Dünnes (und flexibles) 75Ohm Antennenkabel für Tuner gesucht

  • Hallo,

    kann mir jemand ein dünnes 75Ohm Antennenkabel für die Verbindung meines Tuners an die Antennensteckdose empfehlen? Dünn weil es unter der Sockelleiste verlegt werden soll. Länge die verlegt werden soll: ca. 8m. Farbe weiss wäre super aber kein muss.

    Ach ja, welche Antennestecker mit 90 Grad Abgang für das Kabel könnt ihr empfehlen?

    Schöne Grüsse, Antonio

    Beste Grüße, Antonio

  • Hallo.


    Es sollten prinzipiell alle SAT / Kabel TV Leitungen funktionieren, weil auch 75ohm und typisch mit hoher Schirmdämpfung.


    z.B. mit 4.3mm Durchmesser

    https://www.amazon.de/dp/B004T…UoIwUs_ISFGF4w&th=1&psc=1

    oder mit 4mm Durchmesser

    https://www.amazon.de/Meter-Ko…mm&qid=1572968387&sr=8-13


    "mini koax kabel" sollte als Such String in Amazon, Ebay oder Google genug Ergebnisse zutage fördern.


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Hallo,


    die Kabel sehen gut aus, danke!


    Muss ich beim RG187 gegenüber den anderen mit wahrnehmbaren Empfangseinflüssen rechnen (8m Länge) oder ist sowas in dieser Konfiguration nur messtechnisch von Belang. Ich würde diese Kabel in die Standart weissen eckigen Winkel-Antennenstecker, die mit dem eingeklipsten Plastikgehäuse, pfriemeln. Kennt Ihr formschönere, weisse, wohnzimmertaugliche Winkelstecker? Oder andere Modelle speziell für dünne Kabel? Ich finde sowas im einschlägigen Antennensteckerangebot nicht.


    Grüsse, Antonio

    Beste Grüße, Antonio

  • Hallo Antonio.


    https://www.koax24.de/storage/…RG_187_A_U_RG_187_A_U.pdf


    Das Rg187 hat bei 100MHz eine Dämpfung von circa 1/4 dB pro Meter. Für 8 Meter also ungefähr 2dB. Das ist eher gering.

    Der offene Winkelstecker dürfte aufgrund der Nicht-Einhaltung der 75ohm Wellenwiderstand und dem damit verbundenen Impedanz Sprung bzw. Fehlanpassung mindestens genauso viel Pegelverlust bedeuten...


    Was meinst Du denn mit formschön?! - Wird der Stecker etwa nicht auf der Rückseite des Tuners liegen?!


    Gruß,

    Dieter.

    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen... ", Colonel Kilgore alias Robert Duvall, aus "Apocalypse Now", Francis Ford Coppola, USA 1979.


    Da LiTe is out 4ever - please stand by! ;)F.A.T. BESTELLTHREAD

  • Dünn weil es unter der Sockelleiste verlegt werden soll. Länge die verlegt werden soll: ca. 8m.

    Dann wird es möglicherweise an irgendeiner oder gar mehreren Stellen geknickt werden müssen, wenn es einen rechten Winkel passieren muss oder weil es um die Ecke herum muss. Koaxkabel sollte man aber niemals knicken!

  • Hallo,


    Arkadin , danke für das Datenblatt und den Tipp für den Stecker, dessen Deckel kann ich ja weiss anmalen.

    McRiem , ich brauche zwei Stecker: einen hinter dem Tuner und einen an der weissen Wandsteckdose (gut sichtbar).

    tomfritz , danke für den Hinweis. Ich hab das gestern daraufhin geprüft: mein Parket unter der Sockelleiste verläuft mit ca. 10mm+ Abstand zur Wand. Wenn ich das Kabel dort verlege halte ich in den Ecken den minimalen statischen Biegeradius von 15mm ca. ein


    Grüsse, Antonio

    Beste Grüße, Antonio

  • Wenn ich das Kabel dort verlege halte ich in den Ecken den minimalen statischen Biegeradius von 15mm ca. ein

    Das ist aber dann auch an der Grenze dessen, was noch vertretbar ist. Bei stärkeren Radien dürfte ein Knick vorprogrammiert sein.

  • In einer Ecke hinter Fußleisten kann man doch mit einem Schraubenzieher o.ä. zu beiden Seiten eine Nut in den Putz machen, so dass man dadurch einen größeren Radius erreicht. Bei 2cm Putz und 5cm Länge der Nut ist man da doch dann locker ok.

    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Hallo Frank, Du hast Ideen.... Aber: guter Tip! Ich habe allerdings beide Ecken zu durchfahren: solche bei denen das Kabel am Putz anliegt und solche bei denen es am Parket anliegt. Ich könnte ja das Parket ähnlich dem Putz ausstemmen...
    Ich probiers erstmal ohne (C;

    Antonio

    Beste Grüße, Antonio