Keine Tonarme mehr von SME..

  • Genau das brauchen halt andere Arme nicht . Aber das nüchtern zu betrachten ist halt für manche schwer und verteidigen ihre Sachen ,wie ein Hund den Knochen . Die original Kunstoffmesser :) mit dem gegenüber kann man doch mehr als Rundpfannen -Lager bezeichnen .

  • Aber das nüchtern zu betrachten ist halt für manche schwer und verteidigen ihre Sachen ,wie ein Hund den Knochen .

    Sorry ,


    du pochst mit dem Verstand.

    ich poche mit dem Herzen.


    verteidigen muß ich nichts, da ich niemanden etwas beweisen muß .

    Mir geht es nur um Zufrieden sein, daß bin ich schon lange.

    Ein besser oder schlechter gibt es dann bei mir nicht.

    Daher reizt mich auch nicht ein angeblich besserer Tonarm. Ich brauche weder zu vergleichen noch auszutauschen. Die Kombi SME 3012R mit ...

    gibt mir das was ich wünsche. Soo einfach ist daß.


    deine ständigen Beiß_Abwertungen tangieren mich periphere :)

    nicht böse gemeint. ;)


    Ludwig

  • SME sind hübsche Vintage-Arme, aber klanglich schon lange nicht mehr der Maßstab. Am besten hatte mir mein 3009R gefallen. Jetzt bin ich bei meinen Sonys, die sich von den SMEs deutlich absetzen können. Es müssen nicht immer Einpunkter sein und klar, die besten Arme sind auf meinen Drehern... ^^;)
    Dennoch, einen "R" würde ich vielen anderen Armen vorziehen. Dann hätten sie einfach eben neue Werkzeuge gebaut und gut. Das DL 103 ist doch auch nicht totzukriegen... :/

  • Ich weiß nicht in wievielten Post du dein Laufwerk mit Arm und Pickup gepostet hast .

    Das du ein Fanboy eines Händlers der mit A anfängt ist doch auch ok . Nur so eine richtige Meinung über die mechanischen Qualitäten von Tonarmen kann man sich nur bilden ,wenn man sie mal auf dem Tisch gehabt hat . Genau das ist es worum es mir geht . Ich restauriere als Hobby auch Arme die ich nicht mag .Versuche aber immer das Optimum raus zu holen .

  • Das du ein Fanboy eines Händlers dar mit A anfängt ist doch auch ok .

    Sorry,

    ich bin kein FanBoy irgend eines Händlers ! Aber von guten Produkten !!!!

    scheint manchen meine Begeisterung für gute Produkte hier aufzustoßen.

    Meine Signatur, dessen Geräte ich besitze und betreibe stellt meine Hifi_Leidenschaft dar, die möchte ich teilen nicht mehr und nicht weniger.

    Hat sich entwickelt. Bei meinen Leiden brachte ich deutlich zum Ausdruck daß ein Linn_Händler ein Diktator war, der wie DU alles andere nur schlecht reden konnte !

    Der eine nennt mich dein Lieblingshändler , weil ich von der Quad ESL 57 Qa überzeugt. Bezeichnet mich auch als FanBoy des Händlers.

    Du nennst mich als FanBoy von A zu sein ,

    Sorry , welches Problem habt IHR.

    Ich schreibe nur von Begeisterung und Freude und Spaß.

    Davon scheint ihr weit entfernt. Wenn auch noch so viele Tonarme auf dem Tisch waren !


    Ich bin auch begeistert von dem Produkt...


    F34E36F7-CA72-430A-93CA-4CF1BB346C6C.jpg


    aus deiner Sicht , mit dem Einsteiger_Arm Aktio :) darf das hervorragende Linn Krystal führen.

    Linn LP12 Akkurate :)

    NuN bin ich auch ein Linn_FanBoy ^^


    Also, zählen wir mal auf :


    1. FanBoy von Nouvelle Platine A23

    2. FanBoy von Quad ESL 57 Qa

    3. FanBoy von LP12 Akkurate


    Fan der Fortsetzung zeigt meine Signatur .

    SME sind hübsche Vintage-Arme, aber klanglich schon lange nicht mehr der Maßstab.

    Sorry,


    wer bestimmt den den Maßstab ?

    ach, ist mir eingefallen, die HifiNorm ^^


    SME


    simply mechanic easy


    danke .


    Ludwig

  • Hallo Ludwig,


    in der Hinsicht kann ich dir zustimmen.


    Ich mag auch Produkte, die gut sind.

    Besonders dann auch noch, wenn sie für günstigen Preis erhältlich sind.

    Deshalb mag ich den Tonarm des SL-5.

    Er erscheint unscheinbar zu sein, hat aber alles, was ein Top-Produkt braucht.

    Klanglich harmoniert er auf's Feinste mit hochwertigen Tonabnehmern und hochwertigen Nadeln.

    Technisch gesehen, bietet er alle Justage-Möglichkeiten bedienerfreundlich an.
    Und langlebig gesehen, spielt er mittlerweile über 40 Jahre alt, wie in alter Frische jung und frisch auf.
    Der Spaß-Faktor könnte kaum höher sein. Er klingt musikalisch rund, timingfest und schön fein zeichnend.

    Ich wüsste nicht, was man noch mehr bräuchte.?

    Grüße

  • Aber gerade so ein Akito Tonarm ist mechanisch eine Gurke , Schlechte Lager oft eingelaufen mit viel Spiel . Kann man reparieren und mit viel besserer Qualität ausstatten . Kostet auch nur 6,99€ statt 49c

    Pro Lager .


    Grüße aus Duisburg

  • Aber gerade so ein Akito Tonarm ist mechanisch eine Gurke , Schlechte Lager oft eingelaufen mit viel Spiel . Kann man reparieren und mit viel besserer Qualität ausstatten . Kostet auch nur 6,99€ statt 49c

    Pro Lager .


    Grüße aus Duisburg

    Ja,


    ich stelle deine für mich fachliche Kompetenz nicht in Frage.

    Du kennst dich aus.

    Aber, ein Aktito ist kein Aktito 3b

    Der Aktito 3b ist der vierte Akito von Linn. In vielen Punkten verbessert.

    Die Unterschiede postete ich hier schon mehrmals. Jetzt :off:

    Glaube mir, der Aktio 3b und Linn Krystal gehen besser als eine Gurke.

    Wenn nicht zu sagen ein * DreamTeam* ,Vergleich habe ich ;)

  • Hallo,

    Ich finde es klasse. Erst regen sich alle auf das es keine Arme mehr gibt und nun ist es schlimm das der Hersteller es sich anders überlegt hat .

    Mike

    gewerblicher Teilnehmer

    AAA-Mitglied

  • Hallo Rob,


    ... der Fingerling gehört aber nicht zwischen Tonabnehmer und Headshell.

    Da liegen Deine Tonabnehmer doch nur auf diesem kleinen Bügel auf, nicht gut.

    Die richtige Montagenreihenfolge laut SME:

    Toanabnehmer -> Headshell -> schwarze Plastikunterlegscheiben --> Fingerbügel -> Schrauben.


    Ich habe mir ja ebenfalls von Matej (nochmals lieben Danke an seine klasse Arbeit) Headshells zugelegt.... ich komme aber im Augenblick nicht zum Einbau...


    Beste Grüße Martin

  • Ich würde gerne mal vorführen, wie ein Lyra, muss nicht mal ein Atlas sein und ein schönes Koetsu, vielleicht ein Rosewood Signature am SME V klingen und dann bauen wir mal um auf einen Schröder, gerne den Kleinsten. Ich schätze, das haben die wenigsten gehört und das könnte zu einigen Überraschungen führen.

    Gruß
    Chris

    Hey Chris,


    Du musst ja ein ganz übles Trauma erlebt haben mit der Kombi SME/LYRA.

    Ich lade Dich gerne zu mir ein, dann darfst Du ein DELOS am 5009er (von Transrotor aufgepimpter 309) hören. Da wirst Du nicht schlecht staunen....

    Die Kombi läuft bei mir schon seit Jahren ausgezeichnet.

    ... und ich kann vergleichen, da ich noch den großen JELCO betreibe.


    Beste Grüße Martin

  • Danke Martin.

    Ich lasse mich ja immer gerne überraschen, aber weder SME noch Jelco können das Delos nach meiner Erfahrung so führen wie ein Schröder oder als Alternative ein größerer Origin Live.

    Gruß
    Chris

  • Haha, ja ich habe ein manual. Aber "oben" gefaellt mir optisch nicht, obwohl einfacher bei der montage. Ein unterschied hoere ich nicht.

    ---


    Mfgr,
    Rob


    "There is a crack in everything..... That's how the light gets in."