Tonarm Clearaudio

  • Hallo Leute,

    bin seit ein paar tagen hier angemeldet und habe auch schon ein bisschen gestöbert.

    Der Grund ist, ich bin auf der suche nach einen guten Tonarm dabei bin ich auf einen Clearaudio in

    den bekannten Kleinanzeigen gestoßen. (Darf man hier den Namen nennen?)


    Jetzt würden mich eure Meinungen zu dem Tonarm interessieren.

    Bei dem oben genannten Arm handelt es sich um einen gebrauchten Universal in 9“


    Gruß

    Sether

  • Aber ein Anderer Jürgen meldet sich!

    Der Arm ist sehr gut, mit kardanischer Lagerung und prima im Setup zu justieren!

    Ich habe den Magnify 9 Zoll und von der Performance besser als so manch anderer!

    Mein Tipp, wenn der Preis passt! Du kannst diesen auch zum überprüfen zu Clearaudio schicken, der Service ist klasse


    Ahoi


    JÜRGEN

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Hallo, erstmal herzlich Willkommen. Über den Arm habe ich hier bislang nichts gelesen. Es könnte sein, dass Jürgen shakti Erfahrung damit hat.

    kenne den genannten Arm leider nicht, habe aber bis jetzt mit CA Produkten und dem Firmenservice durchweg gute Erfahrungen gemacht.

    Gruss

    Juergen

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied

  • Clearaudio und Service kann man nur empfehlen die sind einfach super.. die scheuen sich nicht auch einmal einen Fremdtonabnehmer zu prüfen inkl. Messprotokoll. alleine durch den Service für mich erste Wahl.

    Gruß

    Herbert

  • Na sowas, das geht aber fix hier das gefällt mir schonmal.


    Danke für die schnellen antworten, hört sich ja alles positiv an, dann werde ich den Verkäufer mal kontaktieren mal sehen was er für den Arm aufruft.


    Danke euch


    Gruß

    Sether

  • Hallo liebe Leute,

    Habe jetzt Rückmeldung vom Verkäufer, was meint Ihr sind 2000.-€ angemessen?

    Vorausgesetzt der Arm ist Tip top in Ordnung


    Gruß und guten rutsch

    Sether

  • Ich hatte den Arm selber einige Zeit privat in Benutzung.

    Der Arm ist sehr schwer, es schränkt die Wahl der Tonabnehmer doch ein.

    Klanglich war er mir zu zurückhaltend, die Verarbeitung ist sehr gut.

    Bei meinem war ein Lager defekt, wurde auf Kulanz problemlos getauscht.

    Gruß Volker


    -------------------------------------------------------------
    Gewerblicher Teilnehmer und AAA-Mitglied

  • Was willst du von uns hören?

    Das bringt doch nichts. Der eine sagt, neee, der andere sagt ja. Und was hilft dir das?

    Entscheidend ist doch, ob DU mit dem Preis zufrieden bist. Du kennst doch den Neupreis selbst.

    Ob dieser gerechtfertigt ist oder nicht, sei an dieser Stelle nicht disutiert. Fakt ist, CA macht gute Tonarme, baut in Dtl. und verwendet einwandfreie Materialien. Der Service ist top, man bekommt sogar einzelne Ersatzteile, wie Spitzenlager u.ä. bei Ihnen als Selbstbauer zu kaufen.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Listenpreis 4,4 gebr. für 2 sehe ich ohne das Alter zu wissen noch als i.o. an.

    Aber genau hier liegt der Vorteil von Clearaudio:

    evt. kannst du ja mit dem Verkäufer ausmachen ihn zu Clearaudio zu senden zum zwecke einer Überprüfung und bei einem defekt sich nochmals zusammen zu telefonieren

  • Ein guter Vorschlag.

    Zumal bei Nichtgefallen, der Verkäufer dann schriftlich aus erster Hand weiss, das der Tonarm ok/nicht ok ist. Die Kosten sind überschaubar und im Rahmen einer Verhandlungsbasis.

    Kontaktaufnahme nur per E-Mail. Eigene Adresse ist mitzusenden.

  • Jein,

    Ja, der Schaft lässt sich mit Mardenschrauben zur Verstellung lösen

    Nein, VTA lifter ist ein teures Zubehör


    Gruss jens

    Ich bin leider nicht intellektuell genug, um BBC Monitore mein eigen zu nennen……:sorry:

  • @oldrys

    Einen Lifter braucht es nach meinem Geschmack nicht. Man hat da nur zusätzliche Artefakte eingekauft.

    Falls eine Verstellmöglichkeit besteht - jedenfalls deute ich Deinen Hinweis mit der Madenschraube so - würde mir das genügen. (Vgl. Schick-Tonarm)


    Holger schreibt wirklich sehr nett.

  • Hallo liebes Forum,

    ich kann mich irgendwie nicht durchringen zu dem Universal, habt Ihr Vorschläge für gebrauchte Arme um die 2000.-€

    Oder müsste ich die anfrage woanders stellen ?


    Gruß

    Sether

  • Meine Favoriten im 2K Segment sind:

    - Fidelity Research FR64s, jeh nach TA auch FR64fx
    - Ikeda 345 (am liebsten die alte matte Version)

    - neuen Groove Master
    - SME 3012R
    - Rigid Float (die alten sind nun zu 2k zu bekommen


    Gruss

    Juergen

    ps
    einen "Ur" Ikeda 345 hätte ich evtl noch

    gewerblicher & privater Veranstalter audiophiler Events

    TechDAS Stützpunkt


    AAA- Mitglied