Noch ein EL84er

  • Am einfachsten hier über Thomas von Tubesound zu bestellen!


    http://www.tubesound.de


    LG

    Drüse ist von gewöhnlicher .....Bildung gemacht :D:D:D:D ?

    An der Übersetzung könnte man noch arbeiten ......

    MfG , A .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Die Übertrager von Edis sind gerade in Anbetracht des Preises klasse. Wir haben die bekannten EL84 Schaltungen einmal mit einem TBT ATR30 Ausgangsübertrager und dem hier vorgestellten Edis aufgebaut.

    Anbei mal die reinen Frequenzgangmessungen:

    TBT: 16 - 38000 Hz/-3dB

    Edis: 6,5 - 60000 Hz/-3dB


    Auch die reine Hörsession sprach klar für die Edis.


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

  • Bei welcher Leistung wurde der Frequenzgang gemessen? Damit der Vergleich gerecht ist sollte bei der max. Leistung der Ü gemessen werden.

  • kein Wunder, dass der Frequenzgang so gut erscheint

    Ich konnte bei den "Ogonowskis" bisher keine Frequenzgang-Unterschiede zwischen einer 1W-Messung und der Nennlast-Messung (bei mir ist das bei SE-Amps die Leistung, bei welcher der dominierende K2 1,5% erreicht.


    Gruß Björn

  • sind die Übertrager nicht etwas overfeatured?

    Hallo Dago,


    sorry auf der einen Seite bemängelst du , zu Recht, das die AÜs ihre vom Hersteller propagierten Daten nicht bei Nennlast , sondern meist nur bei 1W bringen , und nun fragst du sowas.

    Bei AÜs gilt, Eisen ist durch nichts zu ersetzen , ausser durch noch mehr Eisen.

    Ich gehe natürlich davon aus das die restliche Qualitit gleich ist.


    Gruss

    juergen

  • Hallo Björn ,


    die James haben mir auch immer gut gefallen , gebraucht aber nur selten (mit passenden Werten) zu finden und neu wüsste ich nicht wo. Bin jetzt eigendlich auch mit sehr guten Erfahrungen, bei Lundahl gelandet.


    gruss

    juergen

  • Habs ja grad schon geschrieben , bin bei Lundahl gelandet , wurde da nie enttäuscht . Auch antwortet Per meisst am selben Tag auf mails wenn Fragen auftauchen und selbst Sonderwünsche hat er mir schon realisiert.

    Früher , als Gerd Reinhöfer noch lebte hab ich bei ihm Trafos bestellt.


    gruss

    juergen

  • Weshalb wird hier argumentiert, dass die EDIS-Bestellung über Tubesound einfacher ist?

    Kann man das auch konkret schreiben? Pauschal würde ich meinen, das wird wohl eher teuerer, weil Tubesound auch verdienen möchte.


    Mal als Einwurf, da TBT erwähnt wurde: Dort gibt es ein Paar PP-AÜs für 62EUR für 2xEL84 und ein passender NT für nur 30EUR - das ist nach meinen Erfahrungen, unschlagbar günstig bei guten techn. Daten.


    Ingo