TechDas produziert jetzt auch Dreher für den kleinen Geldbeutel

  • Gestern las ich im Netz einen interessanten Artikel über neue Dreher.

    Die genannte Fa. liegt ja mit ihren Geräten im Bereich der nicht gerade für die meisten zu einem erschinglichen Preis.


    Da nun ein doch auch ansprechendes Gerät vorgestellt wurde, versuchte ich im Netz mal mehr, auch preislich näheres zu erfahren.


    Mich hat´st weg gehauen. als ich den Preis für den ach doch kleineren Geldbeutel las.

    Lumpige 13.000 € soll dieses erschwingliche Teil kosten.


    ich fühle mich an dem Wort "erschwinglich" wohl etwas verar.... :sorry:

    https://ibex-audio.eu/techdas


    "Air ForceV"


    erschwinglich ist dieses Gerät wohl nur für eine kleine Minderheit. Für alle Otto-Normalverbraucher aber mit einem Weg zur Bank evtl machbar.


    Ansonsten dürfen wir weiter träumen.;)


    Peter
    AAA-Mitglied


    Meine Kette: , Strom ausse Steckdose, Verstärker - Almarro A318B (liebäugel mit einem 845er)

    Dreher: JVC QL-Y55F, Phono-Pre MANI (MC)
    , Opera Consonance CD 2.2 MKII, Eigenbau "Replica 4425" und "Stine" die behaarte Wurst

  • Peter.
    Wer sich unbedingt verarscht fühlen möchte, kannst du das ja.

    Aber was an der Formulierung verarschend sein soll, entzieht sich mir dann doch: "Unser preiswertestes Modell..."

    Das ist einfach nur ein Fakt, mehr nicht.

    Stößt du dich auch am preiswertesten Modell von Porsche?

    ;)

    Gruß Chris

  • Gibt doch schon einiges hier im Forum zum genannten Spieler zu finden.


    Und wer ihn sich alles nicht leisten kann (oder von mir aus auch nicht leisten will), ist auch nur mäßig spannend zu lesen.


    Viele Grüße


    Matthias

  • Reibradi


    es ist nicht der "Dreher" und auch nicht die Aussage oder Bericht insgesamt.


    Ich hatte auf dem Handy gestern nur einen Aufmacher mit dem Hinweis auf eben diesen Dreher zu erschwinglichem Preis.

    Hier werden dann eben doch nur Personen angesprochen, die eben in dieser Liga sich ihr Hobby leisten (können?).


    Ein Porsche (Neufahrzeug) wird nicht zu einem "erschwinglichen Preis" beworben.


    Ich will niemanden angreifen.

    Falls sich dennoch jemand auf den Schlips getreten fühlt, oder gar sich provoziert fühlt kann gerne beantragen den Thread löschen zu lassen.

    wer ihn sich alles nicht leisten kann (oder von mir aus auch nicht leisten will)

    leisten wollen (möchten), bestimmt einige.

    "Können " und doch interessiert.

    "Erschwinglich ist eben auch relativ.:)

    Peter
    AAA-Mitglied


    Meine Kette: , Strom ausse Steckdose, Verstärker - Almarro A318B (liebäugel mit einem 845er)

    Dreher: JVC QL-Y55F, Phono-Pre MANI (MC)
    , Opera Consonance CD 2.2 MKII, Eigenbau "Replica 4425" und "Stine" die behaarte Wurst

    The post was edited 1 time, last by pehajope ().

  • den TechDAS Airforce V gibt es seit ca 2 Jahren im Angebot, seit ca 18 Monaten ist der Plattenspieler in D erhältlich. Da sich in der Zwischenzeit der Wechselkurs des Eur zum Yen verschlechtert hat, sind die aktuellen TechDAS Preise wie folgt:



    TechDAS Airforce V UVP 14.500,- eur


    TechDAS Airforce III P UVP 34.500,- eur


    TechDAS Airforce II P UVP 55.500,- eur


    TechDAS Airforce I P UVP 133.500,- eur


    TechDAS Airforce 0 Preis auf Anfrage, so noch lieferbar
    (liegt im Bereich um die 500.000,-eur)


    Gruss
    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • erschwinglich in der Preislage für einen Plattenspieler ist unglücklich getextet. Jetzt ab oder ähnliches wäre besser. "Verarscht" fühlt man sich aber nur wenn man es für sich zulässt. Das sollte man nicht tun, drüber schmunzeln und sich ggf. nen Micro RX1500 zulegen.

    Grüße

    Knut



    "Pokal oder Spital"

  • Mal die Korinthe rausgeholt: da steht, dass er

    Quote


    zu einem erschwinglicheren Preis

    angeboten wird.
    Das stimmt so, weil er der günstigste TechDAS ist.
    Ob die Wortwahl günstig gewählt ist, sei mal dahingestellt. Es gibt bestimmt auch nen erschwinglicheren Airbus als den A380 (obwohl, kann man den überhaupt noch ordern?)

  • Quote

    „Unser preiswertestes Modell, das die Air Force-Technologie bewahrt.

    Der Air Force V wurde entwickelt, um mehr analogen Liebhabern eine weitere Dimension der analogen Musikreproduktion zu einem erschwinglicheren Preis zu bieten.

    So steht es auf der Homepage, 13 bzw 14,5k ist jedenfalls deutlich erschwinglicher

    als 34,5k und auch hier im Forum keine so ungewöhnliche Preislage für Dreher samt

    Arm.

    "Opera is where a guy gets stabbed in the back, and instead of dying, he sings.”

    Robert Benchley

  • So steht es auf der Homepage, 13 bzw 14,5k ist jedenfalls deutlich erschwinglicher

    als 34,5k und auch hier im Forum keine so ungewöhnliche Preislage für Dreher samt

    Arm.

    Stimmt. Verdammt gute Gelegenheit 20k zu sparen. Ich glaube, ich werde...🤔

    Viele Grüße

    Thomas


    „Quod gratis asseritur, gratis negatur.“