Thorens TD 320 Mk 0: Transportsicherung

  • Ich möchte einen TD 320 MK0 verkaufen (Ich hoffe ich habe den richtig identifiziert, er hat keine Typkennzeichnung auf dem Typenschild).


    Den Tonarm binde ich fest, richtig? Wie stellt man für die Abholung das Schwing-Chassis fest? Könnt ihr mich auf das richtige Manual stupsen?


    Gruß Micha

    __________

    Grüße ausm Wedding

  • Tonarmgegengewicht muss ab und dann so verpackt werden, dass es nicht im Paket hin und her fliegt.

    Den Teller würde ich auch abnehmen.

    Bin kein Thorens-Spezi. Da kommt sicher mehr Detailinfo von anderen.

    Tschau, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Ich habe im Vinylengine das Manual gefunden, dort wird von einer Schraube gesprochen, ist das eine Norm-Schraube, wenn ja was für eine?

    __________

    Grüße ausm Wedding

  • Danke für den Link, leider wird genau meine Frage nicht beantwortet: Ist es beim Mk Null eine Norm-Schraube und wenn ja, welche Maße? Die Plastik-Schniepel gibts ja erst ab MkII.


    Ich hab mal meine durchaus beachtliche Schraubensammlung durchforstet, aber keine Schraube fässt beim Mk0 am Boden.

    __________

    Grüße ausm Wedding

  • Tonarmgewicht und Teller ab würde ich in jedem Fall machen.

    Fände ich mindestens so wichtig wie das Subchassis zu fixieren nachdem der Teller runter ist.

    Wenn sich niemand mehr hier findet mit konkreten Tipps, würde ich empfehlen, das Subchassis von unten durch Unterlegen von Pappe soweit nach oben zu drücken, dass die Federn entlastet sind und zwischen Subteller und Subchassis auch mit Pappe zu unterlegen, damit die Achse während des Transports nicht auf der Lagerkugel liegt.

    Teller im Auto auf den Boden legen und darauf achten, dass das Laufwerk im Falle eines Unfalls nicht durch die Gegend fliegt.


    Das war's von meiner Seite.


    Tschau,

    Frank

    Tschau, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

    The post was edited 1 time, last by FrankG ().

  • Das Chassis mit Klebeband umwickeln verbietet sich wohl, weil das Rückstände gibt, oder? In dem empfohlenen Thread oben sollte der Dreher ja in einem Trolley transportiert werden, wird schon werden ... bin mal gespannt, was sich mein Käufer ausdenkt ... und ob er wirklich auftaucht!


    Danke bis hier, Micha

    __________

    Grüße ausm Wedding

  • Also wenn das Gerät "nur" im Auto transportiert wird, kannst du auch auf die Transportsicherungsschraube verzichten.


    Wichtig ist:


    -Gerät auf der Rückbank/ Beifahrersitz fixieren (möglichst kein harter Kofferraum/ Fußraumboden)


    -Gegengewicht des Tonarms entfernen und Tonarmrohr mit Gummi etc. in der Liftbank fixieren


    -Außenteller und Tonarmgegengewicht separat lagern


    - Innenteller leicht anheben und gleichmäßig verteilt etwas Pappe unterlegen, damit etwaige Stöße die Achse nicht auf den Lagerspiegel hämmern lassen


    -Optional außen um das Subchassis etwas Pappe, damit es nicht seitlich verrutscht und gegen die Zarge schlagen kann


    Das reicht locker.




    Ps. Klebeband würde ich nicht verwenden. Rückstände bzw. die daraus resultierenden Entfernungsversuche könnten das Furnier verunstalten oder gar beschädigen.

  • Man könnte auch Frischhaltefolie außen um das Chassis wickeln bevor man ein Klebeband anbringt. Dann haftet das Klebeband nicht direkt am Furnier.

    Bitte auch unbedingt die Haube abnehmen oder ein weiches Handtuch zwischen Haube und Zarge legen. Sonst schlägt die Haube bei der Fahrt immer wieder ein paar Millimeter auf und wieder zu.


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Ist es beim Mk Null eine Norm-Schraube und wenn ja, welche Maße?

    Ich habe offenbar dasselbe Modell: Es hat, wenn ich mich richtig erinnere, keine Transportsicherung.

    Wofür das Gewinde ist, weiß ich nicht, doch mir ist trotz passender (?) Schraube, die ich von der Vorbesitzering bekam, nicht gelungen, damit irgendetwas zu sichern.

  • Die MK 0 hat eine Transportsicherung. Das ist die sehr lange Schraube. Einfach das Schwabelteil in seiner normalen Stellung runter drücken und dann zielgenau einschrauben. Nicht das Schwabelteil nach links drücken. Ich hatte ihn selber. Er ist verkauft und deshalb kann ich nicht nachschauen welches Gewinde es war. Es könnte M4 gewesen sein und die Schraube war ca. 6-7 cm lang.Ich glaube aber das es ein Feingewinde war.* Damit wird das Schwabelteill fixiert.

    * https://de.wikipedia.org/wiki/Feingewinde

    Ich lasse alle meine Texte über ein Rechtschreibprogramm
    laufen, leider nicht immer mit Erfolg . Bin leider Legastheniker.