Termin Analogforum 2020 - abgesagt!

  • Verbesserungsbedürftig fand ich den Service in der Bar. Zu wenig Personal, zu lange Wartezeiten und eine chaotische, den Murks mit den bemühten Raumbezeichnungen fortsetzende Speisekarte - Currywurst mit Pommes 10 €.


    Diese Diskussion findet ja jedes Jahr statt.


    Zum Preis - Das ist halt eine Hotel und keine Pommesbude. Finde den Preis völlig angemessen.


    Zur Logistik - Dazu fällt mir fällt auf, dass die einfach nicht passt.


    Bsp.: Kaffee


    Ich verstehe, dass es zeitlich nicht machbar ist, dass alle Kaffees an der schicken Kaffeemaschine, die im Barbereich steht, gemacht werden. Da dauert die Herstellung einfach zu lange.


    Also rennt die Bedienung für jeden Kaffee, manchmal sind es auch zwei, nach hinten in die Küche.:rolleyes::D


    Im Zweifel bekommt man dann einen Kaffee aus der Kanne. Dagegen habe ich nichts, aber logistisch ist das jetzt auch keine Premiumlösung und die Wartezeit ist trotzdem lang. :D


    Da könnte man sicher effektiver werden, aber ist halt nicht so bzw. wird nicht geändert, was ich nicht verstehe, denn


    Ich (ich denke andere auch) würde auch mehr verzehren, Getränke und Essen, wenn ich nicht die Erwartungshaltung hätte, und sie wird ja jedes Jahr bestätigt, dass ich dafür einfach ewig sitzen und warten müsste.


    Es könnte also auch durchaus für das Hotel einen Anreiz geben, da besser zu sein.:rolleyes:


    Bewundernswert fand ich als Newbie die Bereitschaft des Hotels, den analogen Spaß mitzumachen und für die Veranstaltung zahlreiche Hotelzimmer aus- und wieder einzuräumen. Die Möbel werden dadurch bestimmt nicht besser - so eine Location muss man erst mal finden.


    Naja, das ist ja auch nicht umsonst. Unter dem Strich wird diese Leistung irgendwie auch vergütet werden + volles Haus. Bei den Westdeutschen Hifi-Tagen ist das ja noch viel extremer - das wird sich schon lohnen. ;)


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Da die Zimmer dort ja Wasserkocher haben, habe ich diesmal einfach meine Aero-Press mitgenommen und mir meinen frisch gebrühten Kaffee zwischendurch im Zimmer selbst gemacht.
    Es ist ja nicht aus Geiz, ich würde ja gerne auch den Kaffee an der Kaffeebar dort trinken und zahlen, aber die Wartezeit ist für mich einfach indiskutabel, auf der Messe gibt es soviel Interessantes, da möchte man ungerne eine Dreiviertelstunde mit einer Tasse Kaffee und der Wartezeit darauf vertrödeln.
    In diesem Punkt hat das HoteLmanagement aus den letzten Jahren leider nicht dazugelernt.


    Grüße

    Rudi

    2009 - 2019 = 10 Jahre AAA-Mitglied

  • Jungs,


    der Termin steht (leider) fest. Es gab bereits vor mehreren Jahren eine Buchung für das erste Novemberwochenende, so dass nicht mehr genügend Zimmer für uns frei sind und wir leider nächstes Jahr später dran sind. Das finde ich sehr schade, kann aber nichts daran ändern.

    Für 2021 habe ich das erste Novemberwochenende aber schon mal geblockt.


    Viele Grüße

    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Ich finde den Termin in der zweiten Novemberwoche klasse. In der ersten Woche sind wir meist noch in Schweden und deshalb konnte ich in den letzten Jahren nie zum Forum. Beim nächsten mal bin ich dann endlich wieder dabei.:merci:

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Konkurrenz ist das Gesetz des Dschungels!
    Kooperation ist das Gesetz der Zivilisation!

  • Ich war mal geschäftlich für ein paar Tage in Frankfurt in einem Hotel. Meine Firma zahlte 140€/Nacht. Ich habe dann in der Kleiderschranktür eine Preisliste gesehen, da sind Preise für Externe je nach Saison bis über 400€ für das Zimmer drin gewesen, ohne das das Zimmer dabei besser würde, oder sich was sonst ändern würde. Man nimmt eben immer, was man bekommen kann.
    Den Frühstücksservice fand ich ok, Kaffee aus Kannen gab es dort immer. Die Bar war allerdings wirklich grenzwertig, was Bestellzeiten anging, da mußte man schon bildhaft gesprochen den Kaffee nach dem Mittagessen bestellen, wenn man um 16:00 einen Kaffee trinken wollte und ein Bier bekam man erst, wenn man schon vor Warten verdurstet war....und bei der Rechnung brauchte man dann einen Schnaps für die Herztropfen, die man aber ohne Schnaps einnehmen mußte, weil man sonst zwischenzeitlich schon gestorben wäre.... :/
    Ein Preis sollte auch immer eine Leistung darstellen und nicht für sich allein stehen. :rolleyes:

  • Ein Preis sollte auch immer eine Leistung darstellen und nicht für sich allein stehen.

    Hallo André, Dein Petitum ist auf jeden Fall berechtigt, wird in der Praxis aber leider häufig nicht erfüllt. Denn auf der anderen Seite regeln, ob es einem gefällt oder nicht, Angebot und Nachfrage nicht nur den Preis, sondern ggf. auch die Qualität der Leistung. Die Zustände in der Hotelbar, von denen Du berichtest, sind dafür ein gutes Beispiel. BG Konrad

  • Wir werden dieses Jahr leider nicht teilnehmen (können), da Krefeld zeitgleich zur Utrecht Mega Record Fair stattfindet.


    Nicht nur für Händler, auch für Besucher, die auf günstige Platten aus sind, ist das durchaus ein (Entscheidungs-) Problem. In Utrecht stehen 500 bis 600 Händler und sonntags gibt es dort an fast jedem Stand eine Rabattschlacht. Von Krefeld bis nach Utrecht sind es 150 Km. Da werden sicherlich einige lieber nach Utrecht fahren. Allerdings muss man dort dann Eintritt zahlen.


    However: 2021 sind wir wieder in Krefeld!


    Analoge Grüße

    Alex

  • Hallo,

    ich will ja nicht die Stimmung versauen, aber gibt es schon Überlegungen im Hinblick auf COVID 19? Ist zwar noch ein Weilchen hin aber es gibt im Zweifel ja einiges überlegen und zu organisieren...

    Trotzdem schönen Sonntag

    Oliver

    Ich bin eigentlich ganz anders aber ich komme so selten dazu.

  • Hallo Oliver,


    die einen sagen, wenn es warm wird (spätes Frühjahr/Sommer) ist es überstanden, die anderen sagen, es könnte noch zwei Jahre dauern. Von daher ist es aktuell noch viel zu früh, um sich dazu Gedanken zu machen. Es gibt keine gesicherten Grundlagen für eine Entscheidung. Sollte sich im Sommer ein konkretes Szenario ergeben, sehen wir weiter.


    Gruß

    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Hallo zusammen,


    ich muss euch leider die traurige Mitteilung machen, dass es dieses Jahr kein Analog-Forum Krefeld geben wird.


    Die Auflagen, wie z.B. Erfassung der Kontaktdaten aller Besucher, drastische Beschränkungen der Besucher pro Raum, Einhaltung der Abstandsregeln sind für euch als Besucher, für die Aussteller und auch für die AAA als Veranstalter eine Zumutung. Die ganze Atmosphäre würde leiden und es würde für niemanden eine schöne, entspannte Messe. Das möchten wir alle nicht. Außerdem sind die Geldstrafen für den Veranstalter bei Nichteinhaltung der Auflagen drastisch.


    Lasst uns also nach vorne schauen und uns auf eine richtig geile Messe ohne Beschränkungen Anfang November 2021 freuen.


    Viele Grüße

    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Danke für die frühe Information!

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Das ist sehr schade, war aber abzusehen... ||

    Auch die KH-Messe „AudioVista“ (ebenfalls in Mercure/Krefeld) muss leider ausfallen.


    2021 wird dann ein super Messe-Jahr (hoffentlich:/).


    Musikalische Grüße

    Tom

    It´s 4:18 again...

    DPS3 iT + Colibri XGP

    DDX-1500 + FR64s + FR XF-1 L + Classic GME MKII

  • Hallo Rainer,

    das zeugt von einer vernünftigen, weitsichtigen und für das Vereinswohl guten und richtigen Entscheidung und damit auch ganz generell von der guten und verantwortungsvollen Arbeit des Vorstandes.


    Mit Masken und Abstand wäre es einfach nicht dasselbe gewesen. Für die Plattenhändler wäre es ohnehin schwierig gewesen: "Fassen Sie bitte nur an, was Sie auch kaufen wollen" geht bei uns eben nicht.


    Dann eben auf eine gutes Forum in 2021!


    Grüße

    Alex

  • Danke für die Information und Respekt für diese traurige, aber nachvollziehbare und vernünftige Entscheidung Rainer! 👍


    Wir schauen voraus nach 2021!


    Musikalische Grüße an das ganze Orgateam und bleibt gesund.


    Michael

    Urteile nicht über Dinge, von denen du nur Echo und Schatten kennst ( japan. Sprichwort )

  • Kluge Entscheidung, die nicht so zögerlich kam wie bei Olympia. Aber da ging es ja auch um noch viel mehr Geld. Hoffen wir mal, dass die Epidemie so verläuft, dass wir im kommenden Jahr wieder solche Ereignisse besuchen können, ohne ein zu hohes Ansteckungsrisiko einzugehen. .

    BG Konrad

  • Tja, sehr schade, aber natürlich nachvollziehbar. Wieder eine Jahreshighlight weg...

    Wahrscheinlich säße ich jetzt grade noch bei einer Maß Bier in Weilheim in Oberbayern mit Familie und Bekannten im Bierzelt auf dem Volksfest ...X/

    Unser Schützenfest, Stadtfest und alle anderen Feste sind natürlich auch abgesagt.

    Fühlt sich alles sehr merkwürdig... Ich hoffe wieder auf normale Zeiten, auch unser Analogstammtisch fehlt mir sehr...:(