Federwaage, Balkenwaage und Co.

  • Guten Morgen zusammen,

    ich hätte da mal die Fragestellung, womit messt Ihr eure Auflagekraft?

    Sind Federwaagen anakronistisch oder ist es vielleicht passender!

    Was sagt Ihr zu Schmuckwaagen oder änliches?

    Welche Hersteller gibt es?

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Hallo Herbert,


    ich benutze eine von Ortofon



    Mit freundlichem Gruß aus der friesischen Karibik


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Schön in zweierlei hinsicht.:)

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Ich benutze eine alte Shure SFG-2 und habe bisher kein Bedürfnis nach einer elektronischen oder Feder-Waage.


    Grüße,

    Winfried

    Einer Behauptung ohne Beleg darf man auch mit einem Widerspruch ohne Beleg entgegnen. (Volksweisheit)

    Ich habe zwei Monoendstufen Vincent SP-996 zu verkaufen

  • Hallo,


    ein Kunde hat mich auf die "Tonabnehmerwaagen" aus Chinesien aufmerksam gemacht. Er sagte, das diese Waagen gut funktionieren. Ich habe daraufhin 3 Stück für ca. 33 Euro bestellt. Alle 3 Waagen funktionieren einwandfrei. Ich habe die Waagen mit geeichten Gewichten kalibiert und die Linearität der Wägezelle in 0,5g-Schritten geprüft.


    Mechanische Waagen, wie eine Shure etc. würde ich aufgrund der hohen Toleranzen der Wägungen nicht verwenden. Die Federwaagen von Pesola sind von der Genauigkeit besser, aber das "Händling" finde ich zu umständlich.


    MfG

    Robert Graetke

  • Die "Chinawaage" habe ich auch und bin damit seit Jahren zufrieden. Ein Kalibriergewicht war sogar dabei. Mit der Shure habe früher mal schlechte Erfahrungen gemacht, weil das angeblich antimagnetsische Blech deutlich magnetisch war und meinen Benz TA angezogen hat. Die Ortofon Plastikwaage hatte ich auch schon - das ist mehr Spielzeug als Messinstrument und total ungenau.

    LG

    Sebastian

  • Ich nutze diese Lösung. Diese Waage hat eine Anzeigegenauigkeit von 10mg und einen Messbereich bis 50g. 50g Kalibriergewicht war dabei. Entscheidend ist auf der Abtasthöhe zu messen, da die VTF bei statisch ausbalancierten Tonarmen mit der vertikalen Auslenkung variiert.


    VTF_measurement_setup.jpg


    Measuring_VTF_on_record_surface_level.jpg

    Ist das wirklich so, daß es ein Unterschied über den VTF gibt? Warum?

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • "Tonabnehmerwaagen" aus Chinesien aufmerksam gemacht. Er sagte, das diese Waagen gut funktionieren. Ich habe daraufhin 3 Stück für ca. 33 Euro bestellt.

    Davon habe ich auch 5 Stück. Die kamen für <20 Euro inkl. Versand und funktionieren wunderbar.

    Gruß
    Rainer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Konkurrenz ist das Gesetz des Dschungels!
    Kooperation ist das Gesetz der Zivilisation!

  • Ich hatte auch so eine Chinesin, die hilt noch nichtmal bis zum ersten Batteriewechsel, der leider außerhalb der Garantie war. ERR!!! nach dem Einschalten, das war es dann für drei Messungen für 23,95€. Jetzt habe ich eine Federwaage 10 g und eine Präzisionswaage für 69,99 € bis 5 g.

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(

  • Neben der oben erwähnten Pesola Federwaage (für die genaue Feineinstellung) habe ich noch einen ProScale LC-50 Digitalwaage, die ich auf ein Podest neben den Plattenteller stelle s.d. sie auf derselben Höhe wie der Plattenteller ist. Damit mache ich die bequeme und schnelle Grobeinstellung -- ProScale ist glaube ich amerikanisch, aber letztendlich auch wieder in China gebaut :-)


    -- Joachim

  • ich benutze eine von Ortofon

    So eine elektrische Ortofon hatte ich auch mal - zeigte nur Mist an und reagierte obendrein auf Magnetfelder (die ein Tonabnehmer nun mal erzeugt...). Hab ich inzwischen dem Wertstoffhof zugeführt...


    Gruß

    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Hat einer schon diese gehabt?

    Die hat Dieter Rams für Braun 1960 konstruiert.

    Braun.jpg

    LG Herbert



    Das Knistern der Platte wird durch Filterwirkung im Ohr des Analoghörers durch die Psyche nicht verarbeitet! Im Umkehrschluß...das fehlende Knistern der Digitaltechnik wird als Negativsignal wahrgenommen.X(