Benz Micro, wie geht es weiter

  • Hallo zusammen,

    was kommt nach einem Benz? Ganz klar wieder ein neues Benz. So ist der Plan. Allerdings wird Herr Lukaschek ja auch nicht jünger. Dieses Phänomen haben wir alle. Nur wir bauen keine genialen Tonabnehmer.

    Ob ich will oder nicht, irgendwann stellt sich die Frage. Was kommt jetzt.


    Habt Ihr Sie euch auch gestellt. Ihr die VdHul, Koetsu, Jan Allerts Besitzer


    Ich habe Sie mir mal gestellt und weis keine Antwort. Ich Liebe mein Benz und natürlich muss das neue genau so klingen wie das alte. Bei Klang meine ich aber nicht die Details, sondern den Sound.Jeder Hersteller den seine persönlichen Sound definiert, und mir als Nutzer ist es völlig egal ob X oder Z besser klingt. Ich will es So wie bisher.


    Leider habe ich nicht die finanziellen Möglichkeiten mich durch die Alternativen zu kaufen.


    Was sind eure Pläne? Ich habe habe keine blassen Schimmer.Ich hoffe auf die Unsterblichkeit, Unversehrtheit aller Sinne und Fertigkeiten von Herrn Lukaschek.


    Wie seht Ihr das?

    Gruß

    Michael

    In jeder Schlacht kommt der Moment in dem beide Seiten glauben geschlagen zu sein wer dann weiter angreift, gewinnt.
    ulysses-s-grant/

  • Hmmm,


    der Herr Lukaschek baut ja wohl nicht alleine vor sich hin. Da sind ja noch Angestellte.

    v.d.H. und Allaerts sind da schon einsamer. Da habe ich wenig Hoffnung, wenn meine mal dahin sind.

    Wenn ich mich so umsehe, wird es eine Entscheidung der Vernunft.

    Habe AT OC9 III ( am SMEV) und div. Nachfolger gehört. Sehr gut!

    Des weiteren ist ein Kollege von Benz Glider auf ein Goldring Legacy (am SMEIV) umgestiegen. Herausragend. Das GR spielt ähnlich schön, hat aber ein wenig mehr Tiefgang. Stimmen sind zum niederknieen. Ist allerdings mit 0,2mv recht leise.

    Mir gefällt es besser als das Glider. Das ist aber Geschmackssache.

  • Hallo Michael, ich kann das gut nachvollziehen. Ich habe ja jetzt seit gut einem Jahr ein Wood SL, das eigentlich nur als Reparaturüberbrückung meines Colibri gedacht war. Ursprünglich lief es auch als Ersatz am SME312. Mittlerweile hat es einen eigenen Tonarm und ich stelle fest, dass ich aktuell deutlich mehr mit dem Benz höre. Das ging dann sogar soweit, dass ich das Wood vom Phonomodul meines Amp getrennt und dauerhaft an der Moon 310LP angeschlossen habe, da klingt es richtig gut.
    Das Benz klingt natürlich deutlich anders als der Kleinstvogel, präsentiert einem dabei aber nicht jede einzelne Note auf dem Silbertablett. Wenn ich mich dazu entschließen würde etwas Neues zu kaufen, käme entweder ein "größeres" Benz oder ein van den Hul Frog Gold in Frage. Ein Koetsu Rosewood klingt zwar auch sehr schön, aber ich sehe da eher die Serviceproblematik im Fall des Falles. Klar, die Herren Lukaschek und van den Hul werden auch nicht jünger, aber Status jetzt ist mir das lieber.

    PS: Ich weiß nicht ob dir das weiter geholfen hat

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




  • Hallo Michael,


    hoffe ja, dass mein Glider und Herr Lukaschek noch lange durchhalten :)

    Meine Alternative würde ich ansonsten bei Dynavector suchen!


    Liebe Grüße Achim

    Liebe Grüße Achim


    Drogenbeauftragter Die Gerillten e.V.


    Washburn Dreadnought


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen

  • Ich sehe da kein Problem, der Markt ist groß und es wird sich immer etwas finden. Benz fand ich mal gut, heute ZYX das gegenüber meinem damaligen Wood L2 (Gyger) wesentlich besser tönt.


    Vielleicht auch als Nächstes etwas anderes, wer weiß das schon...so lange überhaupt Leute die Kleinode zusammenfrickeln (können) ist doch alles gut.


    Grüße aus Nettetal

    Stefan

    "Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von allen!" Karl Valentin

  • Warum sich festlegen?

    Ich hatte schon Shure, Ortofon, Lyra, Benz, Goldring und EMT.

    Sollte es meine aktuellen Tonabnehmer (EMT HSD006 und SPU GM MKII) mal nicht mehr geben, gibt es genügend andere Toanbnehmer, mit denen ich zufrieden Musik hören könnte. Da hätte ich eher Angst, dass meine Ohren nachlassen - für die gibt es nicht so leicht Ersatz ...

    Sebastian

  • Hallo,


    mir geht es eher wie Sebastian. Ich habe derzeit ein paar ordentliche Systeme am Start: SPU Classic N E, Shelter 5000, Benz Wood L2, van den Hul DDT Special II, Orofon 2M Black, Grace F9L und seit neuestem ein Supex SD 900 Super. Die klingen alle sehr schön trotz recht unterschiedlicher Ausrichtung, haben alle zu bestimmten Zeit ihre Berechtigung und bekommen dann vorrangig Spielzeit. Nachdem ich über Monate tatsächlich ausschließlich das SPU gehört habe, genieße ich jetzt das Supex, und irgendwann wird es wieder eines der anderen sein. ich habe mich nicht auf ein festes Hör- oder Klangbild festgelegt und freue mich darauf, immer wieder meine Lieblingsscheiben mit einem anderem Charakter hören zu können.


    Gruß


    Frank


  • Es gibt immer gewisse Annahme wie ein Benz System gut klingen sollte...

    - Eine gute MC Phono ( ...bei 38 Ohm und 0,5mV braucht man doch keinen Übertrager ;))

    - Ein mittelschwerer Tonarm passt zu compliance 15

    - Ein Alu Headshell für ein Holzbody passt schon


    Bei mit hat das Benz LP und auch das Ruby II so viel dazu gewonnen ..

    Gerade die jenigen, die hier im Forum die SPUs mögen, würde meine Kombi bestimmt gut gefallen.


    - Wer hat sich denn schon mal ernsthaft mit Übertrager und Benz beschäftigt?

    - wer hat schon mal einen schweren Tonarm probiert?

    - Wer hat schon mal ein Benz Wood oder Benz LP mit einem Ebenholkzheadshell kombiniert?

    - dazu fette Ortofon Kupferkabel für's Headshell

    ...:love: fertig


    Seit dem ich das Benz so kombiniert habe, konnte ich auf eine Phono Vorstufe und ein großes Grado System verzichten. Vorher lief immer das Grado Reference an einer Audio Research PH6 und das Benz System lag im Schrank als back up für ein halb so teures Grado.


    Gruß


    Horst


    PS: ich werde meine beiden Benze behalten und im Wechsel mit SPU fahren.

    LG


    Horst

  • Welches ZYX ist's denn?

    Guten Abend Jörg,


    bei mir ist ein ZYX Fuji. Wie relativ das aber auch alles ist, habe ich in den letzten 10 Tagen unter Verwendung eines separaten Übertragers EAR MC 4 erfahren müssen.


    Damit (40 Ohm) läuft das Fuji am MM-Eingang nochmals wesentlich schöner. Und das Lyra Delos erkenne ich am 12 Ohm Eingang des Übertragers kaum wieder, das gibt dem z.T verrufenen System mehr Harmonie ohne die Dynamik einzubremsen.


    Von daher, alles fließend.:)


    Grüße aus Nettetal

    Stefan

    "Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von allen!" Karl Valentin

  • Ich dachte immer, so lange es Hifi-Ilona gibt, sollte es keine Probleme mit Lukaschek-TAs geben. Oder bin ich da zu naiv? Jedenfalls mache ich mir keine Sorgen (jedenfalls nicht deswegen 8)).


    Grüße

    Det

    hallo,

    Es eine Frage gewesen. Ich bin manchmal doch etwas paranoid. Den Herrn Jacobsen hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
    Aber wie ich sehe beschäftigt ihr euch mit dem Thema.
    mein ACE sm und das Ebony werden demnächst fällig.

    Ich würde gerne mal ein zyx ultimate airy gh oder ein 4d xh käuflich testen . Kenne aber niemanden der so was hat. Und blind kaufen ist nicht so mein Fall. Nicht in dieser Klasse.
    also wird es auch wieder ein Benz.

    Michael

    In jeder Schlacht kommt der Moment in dem beide Seiten glauben geschlagen zu sein wer dann weiter angreift, gewinnt.
    ulysses-s-grant/

  • Ich hänge mich einfach mal hier an. Habt ihr gesehen, bei verschiedenen Händlern sind momentan keine Benz Micro lieferbar. Was ist da los? habe ich etwas versäumt?

  • Ne, das ist normal. Ich mußte vor ein paar Jahren auch einige Zeit auf mein Gullwing und Jahre davor auf mein LP warten.


    Nachtrag:

    Sogar vor über 12 Jahren mußte ich auf mein ACE warten.

    Viele Grüße
    Micha


    AAA-Mitglied

    ...Wenn über eine dumme Sache mal endlich Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder runterfrißt… (Wilhelm Busch)

  • Ich habe mir im Frühjahr noch ein ACE SL über einen Händler in Schaffhausen bestellt. Dieses wurde dann extra für mich hergestellt und vom Händler persönlich abgeholt. Herr Lukaschek produziert soviel ich weiß nur noch auf Bestellung und am liebsten die größeren Benze ab Ebony. Die Modelle ACE, Glider und Wood laufen wohl demnächst aus. Herr Lukaschek wird ja nicht jünger und möchte wohl auch mal in Rente. Was danach mit der Firma passiert weiß ich nicht. Aber es gibt sie noch die Benz Tonabnehmer, vielleicht bei Bedarf direkt bei Lukascheck HiFi in Neuhausen anfragen.

    Markus

  • Es liegt an dem deutschen Vertrieb, und es geht um margen,

    Über Holland, etc. sind benze kein Problem

    M

    In jeder Schlacht kommt der Moment in dem beide Seiten glauben geschlagen zu sein wer dann weiter angreift, gewinnt.
    ulysses-s-grant/