Termin Analogforum 2020 - abgesagt!

  • Und da zumindest ein Teil der kaufkräftigeren Besucher zur Risikogruppe gehören wird, wäre eine Messe im September sicherlich besser besucht als im nasskalten November. Aber das ist auch nur eine Hypothese.


    Die Risikogruppe sollte dann doch schon lange durchgeimpft sein. Ich sehe das Problem im November nicht!

    Gruß Chris

  • Ich denke, dass wir angesichts der Entwicklung froh sein können, wenn die Messe überhaupt stattfindet. Und, so wie es aussieht, je später desto wahrscheinlicher.

    Lg

    Ih

    AAA Mitglied

  • Die Frage ist halt, wie weit man im Voraus verbindliche Erklärungen wegen der Location, der Aussteller und auch aus rein organisatorischen Gründen abgeben muss.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)


    Just Listen

  • Sollte es absehbar sein, dass eine Hotelveranstaltung nicht durchführbar ist, wäre es dann eine Möglichkeit das Analogforum über mehrere WE zu strecken und das bei vielen Händlern in der Rhein / Ruhr Region die entsprechend großzugige Vorführräume haben?

    Nur mal als verrückter Vorschlag, für den Fall das es im Hotel mit vielen Vorführräumen und Begegnungsverkehr auf den Fluren nichts wird.

    Und um es direkt klarzustellen, ich habe seit über 20 Jahren nichts mehr mit dem Verkauf von Hifi zu tun und ich will damit auch keinen speziellen Händler unterstützen.

    Ich habe davon nichts, nada, niente. 0 komma 0!!!


    Gruß, Dirk

    Gruß an BND, NSA, CIA, FBI , MI6, Mossad, KGB und all die Jungs und Mädels mit den großen Ohren und scharfen Augen

  • Hallo Dirk,


    die Idee hört sich eigentlich gut an. Ich befürchte aber, dass das aus einer Vielzahl von Gründen nicht klappen kann und wird. Da habe ich über den ganz wichtigen "Get Together"-Gedanken noch gar nicht nachgedacht...

    Die Buchmesse ist organisatorisch noch mal was anderes. Die Organisatoren dort können aber nicht mehr wissen als unsere Regierung (was ja auch nicht so dolle ist8)). Wir müssen hoffen und beten, dass unsere Messe in der gewohnten und beliebten Form stattfindet.

    lg

    ih

    AAA Mitglied

  • Vielleicht geht es bei der Enge dort tatsächlich mit "geimpft plus Maske"!?

    Ich als Chorvorsitzender und Kulturinteressierter habe mich mit verschiedenen Institutionen ausgetauscht: Chorproben (Seit März 2020 des Teufels!) zum Beispiel sollen geimpft nach den Sommerferien Ende August wieder möglich sein.

  • Hallo Dirk,


    dein Vorschlag ist gut gemeint, aber ... ich nenne jetzt mal nur einen sehr kleinen Teil der Problematik:

    - welcher Händler möchte gerne Produkte im Hause vorführen lassen, die er nicht selber führt?

    - welche räumlichen Bedingungen passen zu welchem Aussteller?

    - welche Kosten entstehen wo?

    - wie bekommt man Workshops und Vorführungen unter einen Hut?

    - wann kann welcher Aussteller zeitlich wo sein?

    - wie ist die Parkplatzsituation an den jeweiligen Standorten?

    - wie bekomme ich das Ganze mit meiner, ein Jahr vorher festgelegten Urlaubsplanung, überein?

    - wie gestalte ich den Flyer und den Ausstellungskatalog?

    - kann ich das Corporate Design einem Dritten "überstülpen", damit es nicht nur eine weitere Händlermesse ist?

    - die langjährigen Aussteller kennen die Räumlichkeiten sehr genau und wissen, was auf sie zukommt. Das kann man nicht auf Vorführräume bei Händlern übertragen.

    - mehrere Wochenenden bedeuten auch mehrere Wochenende Ungewissheit. Wenn was dazwischen kommt, ist die ganze Planung für die Tonne.

    ...


    Dafür bräuchte ich eine nicht absehbare Vorlaufzeit. Ganz davon abgesehen ist eine der wichtigesten Eigenschaften des Analog-Forum Krefeld überhaupt die spezielle, familiäre Atmosphäre. Da muss dann auch das Hotelpersonal voll dahinter stehen. So etwas von A nach B zu transportieren ist sehr schwierig. Wenn dann mit mehreren Händlern zusammengearbeitet werden muss, ist es unmöglich, selbst wenn alle ihr Bestes geben und uns voll unterstützen.


    Gruß

    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)

  • Hallo Rainer,


    Ende Mai/Anfang Juni. Danach geht es konkret mit den Vorbereitungen des Flyers los mit entsprechenden Verpflichtungen und Anfang Juli steht die Kündigungsfrist des Vertrages mit dem Hotel im Raum. Weitere Details gerne telefonisch.


    LG
    Rainer

    AAA - Mitglied ... und das ist auch gut so. :)