OM vs. Super OM

  • Ich habe Zuhause noch ein OM Tonabnehmer, wo ich vor Jahren mal ein Dual Plattenspieler wieder dadurch zun neuen Leben erweckt habe. Es gibt ja auch noch die Super OM Tonabnehmer. Ich will mir quasi noch eine zweite kleine Musikanlage nur für Kopfhörer Betrieb aufbauen. In der 2ten Musikanlage will ich meinen vor 2 Jahren erworbenen Thorens TD320 unterbringen. Mein Hauptplattenspieler ist ja der Technics 1210er, der ja den Thorens ersetzt habe. Ich will OM Tonabnehmer an meinem Thorens installieren. Es gibt ja die Ortofon Nadeln 20, 30 & 40. Die 10er Nadel, die ich auch noch habe, will ich nur für stärker zerkratzte Platten nehmen und eine 20 oder 30er für gute Platten. Ist den der OM Super viel besser als der Normale OM? Gruß Michael

  • Der einzige Unterschied (neben dem Preis) ist die Windungszahl auf den Induktionsspulen. Das Super-OM hat da deutlich mehr, dadurch ist es lauter aber auch empfindlicher für die Abschlußkapazität. Klanglich könnte es auch trotz korrektem Abschluß einen leicht anderen Frequenzgang haben als das alte bzw normale OM. Ob das gefällt oder nicht muß jeder für sich selbst entscheiden...


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."