Anne-Sophie Mutter & John Williams - Across the Stars (180g)

  • Also wenn die LP so gut klingt wie der HiRes Stream kann man sich freuen. Mit neuen DG Platten hatte ich qualitativ auch noch kein Problem. Meine kommt erst am 25.10. zusammen mit der neuen E.S.T. Live.

    Viele Grüße


    Jørg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler.




  • Hallo,

    ich habe meine heute DLP bekommen. Habe aber nur mal kurz auf Seite 1A reinhören können. Hört sich gut an. Ich werde später berichten wenn ich mehr Zeit und Muße habe.


    Und nun kommt die gefühlte " Abzocke". Es gibt ab Dezember eine auf 6000 limitierte Version als Einzel-LP für 24,95. Dann noch nicht mal in einer 45er DLP-Pressung. Na ja ... es wird halt Geld gemacht. :wacko:

    VG Thorsten





    stst motus / EAR 834P Deluxe / RV mit RS-1009 / Triangle Scalene

    Mitglied der AAA

    The post was edited 1 time, last by TLS ().

  • manche halte sie fÜr musikalisch fraglich. Gibt es dazu Meinungen?

    Also die sinfonische Darbietung von Star Wars oder Harry Potter ist sicher keine Hochkultur! Aber ich denke jeder kann sich vorstellen was er bekommt. Wem es gefällt...


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • Guten Morgen,

    so ich hatte nun gestern Abend Zeit um die LP zu hören.


    Pressqualität: sehr gut, keinen Höhenschlag

    Nebengeräusche: sehr gut ... ( ich habe sie ja noch nicht mal gewaschen)

    Musik: ist halt Filmmusik die man vielleicht kennt.

    Klang: sehr sehr gut


    Ich habe eine wirklich nur kleine ausgewählte Sammlung von Filmmusik. Aber diese LP ist außergewöhnlich gut aufgenommen und jeden Cent wert. Mein High Light vor " Der Tod in Venedig", " Interstellar", "TRON", "PINK PANTHER", "HATARI", "Hot Spot" ... und noch einige andere LP`s. Die räumliche Darstellung ist der Hammer. Da ist ein Bass drauf, der einen um haut. Das heißt nicht, dass es übertrieben wurde ... zumindest m.M.n. Dazu ist meine Anlage nicht in der Lage das zu beurteilen. Nicht falsch verstehen. Der Bass hat einen Raum ... WOW. Man muss es einfach hören. Sehr schwer zu beschreiben! Bzgl. Kritik an der Musik an sich ... man muss auch mal über den Tellerrand schauen und Musik nicht nur aus der klassischen Interpretation / Sichtweise betrachten. Manche vergessen wirklich, dass auch in Filmmusik sehr sehr viel Arbeit drin steckt und es nichts mit klassischer Musik zu tun hat, weil es für einen Film mit einer bestimmen Handlung / Szene geschrieben wurde. Auch wenn es sehr nach Klassik klingt. Es ist FILMMUSIK ! Ich habe auf Arte das Konzert gesehen, was mich auch schon beeindruckt hat. Somit war die LP-Version ein Muss für mich.


    Wer eine Anlage zu Hause stehen hat, die wirklich Tiefbass kann, ist diese Platte ein "Must have". Da kann man es wirklich rollen lassen. Das ist eine Platte zum Vorführen und "protzen" ;). Ich hoffe wirklich, das diese Platte auch irgendwo in Krefeld auf einer passenden Anlage gespielt wird.

    VG Thorsten





    stst motus / EAR 834P Deluxe / RV mit RS-1009 / Triangle Scalene

    Mitglied der AAA

  • Ach so, nein, ich meine, dass nicht die Sinfonie in Zusammenhang mit Populärkultur kritisiert wurde, sondern die Art der Interpretation durch Anne-Sophie Mutter. Aber vielleicht trifft die Kritik ja gar nicht.

    Was soll an der Interpretation von ASM schlecht sein? Genau genommen gab es vorher keine andere/original Interpretation der Werke, da John Williams alles neu arrangiert hat und zwar abgestimmt auf die Soloviolinistin. Ob einem der Stil von Anne-Sophie Mutter gefällt oder nicht steht auf einem anderen Papier. Sie spielt nun einmal anders als eine Janine Jansen oder ein Jascha Heifetz, wobei diese Liste fortgesetzt werden könnte. Für mich ist sie musikalisch und von ihrer Persönlichkeit ein ganz große Künstlerin.

    Viele Grüße


    Jørg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler.




  • Ob einem der Stil von Anne-Sophie Mutter gefällt oder nicht steht auf einem anderen Papier.

    Genau das meinte ich eigentlich. Da gehen die Meinungen wohl auseinander. Ich hab mir die Platte jetzt einfach mal bestellt. Lasse mich gerne überraschen.

  • Viele derer, die sich über den Spielstil Frau Mutters negativ äußern haben vermutlich ein solches Instrument nie gespielt. Ist aber auch egal, entweder es gefällt oder nicht, jeder hat die Freiheit sich ein eigenes Urteil zu bilden. Und da hat man bei dem breiten Werk von Frau Mutter jede Menge Möglichkeiten dazu. Sehr gut und inspiriert finde ich auch das 2015er „The Club Album (Live From Yellow Lounge)“. Nett hier auch das Vorwort von Christoph Dallach in dem unter Anderem die außergewöhnlichen Strapazen beschrieben sind, derer "Lord Dunn-Raven" ausgesetzt war. :)

    Viele Grüße


    Jørg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler.




  • Vielleicht spielt Sie die X-Wing Angriffe zu soft? 🙄


    Im Ernst: es geht um die Interpretation von Filmmusik!!! Das schaffen auch weniger talentierte Geiger(innen)! Da können wir davon ausgehen, dass Frau Mutter dies erst Recht angemessen hinbekommt. 😉


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • Hallo Jörg: Um zu beurteilen, ob einem der Stil von ASM gefällt, muss man doch nicht selber Violinist sein.

    Viele derer, die sich über den Spielstil Frau Mutters negativ äußern haben vermutlich ein solches Instrument nie gespielt.

    Ich mag den Stil von ASM durchaus, die hier besprochene Platte würde ich mir allerdings nicht kaufen. Filmmusik ist sowieso schon nicht mein Ding, aber ohne Film brauche ich das auf keinen Fall. BG Konrad

  • Hallo

    Habe sie mir jetzt auch geholt.

    Sehr zu meinem Erstaunen war die CD auch beigelegt. Nicht nur ein einfacher mp3 Downloadcode.

    Geht es mit den CD Verkäufen derart rapide abwärts das schon CD´s den Lp´s beigelegt werden um den CD Absatz anzukurbeln?


    Grüße

    Herbert

    EV Sentry 3_SEQ _2xSPL Vitalizer mk 2-T_EMT TSD 15N SFL_SME 3_Thorens 126-3_Camtech Phono_Parasound HCA 1200 II_P/HP 850_ CDP/DAC 1000

    Geschwurbel: Die highfidele Mücke mutiert binnen Gedankenfrist mittels "Wort-, Satzakrobatik" zum Elefanten. ;)

  • manche halte sie fÜr musikalisch fraglich. Gibt es dazu Meinungen?

    Meinungen gibt es wie Sand am Meer und leider ist das Internet voll davon. Ich schlage vor, sich einmal eines ihrer Konzerte anzuhören. Das lohnt sich und dann könnte man sich eventuell auch eine Meinung bilden ;)

  • Ich schlage vor, sich einmal eines ihrer Konzerte anzuhören. Das lohnt sich und dann könnte man sich eventuell auch eine Meinung bilden ;)

    Mir ging es in erster Linie um hier diskutierte "Across the Stars". Aber ich habe sie ja schon hier liegen. Es muss nur noch die Zeit zum Hören kommen. :)

  • @ Herbert: die CD liegt bei weil man die ja sonst als Sondermüll entsorgen müsste! Da ist es billiger sie den LPs beizulegen. 😉 Dann muss der Kunde sehen wie er sie wieder loswird.


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner