Thorens TD 1600/1601

  • Na ja, irgendeiner bzw. irgendjemand baut die immer. ^^


    Aber danke für die Info! ;)

    Namasté

    Alexander


    "Wo nichts mehr geht, fängt alles an"      


    * https://tagedraussen-film.at/landingpages/be-ep


                                                                                                                                                                                                                                                                     

  • Wer man wüsste wer was nicht baut. Kaum ein Vollsortimenter baut alles selber. Und Original muss nicht immer besser sein. Hängt von der Zielsetzung ab.

  • Hallo zusammen,


    Für einen guten Kunden haben wir einen „custom made“ TD1601 in Hochglanz weiß gebaut. Wie gefällt Euch die Farbe?


    Beste Grüße


    Gunter

  • Hallo Gunter,

    neben Likes möchtest du vielleicht noch paar geschriebene Wörter sehen.


    Für den Raum des Kunden sieht es natürlich top aus. Edel zu den Kii-Boxen.


    Zusätzlich zu den lackierten Zargen in schwarz, Walnuss und weiß fände ich ein, zwei Echtholz-Zargen schön. Würde den Vintage-Charakter betonen.


    Gruß

    Peter

  • In das Umfeld passt es. Wenn der Kunde es so wünscht, ist es ein prima.

    Bei mir z.B., alles in schwarz, würde es nicht passen. Aber das interessiert nicht.


    Viele Grüße


    Dirk

  • Das ist Geschmacksache. Da Freiheit ist, möglichst viele Möglichkeiten zu haben - warum nicht?. Ich persönlich würde nach wie vor schwarz bevorzugen.

    Aber was nutzt der beste Plattenspieler - welche Farbe auch immer - wenn es das passende Input dazu nicht gibt? Ich glaube ich muss 80% der *neuen* Vinyl zurückschicken, wegen Fehlpressungen. Aktuell gerade Jethro Tull, "Thick as a Brick" "Half Speed Master"Super toll und haste nicht gesehen... trotzdem Beschädigungen/Einschlüsse/ im Vinyl. Spaß an LPs ist was anderes...

  • Wenn man es im Verbund mit den Kii LS-Kombis sieht, ist es für mich sehr stimmig. Generell finde ich es schön wenn die LS und zumindest Teile der Anlage optisch eine Zusammengehörigkeit zeigen.


    VG

    Dieter

    Ich kaufe keine Kabel und Plattenspieler :)

  • Guten Morgen!


    Zum TD-1601: Meiner Frau würde der in Hochglanz weiß gefallen. Die hier extra für den Kunden dargestellte bzw. angefertigte Kombination passt und fügt sich gut in das Gesamtbild ein!


    Klaus@Musikfloh
    Audio-Technica AT33EV.

    Namasté

    Alexander


    "Wo nichts mehr geht, fängt alles an"      


    * https://tagedraussen-film.at/landingpages/be-ep


                                                                                                                                                                                                                                                                     

  • Von mir gibt es ein Daumen hoch für das weiße Modell :thumbup:

    . Finde es eh gut eine Auswahlmöglichkeit in der Farbe zu haben. DAS finde ich gerade auch an Pro ject so interessant. Da gibt es in der Regel alles, von Acryl bis Nussbaum, nicht immer bei jeden Modell, aber innerhalb der Modell Reihen.

  • Falls ein guter Lackierer in der nähe ist könnte man auch

    Wunschfarben Flipflop , Perlmutt , Kristalliclacke gegen Aufpreis anbieten .

    Da spricht ja nichts gegen wenn der Lacker das gut macht.

    LG Andreas

    Wer Rost nicht mag sollte IRON MAIDEN. Glück Auf !

  • Falls ein guter Lackierer in der nähe ist könnte man auch

    Wunschfarben Flipflop , Perlmutt , Kristalliclacke gegen Aufpreis anbieten .

    Da spricht ja nichts gegen wenn der Lacker das gut macht.

    LG Andreas

    Am Thema „Individualisierung“ kommt auch Thorens nicht vorbei. (Gibt es schon bei den Schotten). Schwierig auf die Distanz zu Taiwan.

    Würde dafür sprechen die Fertigung der Topmodelle nach DE zurückzuholen. Nachdem die Transportkosten explodiert sind, würde es sich eventuell sogar rechnen. Und Made in Germany zieht immer noch.

  • Die Lohnkosten in Deutschland und der Mangel an Fachkräften dürften wesentlich schwieriger aufzufangen sein, als die gestiegenen Transportkosten.

    - Der Plural von Vinyl ist Vinyl -

  • Der Fachkräftemangel in DE ist zu ca. 80% real nicht vorhanden.

    Das Problem in DE sind u.a. die Auswahlkriterien nach denen eingestellt wird.

    Gerade im Bereich Feinmechanik/Feingerätebau, wozu auch Thorens zählt, gibt es mehr als genug qualifizierte Arbeitnehmer in DE und gemessen an der Produktivität und dem Standortvorteil sind die unter dem Strich auch nicht teurer.


    VG

    Dieter

    Ich kaufe keine Kabel und Plattenspieler :)