Tonbandgerät - Aufnahme leise und rauscht

  • Also ich weiß nicht, wer so ein schönes Gerät hat und dann die Köpfe so verschmutzen lässt, dass man stundenlang schrubben muss, um sie sauber zu bekommen. Die Köpfe werden ja allenfalls in einer Raucherwohnung vom bloßen Herumstehen schmutzig, sondern durch intensive Benutzung vor allem durch den Bandabrieb. Das hört man doch sehr deutlich, wenn mal eine Inspektion mit Reinigung fällig ist? BG Konrad

  • falls du mich meinst:

    die A77 sollte in den e-schrott, auf grund der "defekten" köpfe. neue kosten 800,- wurde mir gesagt.

    das wollte man nicht ausgeben, daher e-schrott.

    warum die nie gesäubert wurden, weiß ich nicht. es lag auch an den bändern. es waren 25 grosse spulen mit dabei. einigen bänder waren schmierbänder. die werden die köpfe komplett zugesetzt haben.

    das weiß aber nicht jeder revoxnutzer, dass alte bäder schmieren können, so hat man das eben auf die köpfe geschoben.

    die A77 incl. der bänder wurden mir übrigens von den herrschaften nach hause gefahren, da ich nur mofafahrer bin. die läuft immer noch einwandfrei, auch dank der entsprechenden pflege.:)

  • Oh man , jetzt hab ich das Problem behoben ist schon ein neues im Hause.

    Jetzt nimmt er meine Musik vom Plattenspieler zwar auf , aber das alte Material von meinen Großeltern wird nicht gelöscht. Man hört also Orchester und Rockmusik. Es sind jetzt neue Tonköpfe im Gerät( original von Telefunken) aber endert sich nicht. Bald geb ich es auf...

  • Morgen Erik,

    wie neue Köpfe?...ich dachte die wären einstweilen nur gut gereinigt worden und nun sei alles tutti...?!.....?!

    Klingt mir, sorry, alles ein wenig zu Trollig um hier nun doch einzzusteigen,

    machs gut,Tobias.

    Dies ist alles nur mein Senf, ohne Anspruch auf universelle Richtigkeit...