Shakti hört nun mit einem Silent Angel Bonn N8 Netzwerk Switch

  • Bei mir ist nun ein


    Silent Angel Bonn N8


    https://www.areadvd.de/tests/s…h-mit-hochpraezisem-tcxo/


    Switch eingezogen. Betreibe diesen unmittelbar an der Fritzbox. Von dort geht es dann in den Wandverteiler. An den Wandsteckdosen sind 3x NAS und 1x Roon Core Server und 1x Brinkmann Nyquist angeschlossen.


    Der positive klangliche Effekt war sofort wahrnehmbar


    Da ich im Moment keinen anderen "High End" Switch zum Vergleich habe, dh der N8 nur einen Standard Switch ersetzt hat, kann ich nichts zum Vergleich zu anderen speziellen Switch sagen. Gegenüber dem Standard Switch ist der Unterschied für mich aber so gross, dass ich den N8 behalten werde.


    Habe bis jetzt mit HP oder Cisco gehört.


    Gruss

    Juergen

    ____________

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Wenn sich in dem Bereich dadurch Veränderungen ergeben dann nur deshalb weil irgendwas mit der Hauselektrik oder der Erdung deiner Anlage nicht stimmt.


    Wenn der Switch für ein besseres Signal sorgen könnte würde die Bankenaufsicht den RZ Betreibern vorschreiben nur noch diesen Switch zu nutzen, damit die Kontostände genauer werden :-)... In Krankenhäusern wäre es dann ebenfalls unverantwortlich etwas anderes als diesen Switch einzusetzen, man denke nur CT Bilder würden auf dem Weg durchs Krankenhausnetz verfälscht, das wäre ja eine Katastrophe!


    Mike

  • Wenn sich in dem Bereich dadurch Veränderungen ergeben dann nur deshalb weil irgendwas mit der Hauselektrik oder der Erdung deiner Anlage nicht stimmt.


    Wenn der Switch für ein besseres Signal sorgen könnte würde die Bankenaufsicht den RZ Betreibern vorschreiben nur noch diesen Switch zu nutzen, damit die Kontostände genauer werden :-)... In Krankenhäusern wäre es dann ebenfalls unverantwortlich etwas anderes als diesen Switch einzusetzen, man denke nur CT Bilder würden auf dem Weg durchs Krankenhausnetz verfälscht, das wäre ja eine Katastrophe!


    Mike

    Ich weiss:


    Null ist Null!

    Eins ist Eins!


    Insofern Danke für den Hinweis.

    Da eine Diskussion in diesem Themenkomplex üblicherweise nicht zielführend ist

    (siehe Diskussionsverläufe zu den Themen:
    Klangunterschiede von Kabeln, DACs, CD Laufwerken, Digital Kabeln usw)

    erspare ich mir einen Austausch von Argumenten :-)




    Wer eine gute und auf kleinere Änderungen reagierende Anlage mit Streaming Signalquelle hat, kann sich den Silent Angel Bonn N8 ja gerne mal bei mir zur Probe bestellen, bzw mit Rückgabemöglichkeit kaufen.

    Wer bei sich keinen Unterschied hört, schickt das Teil zurück, alle anderen haben für 400,- eur die Möglichkeit ihre Anlage zu verbessern.

    In den meisten Streaming Setups macht der Switch als Ethernet Signalaufbereiter/reclocker kurz vor dem Streamer am meisten Sinn.

    In meinem Fall ist der Einsatz kurz vor der Wandverteilungsdose am effektivsten.

    Gruss


    Juergen

    ps
    dieser thread steht im gewerblichen Teil des Forums, es dürfen dh Geräte von gewerblichen Teilnehmern beworben und angeboten werden.




    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Die switche kenne ich nur aus dem Web, es gibt aktuell sehr viele "High End" Switche, diese zu teilweisen sehr hohen Preisen.

    Da ich digital nur "nebenbei" betreibe, Hauptsignalquelle ist analog, versuchte ich einen switch unter 500,- eur zu finden, der bei mir das "gröbste" aus der LAN Strecke rausfiltert.

    Gruss
    Juergen

    galvanische LAN Filter aus dem Medizinbereich hatte ich vorher ebenfalls im Einsatz

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hallo Jürgen, ich hatte eigentlich mit einem deutlich höheren Preis gerechnet.


    PS: Ich brauche auch einen neuen Switch. Ich bin gestolpert und hab‘s WLAN-Kabel rausgerissen. :sorry:

  • Damit nicht nur Beiträge aus der "Das kann doch gar nicht sein-Fraktion" erscheinen, möchte ich ebenfalls von Verbesserungen mit folgenden Switches berichten:

    Netgear ProSAFE GS108T mit Friwo Medical Grade Netzteil

    Cisco WS-C2960-8-TC-L (mit eingebautem Netzteil)

    Beide sind sehr empfehlenswert (wenn man offen dafür ist...)

    Linn LP12 (Karousel)/Keel/Radikal/Urika/Ekos 2/Akiva/Linn Akurate DSM Katalyst/QNAP 219P II/Cisco WS-C2960-8-TC-L/Linn Akurate Tuner/1 x Majik 6100 & 1 x Majik 4100/Linn Akubarik (aktiv), Grado PS500e

  • Nur um das klarzustellen ich bestreite nicht das die Switches einen Unterschied machen, sondern dass der auf der Ebene des digitalsignals stattfindet.


    Statt dessen wirken imho hier vor allem Einflüsse wie Ausgleichsströme, Einstreuungen etc.


    Da der Shakti-Switch außer der imho sinnlosen Maßnahme der Clock auch sinnvolle Maßnahmen zur Reduzierung potentieller Einflüsse auf die Signalmassen hat denke ich schon dass das was bringen kann. Aber auch hier denke ich ein sinnvolles Netz- und groundmanagement bringt für weniger Geld das selbe.


    Das ist auch der Grund warum ich den TELEGÄRTNER verlinkt habe. Switches für den Bahneinsatz sind in dem Bereich besonders Aufwändig und sorgfältig konstruiert. Die Arbeiten in einem extrem fiesen elektrischen Umfeld. Da greift man auch in der Industrie gerne zum Extrem. Es gibt übrigens auch günstigere M12 basierte Switches...


    Mike

  • Mario hört mit einer Fritzbox, einem D-Link DGS-108 8-Port Layer2 Gigabit Switch, einem TP-Link TL-SG1016 16-Port Rackmount Gigabit Switch und einer Synology DiskStation DS215j, alle mit Netzteil.

  • da ich mir mehrere Silent Angel Switch angeschafft habe ,
    (sonst kann man ja keinen verkaufen :-)
    konnte ich der Versuchung nicht widerstehen, diese auch in einer "Cascade" zu verwenden.

    ich habe nun einen switch zwischen Fritzbox und Wandverteilung sowie einen switch vor meinem Innuos Zenith MkIII Server/NAS/Roon Core Gerät.

    Dieser zusätzliche N8 ergibt nochmals etwas mehr Auflösung,
    etwas mehr 3dimensionalität im Klangbild.

    Offensichtlich fängt sich das Signal auf dem Weg durch die Wand noch einiges an Störungen ein, welches der Silent Angel Switch in der Lage ist zu absorbieren.
    Auf jeden Fall scheint es kein Fehler zu sein, das Signal kurz vor dem Empfänger nochmals durch den N8 "aufarbeiten" zu lassen.

    Wenn ich bedenke, was ich in meiner Anlage mitunter für Summen in die Hand nehmen muss, um eine positive Änderung zu bekommen (zB für ein adäquates Rack, für die Gerätebasen) sind die Verbesserungen durch den N8 switch preiswert erkauft.

    Wer also in seiner Anlage schon einmal Unterschiede bei Digital Kabeln, bei USB Kabeln, evtl auch bei LAN Kabeln gehört hat, der kann sich den Grad der Änderung durch diesen Switch vorstellen. Ich würde ihn zB mit dem Unterschied zwischen Standard und besseren USB Kabeln vergleichen.

    Gruss
    Juergen







    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Dieser zusätzliche N8 ergibt nochmals etwas mehr Auflösung,
    etwas mehr 3dimensionalität im Klangbild.

    Dann ist ja nun völlig klar, was zu tun ist.


    Kaum schaltet man etwa 100 dieser Switche in Reihe hintereinander, befindet man sich unversehens in einem klanglichen Nirvana, was vorher nicht für möglich gehalten wurde.


    Gruß

    Michael

  • Da tun sich ja ungeahnte Wirtschaftsfelder auf ... wie "Fritz-Box" Lan-Clock Update und HaiÄnd LAN-Ausgangstreiber.


    ;) Wellenfront

    nun ja, für die Fritz Box gibt es bereits diverse "high end" updates.
    teilweise mit tieferen Eingriffen in die Fritz-Box,
    teilweise einfach nur ein besseres Netzteil.
    Bei mir läuft aktuell das IFI Netzteil.
    Hatte aber auch schon andere (und bessere) Netzteile zum Vergleich angeschlossen.

    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • wenn Du dies probieren magst,
    räume ich Dir bei der Abnahme von 100 Switchen gerne einen Mengenrabatt ein :-)

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Hast du etwa noch kein lineares "High-End" Netzteil an deinem Internet-Router?


    Du hast ja keine Ahnung, was du da an Klang verschenkst!


    Und selbstverständlich gibt es auch schon das Clock-Update zu kaufen. Nicht so richtig offiziell natürlich, aber unter Freunden.


    Lies mal in anderen Hifi-Foren mit, nicht nur hier bei den Holzohren. Aber vorsicht, durch zu heftiges Kopfschütteln kann es zu einem Schleudertrauma kommen.


    Gruß

    Michael

  • Interessant ist ja, daß bei all diesen Netzwerkgeräten, die angeblich besonders gut für Hifi-Zwecke optimiert wurden, konsequent die ansonsten üblichen Anzeige-LEDs für Datenkollision weggelassen werden.

    Das ist wohl der empfindsamen High-Ender Seele nicht zuzumuten mitanzusehen, daß selbst mit einem so teuren Gerät, ständig Datenpakete verworfen werden und neu gesendet werden müssen. :)


    Gruß

    Michael

  • Hast du etwa noch kein lineares "High-End" Netzteil an deinem Internet-Router?


    Du hast ja keine Ahnung, was du da an Klang verschenkst!

    liest Du eigentlich auch mit?
    Hatte weiter oben geschrieben, dass ich aktuell das IFI Netzteil an der Fritzbox betreibe. Und wenn Du so ein fleissiger Mitlesen in anderen Foren bist, wirst Du sicherlich gelesen haben, dass ich das "BECI" Netzteil auch schon probiert habe.


    Und selbstverständlich gibt es auch schon das Clock-Update zu kaufen. Nicht so richtig offiziell natürlich, aber unter Freunden.

    Sicherlich! Unter Freunden gab es dann auch Slivowitz aus der Heimat, falls Du den Entwickler auch so gut kennst, dann weisst Du sicherlich auch,
    welch edlen Brand ich meine :-)

    Ansonsten habe ich mich entschlossen gehabt, stattdessen einen Switch mit verbesserter Clock zu nutzen. Insofern bleibt meine Fritzbox aktuell geschlossen, dh im Originalzustand.

    Alternativ könnte es mal der SoTM Switch werden, den kann man sogar mit einer externen clock aufwerten.


    Ist natuerlich alles von techn Laien entwickelt worden :-)

    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • liest Du eigentlich auch mit?
    Hatte weiter oben geschrieben, dass ich aktuell das IFI Netzteil an der Fritzbox betreibe. Und wenn Du so ein fleissiger Mitlesen in anderen Foren bist, wirst Du sicherlich gelesen haben, dass ich das "BECI" Netzteil auch schon probiert habe.


    Niemand kann Rock´n´roll erklären ... na ja vielleicht Pete Townshend.

  • Wir befinden uns hier im gewerblichen Teil des Forums.

    Dieser ist dafür gedacht, dass die bei der AAA angemeldeten und dafür zahlenden AAA Mitglieder ihre Produkte vorstellen dürfen.

    Nichts spricht dabei gegen eine Diskussion über das Produkt. Für mich werden die Grenzen eines Kommentars zur Produktvorstellung im gewerblichen Teil aber überschritten,


    - wenn dem Produkt die Sinnhaftigkeit (ohne es jemals ausprobiert zu haben) abgesprochen wird.


    - der Gewerbetreibende bzw threadersteller persönlich angegriffen wird

    - die Zitatfunktion missbraucht wird um "fake" Zitate in die Welt zu setzen

    - Art und Weise der Beitrage eskalierend/provozierend formuliert werden, so dass abzusehen ist, dass der thread nach kurzer Zeit (mal wieder) geschlossen wird.

    Der thread Verlauf ist leider so, dass mich einige Interessierte nun per mail angeschrieben haben, da keine Lust mehr verspürt wird in diesem thread seine Fragen und Erfahrungen einzubringen.

    Dies finde ich sehr Schade, da die Thematik Netzwerkswitch aktuell viele digital Konsumenten sehr interessiert und sich auch gerne darüber austauschen würden..

    Insofern mein Appell an alle "High End" Nix Hörer. Haltet euch doch bitte zumindest im gewerblichen Bereich etwas zurück. Es gibt durchaus Teilnehmer dieses Forums, die das Hobby anders verstehen, anders leben als Ihr. Und die sich auch über unser Hobby austauschen wollen. Und dass gerne "untereinander" ohne stetig daran "erinnert" zu werden, dass es da eigentlich nix zu hören gibt.


    Vielen Dank

    Juergen




    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied