2xSPL Vitalizer mk 2-T_EMT TSD 15N SFL_SME 3_Thorens 126-3_Camtech Phono_Parasound HCA 1200 II_P/HP 850_ CDP/DAC 1000

    Geschwurbel: Die highfidele Mücke mutiert binnen Gedankenfrist mittels "Wort-, Satzakrobatik" zum Elefanten. ;)