Fragen zu einem Micro Seiki RX-5000...

  • An die Micro Spezialisten im Forum würde ich gerne ein paar Fragen richten:


    Gab es den RX-5000 mit den unten abgebildeten oberen Abdeckkappen für die Füße / Pfeiler?


    9E7DD44E-3D99-4AE8-B096-259D2E20E509.jpeg


    Und gab es original eine AX-7G Tonarmbasis, die nicht die konischen Vertiefungen, die mit den entsprechenden, dunklen Kappen fixiert wurden, aufwies, sondern wie unten abgebildet bündig mit der Aufnahme abschloss und von oben mit der abgebildeten flachen Alukappe fixiert wurde?


    D8CE8B15-687F-418A-B44B-34C863AE0A4D.jpeg


    Und kennt irgendjemand eine Bezugsquelle, wo ich eine der unten abgebildeten Rändelschrauben herbekommen könnte, die an der Motoreinheit RY-5500 als Fuß und als Regulator der Riemenspannung über den definierten Abstand zum Chassis eingesetzt wurde?


    12837200-B598-4DD1-8C23-9D0BDC5EF1C2.jpeg


    Würde mich über Hinweise freuen, ich habe schon verschiedene Varianten der oberen Kappen gesehen und wüsste gerne, ob die hier abgebildeten original waren und ob es das AX-7G Board in dieser Variante gab?


    Mit herzlichen Grüßen


    Michael

    „Doubt everything...“

  • Generell sind die Tonarmbefestigungspfosten mit kalottenförmigen Kappen abgedeckt, die aus schwarz gefärbten Alu bestanden und aufgeschraubt werden. Bei der AX-7G waren noch spezielle schwarze Scheiben und Schrauben dabei, die in die Vertiefung der Basis passten und dieser somit noch mehr Stabilität gaben. Das was auf den Bildern zu sehen ist ist nicht original. Bezugsquellen weiss ich keine, auch nicht für die Rändelschrauben des Motors.. Bei mir steht allerdings der Motor so weit weg, dass die Rändelschrauben sowieso nicht mehr funktionieren.Vielleicht kann der niederländische Micronachbauer helfen.


    Gruss

    Voffi

  • Ich bin mir nicht sicher ob die abgebildete AX-7G wirklich original ist. Ich kenne nur die dickere, die mit den konischen Einsenkungen und mit einem Gewinde für eine Tonarmstütze, das man mit einer der übrigen Pfostenabdeckkappen verschliessen kann.


    Voffi

  • wie schon geschrieben, die abgebildeten Teile sind nicht original.


    Bzgl der fehlenden Teile würde ich auch in NL nachfragen.

    https://www.micro-seiki.nl


    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter musikalischer Events
    Händler für hochwertige audiophile Genussmittel
    mit analogem Schwerpunkt


    AAA- Mitglied

  • Danke euch beiden für die Tipps, ich nehme Kontakt auf, da der Rest sehr gut erhalten ist werde ich versuchen, den Originalzustand herzustellen...


    Herzlich


    Michael

    „Doubt everything...“

    The post was edited 1 time, last by FLHX ().

  • Hallo,

    bei deinem Bild musste ich fast kotzen... Vor Neid! 😜

    Wahnsinnsmaschine!

    Viel Freude damit.


    Dirk

    Hört mit:
    Micro Seiki DQX-1000/Moerch UP-4/Technics EPC-P310MC oder so...
    Pass Pearl
    Micro Seiki BL91/Audiocraft AC300/Rondo Red
    Pass ONO Clone
    Audible Ilussions Modulus L1 an Sumo The Nine Plus
    K&T Competition

  • Kernschrott!!!

    Wenn Du einen günstigen Entsorger suchst, melde Dich bei mir.


    Gruß, Dirk

    Gruß an BND, NSA, CIA, FBI , MI6, Mossad, KGB und all die Jungs und Mädels mit den großen Ohren und scharfen Augen