Westdeutsche Hifi Tage 2019

  • Super Bilder, falls jemand Morgen zw. 0830 und 1000 von um Krefeld aus auch nach Bonn fahren will, sagt bescheid, dann kann ich Euch mitnehmen. Gruss

    Richi

    I hob koa Signatur, aber wenn i oane häd, nachad dad i's ah ned hischreim.

    AAA Mitglied seit 02.11.2019, unterstützt die AAA

  • Hallo zusammen,

    weiß jemand von denen, die schon da waren, ob die Rike Natalja auch zu sehen/hören war?


    Gruß Gerd


    Micro Seiki BL 91, benz wood sh, Rega Aria R, AudioNet Sam G2, Harbeth 7 ES - 3


  • Hi Mario,


    die kleine Schulschwänzerin hätte bestimmt nix dagegen!

    CO2-neutrales Heizen in den Wintermonaten ist doch absolut hipp😃

    Schwarze Scheiben und braune Senkel reichen mir, um viel Spaß zu haben 😃

  • ...also, ich war heute gegen 13 Uhr da und der Trend - den ich letztes Jahr schon beschrieben habe - hat sich mehr als deutlich fortgesetzt - noch weniger Händler und noch weniger Besucher.


    Offizielle Sprachregelung ist die zeitliche Nähe zu den Hifitagen in Stuttgart. Das mag für die Vertriebe/Händler möglicherweise so sein, aber für Besucher kann ich mir das nur schwer vorstellen. Vermutlich kommt der überwiegende Teil der Besucher aus einer maximalen Entfernung von 100-150 km - Statistiken habe ich natürlich nicht, aber das scheint mir realistisch. Jedenfalls glaube ich nicht, dass die Besucher, die in Stuttgart waren, in Bonn gefehlt haben.


    Der Besuch war sehr angenehm, weil eben Räume angenehm und leicht zu betreten waren, teilweise und nicht selten ohne Besucher. Ich mache mir nur ein paar Sorgen um die Zukunft.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen....with music in mind.....the world´s best loved loudspeakers

  • Dafür gibt es genug andere Gründe.

    Klar, aber das heißt ja nicht, dass man solche Kleinigkeiten nicht auch persönlich für sich für wichtig halten kann.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen....with music in mind.....the world´s best loved loudspeakers

  • War heute auch da.

    Wie fast in jedem Jahr PMC und Trigon saugut.

    Ensemble bei ATR wa auch klasse und die Joachim Gerhard Lautsprecher, da war er wieder, der unvergleichliche Klang von Audio Physik von früher.

    Was gar nicht geht, ist der Sauerstoffmangel in der 1. und 2. Etage, die unmotivierten Kollegen in Seidenschal bei Acoustic Signature und deren Darstellung.

    Ehrlich, wenn Blingbling dann bei den Originalen von Räke und Suchy, die können das bestimmt nicht schlechter, sind freundlich und günstiger.

    Ach ja, der neue Vollverstärker von Brinkmann, kommt vom Design nicht an den Vollverstärker heran und die Preisgestaltung von 18T€ aufwärts bis gut 30T€ ist Wahnsinn.


    Gruß, Dirk

    Gruß an BND, NSA, CIA, FBI , MI6, Mossad, KGB und all die Jungs und Mädels mit den großen Ohren und scharfen Augen

  • Dirk

    Welche Lautsprecher von Joachim Gerhard waren das?

    Süsskind?

    Welche Modelle haben da gespielt?

    Die Boxen von Wilii Bauer waren nicht zu hören, oder?


    Tschau,

    Frank

    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [