SUPA 1.9 Pre Pre

  • Hallo allerseits,


    Nach dem Kauf einer Supa Vorstufe ohne RIAA hier im Forum habe ich nun mal ein wenig experimentiert mit der Bestückung an Widerständen um den richigen Arbeitspunkt mit einem Dynavector XX2 zu finden. Auf der Platine die übliche Aufstellung wie bei der Supa 2.0 aber eben nur keine RIAA Komponente. Auf der Lötseite der Platine ist dies handschriftlich vermerkt dass es sich um das Modell 1.9 LINE handelt mit angegebener 20dB Verstärkung. Obendrauf auf der Platine sind Positionen R1 un R14 vermerkt mit jeweils 220Ohm und 120Ohm. EIn Wert für R15 ist nicht vermerkt.


    Zuerst habe ich den Eingangswiderstand für MC auf 100 Ohm gesteckt, da funzt der XX2 meiner Erfahrung nach optimal, obwohl 50 Ohm eigentlich besser passen sollte. Dann großes Rätselraten für die Bestückung der R15 als Arbeitspunkt und ausschlaggebend für den Grundton. Lt Supa 2.0 Beschreibung sollen hier hochohmige Widerstände zwischen 150KOhm und 330KOhm rein. Auf Position R14 habe ich niederohmige WS zwischen 56 Ohm und 680 Ohm probiert. Nur in diesen Konstellationen und egal wie, wenn minimalste Verstärkungswerte erreicht werden sollten, so war es trotz alledem noch immer viel zu viel Gain drauf und merklich viel Rausch.


    Habe dann die Tabellenwerte ausser Acht gelassen, und progressiv R15 runter auf 50KOhm und R14 bis auf 5KOhm rauf. Ohne Erfolg und mit merklich sehr schlechtem Klang allgemein und immer noch bedeutend viel Rausch. Habe mich dann entschlossen bei R15 niederohmig zu bestücken und die R14 auf einen unteren Wert von 150 Ohm zu stellen. Nach mehreren Kombis bin ich dann mit R15=2.38KOhm und R14=150 Ohm auf eine gute Wiedergabe und kaum hörbarer Rausch angelangt. In dieser Kombi war dann der Klang ausgewogen sowohl im Bass- wie auch im Hochton. Verstärkung war minimal höher als mit der MC Partie der LiTe Phono (+4dB gesteckt) also ungefähr gesamt bei 66-68dB.


    Als Senke kam der Aikido MM Röhrenphono Pre von Herr Otto zum Einsatz bestückt mit GE5751 und GE5814 Roehren.

    Falls jemand hier im Forum hier auch Erfahrungswerte mit dieser SUPA PrePre hat dann wäre ich froh noch weitere Tipps dazu zu bekommen ! :meld:

    LG,

    Mario


    PS: mehrmals editiert wegen Rechtschreibung :sorry:

    The post was edited 3 times, last by maco ().